Methusalem geht an aber nicht aus Thema ist als GELÖST markiert

Probleme bei der Installation von Hardware unter Manjaro Linux? Hier wird geholfen.</span
Antworten

Themen Author
Allfred
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 298
Registriert: Samstag 10. November 2018, 16:50
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Methusalem geht an aber nicht aus

#1

Beitrag von Allfred »

Ein alter Recher, welcher zu XP Zeiten alles machte, was er sollte - kann nicht mehr ausschalten. Netzteil und alle Lüfter laufen weiter. Lediglich der Bildschirm geht aus.

Code: Alles auswählen

inxi -F
System:
  Host: elitegroup Kernel: 5.15.76-1-MANJARO arch: x86_64 bits: 64
    Desktop: Xfce v: 4.16.1 Distro: Manjaro Linux
Machine:
  Type: Desktop System: ECS product: 945GZ/CT-M v: N/A
    serial: <superuser required>
  Mobo: ECS model: 945GZ/CT-M v: ECS serial: <superuser required>
    BIOS: American Megatrends v: 080012 date: 01/11/2007
CPU:
  Info: dual core model: Intel Core2 Duo E4500 bits: 64 type: MCP cache:
    L2: 2 MiB
  Speed (MHz): avg: 2199 min/max: 1200/2200 cores: 1: 2199 2: 2199
Graphics:
  Device-1: Intel 82945G/GZ Integrated Graphics driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org v: 21.1.4 driver: X: loaded: intel
    unloaded: modesetting dri: i915 gpu: i915 resolution: 1024x1280~60Hz
  API: OpenGL Message: Unable to show GL data. Required tool glxinfo
    missing.
Audio:
  Device-1: Intel NM10/ICH7 Family High Definition Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: VIA ICE1712 [Envy24] PCI Multi-Channel I/O driver: snd_ice1712
  Sound API: ALSA v: k5.15.76-1-MANJARO running: yes
  Sound Server-1: PulseAudio v: 16.1 running: yes
Network:
  Device-1: Realtek RTL-8100/8101L/8139 PCI Fast Ethernet Adapter
    driver: 8139too
  IF: enp1s5 state: unknown speed: 100 Mbps duplex: full
    mac: 00:19:21:8f:62:5d
Drives:
  Local Storage: total: 167.68 GiB used: 26.65 GiB (15.9%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Intel model: SSDSC2BF180A5L size: 167.68 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 163.99 GiB used: 26.65 GiB (16.3%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
Swap:
  Alert: No swap data was found.
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 46.0 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 161 Uptime: 0m Memory: 3.15 GiB used: 726.7 MiB (22.5%)
  Shell: Bash inxi: 3.3.23
Woran kann das liegen? Falsche ACPI Einstellungen? Wie finde ich die Ursache?

Themen Author
Allfred
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 298
Registriert: Samstag 10. November 2018, 16:50
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Methusalem geht an aber nicht aus

#2

Beitrag von Allfred »

Nachdem ich im BIOS
>> APIC Mode << aktiviert und
>> MAX CPUID Value Limit << deaktiviert
hatte, rennt er wie ein junger Gott.
8)
Benutzeravatar

country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 722
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
GPU: RTX 3060Ti
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: NVIDIA
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Methusalem geht an aber nicht aus

#3

Beitrag von country »

Allfred hat geschrieben: Montag 14. November 2022, 18:01 ....rennt er wie ein junger Gott.....
Allfred hat geschrieben: Montag 14. November 2022, 14:03 Woran kann das liegen? Falsche ACPI Einstellungen? Wie finde ich die Ursache?
Super das es wieder ^^rennt. was lernen wir daraus? vor dem >Absenden einfach selber probieren :D

Themen Author
Allfred
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 298
Registriert: Samstag 10. November 2018, 16:50
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Methusalem geht an aber nicht aus

#4

Beitrag von Allfred »

Oh ja, lernen ist immer gut.
Aber es ist erstaunlich, wie empfindlich heutige Distibutionen sind.
Früher reichte es die herstellerseitig hinterlegten "oprimalen Einstellungen" zu laden um jegliche Microsoft Produnkte zu laden. Anschließend konnte der geneigte User einzelne Schalter testen - trail and error.
In der Linuxwelt muß jede einzelne Einstellung mühevoll durch die Suchmaschine gedreht werden.
Eigentlich lerne ich daraus, daß sich die Requirements nicht nur auf HW Anforderungen beschränken sollten sondern ebenfalls durch eine Litanei an BIOS/EFI Schaltern.

