Kdenlive flatpack startet nach Manjaro-Update nicht mehr

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Antworten

Themen Author
Clemens
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 264
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 18:16
Wohnort: Rottweil
CPU: Intel i5-7400
GPU: nVidia GTX 1650
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: nVidia proprietär
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Kdenlive flatpack startet nach Manjaro-Update nicht mehr

#1

Beitrag von Clemens »

Nun hat es mich erneut erwischt und ich kann meine Videos nicht bearbeiten:

Nach Anklicken des Kdenlive-Starter passiert scheinbar gar nichts. Also habe ich den Befehl aus dem Starter ins Terminal gesetzt, um zu schauen, was sich denn da tut:

Code: Alles auswählen

[clemens@DT-01 ~]$ /usr/bin/flatpak run --branch=stable --arch=x86_64 --command=kdenlive --file-forwarding org.kde.kdenlive @@ %F @@
qt.glx: qglx_findConfig: Failed to finding matching FBConfig for QSurfaceFormat(version 2.0, options QFlags<QSurfaceFormat::FormatOption>(), depthBufferSize -1, redBufferSize 1, greenBufferSize 1, blueBufferSize 1, alphaBufferSize -1, stencilBufferSize -1, samples -1, swapBehavior QSurfaceFormat::SingleBuffer, swapInterval 1, colorSpace QSurfaceFormat::DefaultColorSpace, profile  QSurfaceFormat::NoProfile)
qt.glx: qglx_findConfig: Failed to finding matching FBConfig for QSurfaceFormat(version 2.0, options QFlags<QSurfaceFormat::FormatOption>(), depthBufferSize -1, redBufferSize 1, greenBufferSize 1, blueBufferSize 1, alphaBufferSize -1, stencilBufferSize -1, samples -1, swapBehavior QSurfaceFormat::SingleBuffer, swapInterval 1, colorSpace QSurfaceFormat::DefaultColorSpace, profile  QSurfaceFormat::NoProfile)
Could not initialize GLX
Tja, da blicke ich nicht mehr durch. Ich habe dann das Flatpack deinstalliert und dann neu installiert, aber mit dem gleichen Ergebnis. Was tun?
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 946
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Kdenlive flatpack startet nach Manjaro-Update nicht mehr

#2

Beitrag von LaGGGer »

Hallo
Hier gibt es einige Lösungsansätze. Geht jetzt nicht um Manjaro und dein Program aber gut, hilft möglicherweise trotzdem.
https://github.com/moonlight-stream/moonligh
Einer schreibt von einem Flatpac Update, ein anderer sagt das es nach einem NVidia Update zu diesem Fehler gekommen ist, Neuinstallation des Programms soll helfen. Ok, hast du schon gemacht.
°°
MfG LaGGGer

Themen Author
Clemens
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 264
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 18:16
Wohnort: Rottweil
CPU: Intel i5-7400
GPU: nVidia GTX 1650
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: nVidia proprietär
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kdenlive flatpack startet nach Manjaro-Update nicht mehr

#3

Beitrag von Clemens »

Danke für deinen Tipp. Das hatte ich auch bereits gesehen. Moonlight ist ein "GameStream client for PCs". Ein Teil von dessen Funktionen wird wohl als Diagnosetool benutzt, um den Fehler zu finden.

Ich hatte nach der letzten Pleite von vor ca. 3 Wochen, nach deren Behebung (Nvidia-Treiber-Kernel-Bug nach ManjaroUpdate), als Kdenlive auch nicht starten wollte, absichtlich das Flatpak gewählt, auch wenn es über 1GB an Installationsaufwand war. So müssten alle von Kdenlive genutzten Bibliotheken und Abhängigkeiten geklärt sein. Aber nö! Pustekuchen!

