Device "eth0" does not exist ??? Thema ist als GELÖST markiert

Probleme bei der Installation von Hardware unter Manjaro Linux? Hier wird geholfen.</span
Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: AMD A10-4655M
GPU: AMD® Aruba
Kernel: LTS
DE: Awesome
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Device "eth0" does not exist ???

#1

#1 Beitrag von Terrorizer » Freitag 11. Oktober 2019, 19:38

Hi,

… seit heute, nach einem grossen Update geht mein Internet an meinem PC plötzlich nicht mehr (schreibe gerade mit meinem Laptop)
Es scheint, daß eth0 nicht mehr da ist ???

Irgendwelche Tips diesbezüglich >>> kann ich eth0 irgendwie wiederherstellen, ich möchte nur ungern eine Neuinstallation machen.

ifconfig zeigt bei mir nur:

enp1s0 & lo
>>> AMD® A10-4655m apu with radeon(tm) hd graphics × 4 <<<
>>> AMD® Aruba <<<
>>> Manjaro Linux Awesome <<<

>>> Si vis pacem para bellum <<<

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 960
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Device "eth0" does not exist ???

#2

#2 Beitrag von gosia » Freitag 11. Oktober 2019, 20:19

Hallo Terrorizer,
Terrorizer hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 19:38
Es scheint, daß eth0 nicht mehr da ist
das ist aber seit systemd schon lange so. Wenn Du zu den konventionellen Namen zurückkehren willst, kannst Du eine udev-Regel schreiben.
https://wiki.archlinux.org/index.php/Ne ... rface_name
oder sicher einfacher, die zuständige udev-Regel "maskieren".
https://wiki.archlinux.org/index.php/Ne ... face_names

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: AMD A10-4655M
GPU: AMD® Aruba
Kernel: LTS
DE: Awesome
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Device "eth0" does not exist ???

#3

#3 Beitrag von Terrorizer » Freitag 11. Oktober 2019, 20:47

gosia hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 20:19
Hallo Terrorizer,
Terrorizer hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 19:38
Es scheint, daß eth0 nicht mehr da ist
das ist aber seit systemd schon lange so. Wenn Du zu den konventionellen Namen zurückkehren willst, kannst Du eine udev-Regel schreiben.
https://wiki.archlinux.org/index.php/Ne ... rface_name
oder sicher einfacher, die zuständige udev-Regel "maskieren".
https://wiki.archlinux.org/index.php/Ne ... face_names

viele Grüße gosia
... aha, aber wie bekomme ich mein Internet sonst wieder zum laufen, wenn ich nicht zu den konventionellen Namen zurückkehren will?
>>> AMD® A10-4655m apu with radeon(tm) hd graphics × 4 <<<
>>> AMD® Aruba <<<
>>> Manjaro Linux Awesome <<<

>>> Si vis pacem para bellum <<<

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 960
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Device "eth0" does not exist ???

#4

#4 Beitrag von gosia » Freitag 11. Oktober 2019, 22:30

Hallo Terrorizer,
wenn Du doch die "neuen" Namen wie z.B. enp0s3 benutzen willst, sollte es eigentlich keine Probleme machen. Das ist der "Normalfall". Da es nicht funktioniert, liegt es wohl nicht zuerst am Namen. Aber da bräuchte man mehr Infos, z.B.

Code: Alles auswählen

ip link
ip addr
sudo journalctl -b -u NetworkManager
viele Grüße gosia

Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: AMD A10-4655M
GPU: AMD® Aruba
Kernel: LTS
DE: Awesome
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Device "eth0" does not exist ???

#5

#5 Beitrag von Terrorizer » Samstag 12. Oktober 2019, 05:55

gosia hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 22:30
Hallo Terrorizer,
wenn Du doch die "neuen" Namen wie z.B. enp0s3 benutzen willst, sollte es eigentlich keine Probleme machen. Das ist der "Normalfall". Da es nicht funktioniert, liegt es wohl nicht zuerst am Namen. Aber da bräuchte man mehr Infos, z.B.

