abhängkeiten bei manjaro

Hilfe bei Updates und Installtion von neuen Paketen bzw. Programmen.
Antworten

Themen Author
hutlos
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 9. August 2016, 23:02
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:

abhängkeiten bei manjaro

#1

Beitrag von hutlos »

guten tag.

seit ein paar wochen/monaten habe ich nach einer langen problemlosen zeit wieder öfters abhängigkeitsprobleme beim update. dingsbums steht in konflikt mit dingsbums2. wollen sie löschen? und wenn du dann löschen willst, geht das nicht oder das halbe system wird zusätzlich mit deinstalliert.

was mich jetzt interessieren würde: ist das ein manjaro-problem oder betrifft das alle arch-projekte?
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1427
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 5800X
GPU: GeForce GTX 1060
Kernel: 6.5
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia aktuell
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: abhängkeiten bei manjaro

#2

Beitrag von LaGGGer »

Hallo
Mit "Dingsbums" können wir nix anfangen. Wo kommen die Fehlermeldungen her? Terminal? Dann poste das Ergebnis bitte hier in einer CodeBox.

Wenn du nicht weist was eine Codebox ist, hier wird das beschrieben:
viewtopic.php?t=3194&hilit=weil+ich+dac ... ist#p19534

EDIT
Hier hatte ich auch Probleme mit Abhängigkeiten:
viewtopic.php?t=4477#p32993
°°
MfG LaGGGer

Themen Author
hutlos
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 9. August 2016, 23:02
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:

Re: abhängkeiten bei manjaro

#3

Beitrag von hutlos »

es geht nicht um die lösung des abhangigkeitenproblems. das ist sicherlich möglich.
ich habe hier ein neues notebook stehen und muß nun entscheiden, welches system ich installiere und wenn andere arch-distris keine abhängkeitsprobleme beim update haben, dann ziehe ich die vor. so richtig leuchtet mir das nicht ein, daß man das nicht besser hinbekommt als manjaro.
Benutzeravatar

charly700
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 23:41
CPU: Intel Core i5
GPU: Nvidia GeForce GTX 1060 3GB
Kernel: Immer den neuesten und den letzten LTS
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: video-nvidia
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: abhängkeiten bei manjaro

#4

Beitrag von charly700 »

Ich glaube, dass das Arch spezifisch ist und somit bei jeder Distribution welche auf Arch aufbaut so vorhanden sein wird.

Aber dazu müsstest du dich halt bei den anderen Arch basierten Distributionen in deren Forum mal selbst einlesen.

Beim letzten Update gab es z.B. dieses Problem mit dem Java. Und das kam vom Arch selbst.
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 937
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: abhängkeiten bei manjaro

#5

Beitrag von Daemon »

Das ist nicht nur bei Arch basierten Distros so, sondern bei allen.
Siamo con il nostro Dio Scuro
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1427
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 5800X
GPU: GeForce GTX 1060
Kernel: 6.5
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia aktuell
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: abhängkeiten bei manjaro

#6

Beitrag von LaGGGer »

hutlos hat geschrieben: Samstag 18. November 2023, 19:21 es geht nicht um die lösung des abhangigkeitenproblems. das ist sicherlich möglich.
ich habe hier ein neues notebook stehen und muß nun entscheiden, welches system ich installiere und wenn andere arch-distris keine abhängkeitsprobleme beim update haben, dann ziehe ich die vor. so richtig leuchtet mir das nicht ein, daß man das nicht besser hinbekommt als manjaro.
Bei Arch Linux Distributionen, also Roling Relase Systemen, wirst du imho. immer mal wieder Probleme haben. Aber die hast du auch woanders.
Vielleicht öfters als wie bei Ubuntu, aber dafür bekommst du (fast) immer die neuste Software. Und das AUR gibt es nur bei Arch Systemen.

Du wirst mit Linux kein Klicki-Bunti System bekommen wie du es von Windows gewohnt bist. Hier wird es immer kleinere Baustellen geben. Und manchmal, aber selten, auch große.

Aber um Probleme zu lösen gibt's ja Foren ....

Wenn du ein Update abbrichst weil es Abhängigkeits Probleme gibt muss das gelöst werden, nicht das Update aussetzen.
Regelmäßige Updates sind wichtig!
°°
MfG LaGGGer
Antworten

Zurück zu „Manjaro Linux Paketverwaltung und Kommandozeile“