Ich kann natürlich das Flatpak runter werfen und die normale Version von Kdenlive installieren in der Hoffung, dass das dann funktioniert. Wenn ja, wäre das zumindest unlogisch, aber dann wenigstens nutzbar. :-)
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 946
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Kdenlive flatpack startet nach Manjaro-Update nicht mehr

#4

Beitrag von LaGGGer »

Clemens hat geschrieben: Mittwoch 26. Oktober 2022, 16:50 Ich hatte nach der letzten Pleite von vor ca. 3 Wochen, nach deren Behebung (Nvidia-Treiber-Kernel-Bug nach ManjaroUpdate), als Kdenlive auch nicht starten wollte, absichtlich das Flatpak gewählt, auch wenn es über 1GB an Installationsaufwand war.
Ja, ich kann mich erinnern, da war was.

Aber ehrlich... ich für meine Person hätte Kdenlive schon längst in die Tonne getreten. Es ist doch nicht das einzige Videoschnittprogramm das es für Linux gibt.
Ich brauch die ja nicht alle aufzuzählen, du kennst bestimmt einige, aber manche können bestimmt Kdenlive ersetzen.

Ja, natürlich, man muss sich umgewöhnen. Aber manchmal geht das nicht anders.

Und ehrlich gesagt glaube ich das es an deiner KDE Installation liegt. Du hast ja auch noch Probleme mit VeraCrypt.

Ich habe grade noch mal zum testen Kdenlive (offizielles Repo) auf einem älteren, aber aktuellen Manjaro XFCE installiert. Beide Programme starten fast fehlerlos, nur der erste Start von Kdenlive war etwas holprig, ich musste das abbrechen, aber beim zweiten mal war alles Ok. Keine Probleme mit VeraCrypt.

Ich habe natürlich nichts damit gemacht, lediglich installiert und aufgerufen. Und das hat funktioniert.
°°
MfG LaGGGer

Themen Author
Clemens
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 264
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 18:16
Wohnort: Rottweil
CPU: Intel i5-7400
GPU: nVidia GTX 1650
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: nVidia proprietär
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kdenlive flatpack startet nach Manjaro-Update nicht mehr

#5

Beitrag von Clemens »

Also ich hatte vor etlichen Jahren Shotcut und noch einen anderen Videoeditor probiert und dann kdenlive. Nur Kdenlive hatte mich überzeugt. Und da es mich überfordern würde, jetzt wieder mit einem anderen Programm zu arbeiten (die ganze IT, das Videozeug, Webdesign, Fotografie usw. ist ja schließlich nicht mein Hauptberuf) will ich kdenlive wieder zum Laufen bringen.

Die "normale" Version über Pamac ist übrigens ein wenig zurück hinter der Flatpack-Version.

Deine Argumentation betr. Veracrypt kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, denn was hat das mit dem Problem mit Kdenlive zu tun? Kdenlive läuft bei mir nur auf dem Haupt-Arbeits-PC. Veracrypt läuft bei mir auf allen PCs und Laptops (und hat auf allen diesen Geräten die Fehlermeldung).
Benutzeravatar

country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 722
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
GPU: RTX 3060Ti
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: NVIDIA
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Kdenlive flatpack startet nach Manjaro-Update nicht mehr

#6

Beitrag von country »

sind die flatpak auch akutell?
einmal

Code: Alles auswählen

flatpak upgrade
ausführen.

Themen Author
Clemens
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 264
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 18:16
Wohnort: Rottweil
CPU: Intel i5-7400
GPU: nVidia GTX 1650
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: nVidia proprietär
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kdenlive flatpack startet nach Manjaro-Update nicht mehr

#7

Beitrag von Clemens »

Nachdem die Nvidia-Treiber erneut ein Update erhalten hatten, musste offensichtlich die Basis des Flatpacks, die aus mehreren Teilen besteht, upgedatet werden. Danach lief die Version von kdenlive wieder. Kdenlive wurde also hinsichtlich der Version nicht upgedatet. Der Konflikt lag also (mal wieder) im Konflikt des Flatpack-Unterbaus mit dem Nvidia-Treiber. Ich nutze dabei die proprietären / nicht freien Treiber von Nvidia.
Antworten

Zurück zu „Manjaro Linux Installation und Programme“