Code: Alles auswählen

ip link
ip addr
sudo journalctl -b -u NetworkManager
viele Grüße gosia
... vielen Dank probier ich nachher direkt aus, bin auf Frühschicht; dann müssen wir aber bestimmt was rückgängig machen, denn ich habe schon Sachen von deiner 1. Antwort ausprobiert.
>>> AMD® A10-4655m apu with radeon(tm) hd graphics × 4 <<<
>>> AMD® Aruba <<<
>>> Manjaro Linux Awesome <<<

>>> Si vis pacem para bellum <<<

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 960
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Device "eth0" does not exist ???

#6

#6 Beitrag von gosia » Samstag 12. Oktober 2019, 11:34

Hallo Terrorizer,
Terrorizer hat geschrieben:
Samstag 12. Oktober 2019, 05:55
vielen Dank probier ich nachher direkt aus, ... dann müssen wir aber bestimmt was rückgängig machen, denn ich habe schon Sachen von deiner 1. Antwort ausprobiert.
Moment mal, das sieht nach einem Mißverständnis aus. Ich versuche das nochmal etwas klarer auszudrücken:
1. Daß deine Kabelverbindung enp1s0 heisst und nicht eth0, ist normal. Da braucht man nix dran zu drehen, es sei denn, man hat irgendwelche alten Skripte, in denen noch eth0 vorkommt. Oder rein nostalgisch/ästhetische Gründe "enp1s0 finde ich blöd, ich will, daß die Schnittstelle(n) wieder eth0, eth1 usw. heissen, wie anno dazumal".
Nur zu solchen Zwecken sollte man solche Basteleien vornehmen, wie in den Links beschrieben:
https://wiki.archlinux.org/index.php/Ne ... rface_name
https://wiki.archlinux.org/index.php/Ne ... face_names
Am besten wäre es aber, die Schnittstellen-Namen so zu lassen, wie sie eben sind (enp1s0), weil der Name in der Regel nichts mit einer fehlerhaften Internetverbindung zu tun hat.

2. Und was das hier betrifft

Code: Alles auswählen

ip link
ip addr
sudo journalctl -b -u NetworkManager
das verändert oder repariert gar nichts, sondern gibt nur Infos aus, die den schlauen Leutchen hier hoffentlich helfen, rauszufinden, warum Du keine Internetverbindung hast.

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: AMD A10-4655M
GPU: AMD® Aruba
Kernel: LTS
DE: Awesome
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Device "eth0" does not exist ???

#7

#7 Beitrag von Terrorizer » Samstag 12. Oktober 2019, 20:52

. hier die Infos, da ich ja nicht ins Internet kann musste ich Fotos machen


https://nextcloud.webo.hosting/s/XyHmFAA6x5XBGdo


https://nextcloud.webo.hosting/s/wGiyXXKS5y2Efte
>>> AMD® A10-4655m apu with radeon(tm) hd graphics × 4 <<<
>>> AMD® Aruba <<<
>>> Manjaro Linux Awesome <<<

>>> Si vis pacem para bellum <<<

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 960
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Device "eth0" does not exist ???

#8

#8 Beitrag von gosia » Samstag 12. Oktober 2019, 23:15

Hallo Terrorizer,
was soll ich von dieser Logik halten?
Weil Du nicht ins Internet kommst, kannst Du nur Fotos und keine Texte ins Internet stellen???

Zumindest kann man auf den Fotos nichts verkehrtes erkennen, sieht alles normal aus. Dein Ethernet bekommt eine vernünftige Adresse und sonst sind auch keine Fehler sichtbar, wenn auch manchmal ein Teil der Zeilen fehlt.
Also poste noch die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

sudo dhcpcd -T
tracepath 8.8.8.8
Aber bitte als Text, wer Fotos hochladen kann, kann auch Texte hochladen.

