Nachtmodus von GNOME mit zufälligen Grafikfehlern

Die Manjaro Gnome Edition ist hier die Diskussionsplattform
Antworten

Themen Author
papillon
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 18. August 2023, 21:54
CPU: 11th Gen Intel® Core™ i5-1135G7 × 8
GPU: Intel® Xe Graphics (TGL GT2)
Kernel: Linux 5.10.189-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME
GPU Treiber: video-linux

Nachtmodus von GNOME mit zufälligen Grafikfehlern

#1

Beitrag von papillon »

Hallo Forum,

nun quäle ich mich schon seit einiger Zeit mit einem mysteriösen Fehlverhalten des Nachtmodus von Gnome herum. Ich komme dem Problem einfach nicht auf die Schliche.

Das Problem ist wirklich schwer in Worte zu fassen, denn sobald diese Grafikfehler auftreten und ich dann z.B. einen Screenshot machen möchte, ist das Problem auf einen Schlag temporär verschwunden.

Besagte Grafikfehler äußern sich z.B. in zufälliger Umrandung bestimmter Farben und treten unabhängig von verwendeter Software auf. Manchmal werden einfach nur Fensterränder in grellen Farben dargestellt oder bei YouTube-Videos z.B. die Hauttöne von Personen entstellt. Diese Fehler erinnern stark an Zeiten, als das Kabel von der Spielekonsole zum Fernseher nicht sauber verbunden war und die Signalqualität schlecht war.

Sobald ich den Nachtmodus ausschalte, sind alle Grafikfehler auf einen Schlag verschwunden und die Darstellung ist normal. Verringere ich in den Einstellung die Intensität des Blaulichtfilters bzw. Nachtmodus, verschwinden diese Fehler meist ebenfalls sofort und kommen dann irgendwann zufällig wieder.

Die Fehler treten sowohl am Hauptbildschirm des Notebooks auf als auch am per HDMI angeschlossenen Zweitmonitor. Manchmal werden die Grafikfehler aber auch nur auf dem Zweitmonitor dargestellt. Schalte ich den externen Monitor aus und wieder ein, so sind die Fehler manchmal kurzzeitig wieder verschwunden.

Im Netz sowie im Forum konnte ich zu diesem Problem noch nichts finden.

Vielleicht hatte jemand schon ein ähnliches Problem und kann mir einen Tipp geben wie ich das Problem lösen kann oder was ich noch ausprobieren kann.
Evtl. hilft eine Neuinstallation bestimmter Pakete? Leider konnte ich bisher aber noch nicht herausfinden wie ich nur den Nachtmodus einzeln neu installieren kann, da er fester Bestandteil der Gnome-Oberfläche zu sein scheint.
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 910
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Nachtmodus von GNOME mit zufälligen Grafikfehlern

#2

Beitrag von Daemon »

Hallo!

Hast du mal probiert ob dies auch bei einem anderen DE (z.B. XFCE oder KDE) auftritt?
Ich weiß, ist dann alles nervig mit installieren usw.. Oder du nimmst einfach eine Live-ISO und benutzt diese mal eine gewisse Zeit (halt umstellen auf Nachtmodus).

Auf was ich hinaus will ist eigentlich folgendes:
Die beschriebenen Fehler lesen sich eher wie ein schleichender Defekt der Hardware, besser gesagt geht so langsam aber sicher der VRAM der GPU kaputt.
Bei dir ist anscheinend nur ein gewisser Teil defekt für bestimmte Farben, die werden dann fehlerhaft dargestellt.

Kannst dir ja mal Bilder anschauen wie ein Desktop aussieht wo der VRAM defekt ist und vergleichen ob es bei dir so ähnlich ist.
Wenn ja, dann neue GPU (bei dir wahrscheinlich neue CPU mit iGPU).
Wenn nicht, dann können wir weiter suchen.
Siamo con il nostro Dio Scuro

Themen Author
papillon
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 18. August 2023, 21:54
CPU: 11th Gen Intel® Core™ i5-1135G7 × 8
GPU: Intel® Xe Graphics (TGL GT2)
Kernel: Linux 5.10.189-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME
GPU Treiber: video-linux

Re: Nachtmodus von GNOME mit zufälligen Grafikfehlern

#3

Beitrag von papillon »

Hallo Daemon,

das ist eine gute Idee, ich werde zeitnah schauen, ob es mit einem Live-System auch diese Darstellungsfehler gibt.

Danke für den Tipp mit den Bildern zum Vergleich. Allerdings sehen die Grafikfehler bei mir etwas anders aus.
Werde bei Gelegenheit ein Foto von der Farbdarstellung machen und hier anfügen. Lustigerweise kann ich das Problem aktuell nicht "erzwingen", der Vorführeffekt mal wieder.

Einen Defekt der Hardware halte ich aber ehrlich gesagt für ausgeschlossen, da das Problem ausschließlich im Nachtmodus vorliegt und auch sonst kleinere Bildbearbeitungen problemlos möglich sind, wenn die iGPU komplett ausgelastet wird.

So, habe nun endlich wieder Zeit gefunden, entsprechende Fotos zu machen. Habe sie dem Beitrag angehängt.
bildfehler3.jpg
bildfehler3.jpg (70.47 KiB) 106 mal betrachtet
bildfehler2.jpg
bildfehler2.jpg (33.79 KiB) 106 mal betrachtet
bildfehler1.jpg
bildfehler1.jpg (75.5 KiB) 106 mal betrachtet
Antworten