Themen Author
Allfred
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 298
Registriert: Samstag 10. November 2018, 16:50
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Methusalem geht an aber nicht aus

#5

Beitrag von Allfred »

Ich wollte nicht gleich ein neues Thema öffnen, da es sich weiter um Methusalem handelt:
Der Intel C2D E4500 spielt Musik im VLC < 2% CPU Last ab. :)
Bei zugeschalteter Visualisierung "Goom" in Desktopauflösung 1024*1280 springt die Last auf beiden Cores > 70%
Mein Verdacht: die i915 Chipsatzgrafik kann das nicht und das Softwarrendering die CPU Last erzeugt.
Also pflanzte ich eine nVidia 1030 anachronistisch ins System:

Code: Alles auswählen

mhwd -l -d --pci
--------------------------------------------------------------------------------
> PCI Device: /devices/pci0000:00/0000:00:1c.0/0000:01:00.0 (0300:10de:1d01)
  Display controller nVidia Corporation GP108 [GeForce GT 1030]
--------------------------------------------------------------------------------
  > INSTALLED:

   NAME:	video-nvidia
   ATTACHED:	PCI
   VERSION:	2021.11.04
   INFO:	Closed source NVIDIA drivers for linux.
   PRIORITY:	5
   FREEDRIVER:	false
   DEPENDS:	-
   CONFLICTS:	video*nvidia* 
   CLASSIDS:	0300 0302 
   VENDORIDS:	10de 

   NAME:	video-linux
   ATTACHED:	PCI
   VERSION:	2018.05.04
   INFO:	Standard open source drivers.
   PRIORITY:	2
   FREEDRIVER:	true
   DEPENDS:	-
   CONFLICTS:	-
   CLASSIDS:	0300 0380 0302 
   VENDORIDS:	1002 8086 10de 



  > AVAILABLE:

   NAME:	video-nvidia
   ATTACHED:	PCI
   VERSION:	2021.11.04
   INFO:	Closed source NVIDIA drivers for linux.
   PRIORITY:	5
   FREEDRIVER:	false
   DEPENDS:	-
   CONFLICTS:	video*nvidia* 
   CLASSIDS:	0300 0302 
   VENDORIDS:	10de 

   NAME:	video-nvidia-470xx
   ATTACHED:	PCI
   VERSION:	2021.11.04
   INFO:	Closed source NVIDIA drivers for linux.
   PRIORITY:	4
   FREEDRIVER:	false
   DEPENDS:	-
   CONFLICTS:	video*nvidia* 
   CLASSIDS:	0300 0302 
   VENDORIDS:	10de 

   NAME:	video-nvidia-390xx
   ATTACHED:	PCI
   VERSION:	2021.11.26
   INFO:	Closed source NVIDIA drivers for linux.
   PRIORITY:	3
   FREEDRIVER:	false
   DEPENDS:	-
   CONFLICTS:	video*nvidia* 
   CLASSIDS:	0300 0302 
   VENDORIDS:	10de 

   NAME:	video-linux
   ATTACHED:	PCI
   VERSION:	2018.05.04
   INFO:	Standard open source drivers.
   PRIORITY:	2
   FREEDRIVER:	true
   DEPENDS:	-
   CONFLICTS:	-
   CLASSIDS:	0300 0380 0302 
   VENDORIDS:	1002 8086 10de 

   NAME:	video-modesetting
   ATTACHED:	PCI
   VERSION:	2020.01.13
   INFO:	X.org modesetting video driver.
   PRIORITY:	1
   FREEDRIVER:	true
   DEPENDS:	-
   CONFLICTS:	-
   CLASSIDS:	0300 
   VENDORIDS:	* 

   NAME:	video-vesa
   ATTACHED:	PCI
   VERSION:	2017.03.12
   INFO:	X.org vesa video driver.
   PRIORITY:	0
   FREEDRIVER:	true
   DEPENDS:	-
   CONFLICTS:	-
   CLASSIDS:	0300 
   VENDORIDS:	* 
Frage: Ist der nVidia Treiber wirklich geladen?
Wenn ich in den VLC Einstellungen die AUTO Hardwarebeschleunigung belasse oder OpenGL erzwinge - bleibt die CPU Last.
Das "nVidia X Server Setting" Tool zeigt eine geringe GPU Belastung < 15%
Open GL wäre eigentlich verfügbar:

Code: Alles auswählen

glxinfo | grep OpenGL
OpenGL vendor string: NVIDIA Corporation
OpenGL renderer string: NVIDIA GeForce GT 1030/PCIe/SSE2
OpenGL core profile version string: 4.6.0 NVIDIA 520.56.06
OpenGL core profile shading language version string: 4.60 NVIDIA
OpenGL core profile context flags: (none)
OpenGL core profile profile mask: core profile
OpenGL core profile extensions:
OpenGL version string: 4.6.0 NVIDIA 520.56.06
OpenGL shading language version string: 4.60 NVIDIA
OpenGL context flags: (none)
OpenGL profile mask: (none)
OpenGL extensions:
OpenGL ES profile version string: OpenGL ES 3.2 NVIDIA 520.56.06
OpenGL ES profile shading language version string: OpenGL ES GLSL ES 3.20
OpenGL ES profile extensions:
Kann ich im Manjaro etwas einrenken oder ist VLC buggy?

Themen Author
Allfred
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 298
Registriert: Samstag 10. November 2018, 16:50
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Methusalem geht an aber nicht aus

#6

Beitrag von Allfred »

Nur der Vollständigkeit halber:
Stark helfen zwei Pakete, die ich nachinstallieren mußte:
  • mesa-utils
  • vulkan-tools
Antworten

Zurück zu „Manjaro Linux Hardware und Kernel“