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: AMD A10-4655M
GPU: AMD® Aruba
Kernel: LTS
DE: Awesome
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Device "eth0" does not exist ???

#9

#9 Beitrag von Terrorizer » Sonntag 13. Oktober 2019, 09:13

gosia hat geschrieben:
Samstag 12. Oktober 2019, 23:15
Hallo Terrorizer,
was soll ich von dieser Logik halten?
Weil Du nicht ins Internet kommst, kannst Du nur Fotos und keine Texte ins Internet stellen???

Zumindest kann man auf den Fotos nichts verkehrtes erkennen, sieht alles normal aus. Dein Ethernet bekommt eine vernünftige Adresse und sonst sind auch keine Fehler sichtbar, wenn auch manchmal ein Teil der Zeilen fehlt.
Also poste noch die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

sudo dhcpcd -T
tracepath 8.8.8.8
Aber bitte als Text, wer Fotos hochladen kann, kann auch Texte hochladen.

viele Grüße gosia
... wenn ich die Ausgabe (sudo journalctl -b -u NetworkManager) von hand hätte schreiben sollen, wäre ich ja mit schreiben nicht mehr fertig geworden, oder habe ich da jetzt nen Denkfehler? Ich geb die Befehle auf einem Rechner ein, der keine Verbindung zum Internet hat, also muss ich doch fotografieren oder steh ich jetzt aufm Schlauch, wenn die Konsolenausgabe über mehrere Seiten geht 🤔

... ich schreibe das alles ja mitm Handy 😀




Ps. : poste die Ausgabe nachher, wenn ich zuhause bin
>>> AMD® A10-4655m apu with radeon(tm) hd graphics × 4 <<<
>>> AMD® Aruba <<<
>>> Manjaro Linux Awesome <<<

>>> Si vis pacem para bellum <<<

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 960
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Device "eth0" does not exist ???

#10

#10 Beitrag von gosia » Sonntag 13. Oktober 2019, 13:22

Hallo Terrorizer,
erste Nachfrage: Ich sehe da plötzlich einen "Gelöst"-Hakem am Thread. Bedeutet dies, daß sich das Problem in Wohlgefallen aufgelöst hat und ich mich gemütlich zurücklehnen kann?
Terrorizer hat geschrieben:
Sonntag 13. Oktober 2019, 09:13
wenn ich die Ausgabe (sudo journalctl -b -u NetworkManager) von hand hätte schreiben sollen, wäre ich ja mit schreiben nicht mehr fertig geworden,
Naja, zum Glück sind die nächsten Ausgaben ja kürzer, da musst Du nicht soviel schreiben ;)

Nein, mein Vorschlag: Es gibt etwas, das sich Umleitung nennt. Im Strassenverkehr echt blöd, aber bei Linux sehr hilfreich. Mach folgendes:

Code: Alles auswählen

sudo dhcpcd -T &> dhcp.txt
tracepath -b -m10 8.8.8.8 &> trace.txt
nmcli > nmcli.txt
das Grösser-Zeichen > leitet die Ausgabe vom Bildschirm in die beiden Dateien dhcp.txt und trace.txt um (die Namen sind eigentlich egal) und diese Dateien kannst Du dann auf eine passende Weise (z.B. USB-Kabel) auf dein Handy befördern.

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: AMD A10-4655M
GPU: AMD® Aruba
Kernel: LTS
DE: Awesome
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Device "eth0" does not exist ???

#11

#11 Beitrag von Terrorizer » Sonntag 13. Oktober 2019, 14:07

... nö, war ein Versehen, mein Handy ist nicht Wurstfingerkompatibel 😂😂😂, hab schon einen Moderator angeschrieben, daß er den Haken wieder rausnehmen soll. >>> bis später
>>> AMD® A10-4655m apu with radeon(tm) hd graphics × 4 <<<
>>> AMD® Aruba <<<
>>> Manjaro Linux Awesome <<<

>>> Si vis pacem para bellum <<<

Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: AMD A10-4655M
GPU: AMD® Aruba
Kernel: LTS
DE: Awesome
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Device "eth0" does not exist ???

