Ruckelnde Videos: liegt es an nicht optimiertem Grafiktreiber?

Probleme bei der Installation von Hardware unter Manjaro Linux? Hier wird geholfen.</span
Antworten

Themen Author
Rotlux
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 13:56
CPU: Intel Core i5-8600T bits: 64 type: MCP L2 cache: 9216 KiB
GPU: Device-1: Intel UHD Graphics 630
Kernel: 4.19.16-1-MANJARO x86_64 bits: 64 Desktop
DE: KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel

Ruckelnde Videos: liegt es an nicht optimiertem Grafiktreiber?

#1

#1 Beitrag von Rotlux » Samstag 9. Februar 2019, 14:21

Hallo Leute,

ich habe auf einem neuen PC der System -> siehe inxi -Fz Manjaro-Linux installiert, was vom Hersteller des PC nicht offiziell unterstützt wird.
Es ist ist ein MiniPC mit on-board-Grafik. Ich wollte ein kompaktes, stromsparendes Gerät zur Montage hinter dem Monitor.

Das Abspielen von Full-HD Video auf einem UHD-Monitor hat anfangs sehr geruckelt. Nach Installation mehrer Pakete zur Hardwarebeschleunigung der Video-Dekodierung und Anpassung des VRAM im UEFI ist das Video Playback wesentlich flüssiger geworden, aber noch nicht perfekt.

Ich vermute einen Grund darin, dass für die Grafikausgabe kein optimierter Treiber vorhanden ist.
Bei Manjaro Einstellungen -> Hardwarekonfiguration gibt es ein Fenster, um den Display controller (bzw. Grafiktreiber) zu installieren.
Ich kann dort wählen “Auto Install Open Source Driver” -> siehe Screenshot.

Wenn keine proprietären Treiber in der Auswahl angeboten werden, bedeutet das, dass es nur die Open Source Driver gibt?

Ich habe mich bisher noch nicht getraut, die standardmäßig abgehakten Optionen zu entfernen, weil ich sonst einen schwarzen Bildschirm befürchte. Den hatte ich, als ich video-vesa ausgewählt habe und anschließend ich musste ich das System neu aufsetzen.

Viele Grüße

Rotlux

Code: Alles auswählen

inxi -Fz

Code: Alles auswählen

[font=monospace]System:    Host: Thales Kernel: 4.19.16-1-MANJARO x86_64 bits: 64 Desktop: KDE Plasma 5.14.5 Distro: Manjaro Linux 
Machine:   Type: Desktop System: Gigabyte product: Z370N WIFI v: N/A serial: <filter> 
           Mobo: Gigabyte model: Z370N WIFI-CF v: x.x serial: <filter> UEFI: American Megatrends v: F5 date: 07/05/2018 
CPU:       Topology: 6-Core model: Intel Core i5-8600T bits: 64 type: MCP L2 cache: 9216 KiB 
           Speed: 1986 MHz min/max: 800/3700 MHz Core speeds (MHz): 1: 1986 2: 3388 3: 2818 4: 2082 5: 3275 6: 1916 
Graphics:  Device-1: Intel UHD Graphics 630 driver: i915 v: kernel 
           Display: x11 server: X.Org 1.20.3 driver: intel unloaded: fbdev,modesetting resolution: 3840x2160~60Hz 
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel UHD Graphics 630 (Coffeelake 3x8 GT2) v: 4.5 Mesa 18.3.2 
Audio:     Device-1: Intel 200 Series PCH HD Audio driver: snd_hda_intel 
           Sound Server: ALSA v: k4.19.16-1-MANJARO 
Network:   Device-1: Intel Ethernet I219-V driver: e1000e 
           IF: eno1 state: down mac: <filter> 
           Device-2: Intel I211 Gigabit Network driver: igb 
           IF: enp5s0 state: down mac: <filter> 
           Device-3: Intel Wireless 8265 / 8275 driver: iwlwifi 
           IF: wlp6s0 state: up mac: <filter> 
Drives:    Local Storage: total: 1.14 TiB used: 363.03 GiB (31.2%) 
           ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Samsung model: SSD 970 EVO 250GB size: 232.89 GiB 
           ID-2: /dev/sda vendor: Samsung model: SSD 860 EVO 1TB size: 931.51 GiB 
Partition: ID-1: / size: 28.71 GiB used: 15.19 GiB (52.9%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p3 
           ID-2: /home size: 190.84 GiB used: 107.11 GiB (56.1%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p5 
           ID-3: swap-1 size: 8.11 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/nvme0n1p4 
Sensors:   System Temperatures: cpu: 51.0 C mobo: 27.8 C 
           Fan Speeds (RPM): N/A 
Info:      Processes: 209 Uptime: 3h 20m Memory: 7.24 GiB used: 1.06 GiB (14.6%) Shell: bash inxi: 3.0.30 [/font]
Dateianhänge
Hardwarekonfiguration.jpeg
Hardwarekonfiguration.jpeg (29.33 KiB) 144 mal betrachtet

Antworten