#12

#12 Beitrag von Terrorizer » Sonntag 13. Oktober 2019, 16:30

… so jetzt hier die Konsolenausgaben:

dhcpcd:

Code: Alles auswählen

dhcp6_listen: Address already in use
DUID 00:04:03:00:02:00:04:00:05:00:00:06:00:07:00:08:00:09
enp1s0: IAID 5a:fa:e7:fc
enp1s0: rebinding lease of 192.168.178.37
enp1s0: leased 192.168.178.37 for 864000 seconds
interface=enp1s0
pid=2565
protocol=dhcp
reason=TEST
ifcarrier=up
ifflags=4163
ifmtu=1500
ifwireless=0
new_broadcast_address=192.168.178.255
new_dhcp_lease_time=864000
new_dhcp_message_type=5
new_dhcp_rebinding_time=756000
new_dhcp_renewal_time=432000
new_dhcp_server_identifier=192.168.178.1
new_domain_name=fritz.box
new_domain_name_servers=192.168.178.1
new_ip_address=192.168.178.37
new_network_number=192.168.178.0
new_routers=192.168.178.1
new_subnet_cidr=24
new_subnet_mask=255.255.255.0
old_broadcast_address=192.168.178.255
old_dhcp_lease_time=864000
old_dhcp_message_type=5
old_dhcp_rebinding_time=756000
old_dhcp_renewal_time=432000
old_dhcp_server_identifier=192.168.178.1
old_domain_name=fritz.box
old_domain_name_servers=192.168.178.1
old_ip_address=192.168.178.37
old_network_number=192.168.178.0
old_routers=192.168.178.1
old_subnet_cidr=24
old_subnet_mask=255.255.255.0
dhcpcd exited
tracepath:

Code: Alles auswählen

 1?: [LOCALHOST]                      pmtu 1500
 1:  _gateway (192.168.178.1)                              0.328ms 
 1:  _gateway (192.168.178.1)                              0.434ms 
 2:  91.67.97.254 (91.67.97.254)                          15.073ms 
 3:  83.169.176.6 (83.169.176.6)                          40.151ms 
 4:  88.134.187.100 (88.134.187.100)                      17.501ms 
 5:  88.134.237.198 (88.134.237.198)                      18.392ms 
 6:  88.134.237.63 (88.134.237.63)                        17.246ms 
 7:  209.85.172.232 (209.85.172.232)                      21.473ms asymm 10 
 8:  no reply
 9:  no reply
10:  no reply
     Too many hops: pmtu 1500
     Resume: pmtu 1500 

nmcli:

Code: Alles auswählen

enp1s0: verbunden to Test
	"Realtek RTL8111/8168/8411"
	ethernet (r8168), B8:97:5A:FA:E7:FC, hw, mtu 1500
	ip4-Vorgabe, ip6-Vorgabe
	inet4 192.168.178.37/24
	route4 0.0.0.0/0
	route4 192.168.178.0/24
	inet6 2a02:810c:c03f:eb2c:76ee:b7ec:c5ec:398f/64
	inet6 fe80::7808:bd25:c8a2:6209/64
	route6 2a02:810c:c03f:eb2c::/62
	route6 2a02:810c:c03f:eb2c::/64
	route6 ::/0
	route6 ff00::/8
	route6 fe80::/64

lo: nicht verwaltet
	"lo"
	loopback (unknown), 00:00:00:00:00:00, sw, mtu 65536

DNS configuration:
	servers: 192.168.178.1
	domains: fritz.box
	interface: enp1s0

	servers: fd00::464e:6dff:fe39:306f
	interface: enp1s0

Rufen Sie »nmcli device show« auf, um vollständige Informationen über bekannte Geräte abzurufen
und »nmcli connection show« für eine Übersicht über aktive Verbindungsprofile.


Die Hilfeseiten nmcli(1) und nmcli-examples(7) geben vollständige Aufrufbeschreibungen.

… danke für den Text-Tip >>> geht super !!!
>>> AMD® A10-4655m apu with radeon(tm) hd graphics × 4 <<<
>>> AMD® Aruba <<<
>>> Manjaro Linux Awesome <<<

>>> Si vis pacem para bellum <<<

Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: AMD A10-4655M
GPU: AMD® Aruba
Kernel: LTS
DE: Awesome
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Device "eth0" does not exist ???

#13

#13 Beitrag von Terrorizer » Sonntag 13. Oktober 2019, 20:33

... also ich kann da beim besten Willen nix erkennen 😢
>>> AMD® A10-4655m apu with radeon(tm) hd graphics × 4 <<<
>>> AMD® Aruba <<<
>>> Manjaro Linux Awesome <<<

>>> Si vis pacem para bellum <<<

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 960
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Device "eth0" does not exist ???

#14

#14 Beitrag von gosia » Sonntag 13. Oktober 2019, 21:10

Hallo Terrorizer,
sehr schön, kann man doch gleich viel besser durchsuchen. Danke.
Terrorizer hat geschrieben:
Sonntag 13. Oktober 2019, 20:33
also ich kann da beim besten Willen nix erkennen
Ja, das ist das Problem ;)
wenn ich mir das ansehe
Terrorizer hat geschrieben:
Sonntag 13. Oktober 2019, 16:30

Code: Alles auswählen

1?: [LOCALHOST] pmtu 1500 
1: _gateway (192.168.178.1) 0.328ms 
1: _gateway (192.168.178.1) 0.434ms 
2: 91.67.97.254 (91.67.97.254) 15.073ms 
3: 83.169.176.6 (83.169.176.6) 40.151ms 
4: 88.134.187.100 (88.134.187.100) 17.501ms 
5: 88.134.237.198 (88.134.237.198) 18.392ms 
6: 88.134.237.63 (88.134.237.63) 17.246ms 
7: 209.85.172.232 (209.85.172.232) 21.473ms asymm 10
...
so bist Du ohne Probleme im Internet (209.85.172.232 = Google)
Du solltest also mal deine Browsereinstellungen kontrollieren, ob da was verändert ist. Vorzugsweise Verbindungseinstellungen.

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: AMD A10-4655M
GPU: AMD® Aruba
Kernel: LTS
DE: Awesome
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Device "eth0" does not exist ???

#15

#15 Beitrag von Terrorizer » Sonntag 13. Oktober 2019, 21:27

… da muss auf jedenfall ein anderes Problem vorliegen, denn nicht was mit Internet zutun hat funktioniert;
da ist z.B. ein Widget, das sich über Inet akualisiert, oder updates >>> geht alles nicht, kann also eigentlich
nix mit dem Browser zu tun haben >>> komisch.

Ich hatte ein paar Programme parallel laufen, dann hat sich der Rechner aufgehangen, und ich musste mit einem Reset den
Rechner neu starten, das wars; seitdem herrscht das Problem; vorher hatte ich noch ein grosses Update gemacht, weil ich ein paar Tage
nicht zuhause war & in der Zwischenzeit sich ein paar updates angesammelt haben !!!



… sehr, sehr seltsam, muss ich wohl doch neu installieren;

PS.: wenn ich mit der Manjaro Live CD boote hab ich Internet
>>> AMD® A10-4655m apu with radeon(tm) hd graphics × 4 <<<
>>> AMD® Aruba <<<
>>> Manjaro Linux Awesome <<<

>>> Si vis pacem para bellum <<<

Antworten