Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

Die Manjaro Gnome Edition ist hier die Diskussionsplattform
Benutzeravatar

Themen Author
Leon
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: x86_64 Linux 4.19.8-2-MANJARO
DE: KDE 5.52.0 / Plasma 5.14.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 415.22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#1

#1 Beitrag von Leon » Montag 12. August 2019, 23:16

Hi, ich wollte eine einfache Cron erstellen,
die jeden tag um 2 Uhr nachts ausgeführt wird.

Code: Alles auswählen

0 2 * * * shutdown -h now >/dev/null 2>&1
Nur leider wird auch hier nichts ausgeführt.

Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 250
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#2

#2 Beitrag von LQ » Dienstag 13. August 2019, 12:02

Leon hat geschrieben:
Montag 12. August 2019, 23:16
Hi, ich wollte eine einfache Cron erstellen,
die jeden tag um 2 Uhr nachts ausgeführt wird.

Code: Alles auswählen

0 2 * * * shutdown -h now >/dev/null 2>&1
Nur leider wird auch hier nichts ausgeführt.
Was zeigt:

Code: Alles auswählen

systemctl status cronie
MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"

Benutzeravatar

Sachse
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2019, 10:16
Wohnort: Berlin
CPU: Intel Core i3-2120 @ 4x 3.3GHz
GPU: AMD Caicos Radeon 6450A/7450A
Kernel: x86_64 Linux 5.2.4-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: Freier Treiber
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#3

#3 Beitrag von Sachse » Dienstag 13. August 2019, 12:51

Hallo,

gut das ist etwas weit her geholt und betrifft nicht das Problem Crontab.


Ich habe einen Autostarter angelegt , mit dem Befehl

shutdown -h 12:34


Das fährt die Kiste runter um 12.34 Uhr , dazu noch Haken bei "ausführen bei Login" und fertig.

Hoffe das hilft weiter

LG Lars

EDIT:
Auch die ganze gewünschte Zeile mit Optionen kann man verwenden
also

shutdown -h 12:34 >/dev/null 2>&1


MFG Lars

Benutzeravatar

Themen Author
Leon
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: x86_64 Linux 4.19.8-2-MANJARO
DE: KDE 5.52.0 / Plasma 5.14.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 415.22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#4

#4 Beitrag von Leon » Dienstag 13. August 2019, 13:11

Code: Alles auswählen

systemctl status cronie
● cronie.service - Periodic Command Scheduler
   Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/cronie.service; enabled; vendor preset: disabled)
   Active: active (running) since Tue 2019-08-13 11:35:17 CEST; 1h 34min ago
 Main PID: 401 (crond)
    Tasks: 1 (limit: 4915)
   Memory: 5.5M
   CGroup: /system.slice/cronie.service
           └─401 /usr/bin/crond -n

Aug 13 12:01:01 NASXZERO anacron[717]: Will run job `cron.monthly' in 56 min.
Aug 13 12:01:01 NASXZERO anacron[717]: Jobs will be executed sequentially
Aug 13 12:17:01 NASXZERO anacron[717]: Job `cron.daily' started
Aug 13 12:17:01 NASXZERO anacron[717]: Job `cron.daily' terminated
Aug 13 12:37:01 NASXZERO anacron[717]: Job `cron.weekly' started
Aug 13 12:37:02 NASXZERO anacron[717]: Job `cron.weekly' terminated
Aug 13 12:57:01 NASXZERO anacron[717]: Job `cron.monthly' started
Aug 13 12:57:02 NASXZERO anacron[717]: Job `cron.monthly' terminated
Aug 13 12:57:02 NASXZERO anacron[717]: Normal exit (3 jobs run)
Aug 13 13:01:01 NASXZERO CROND[2027]: (root) CMD (run-parts /etc/cron.hourly)
@Sachse Das mit dem Autostarter teste auch gleich mal, das würde mir sogar reichen :) Hauptsache die Kiste fährt um die Uhrzeit runter :)

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 889
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#5

#5 Beitrag von gosia » Dienstag 13. August 2019, 13:44

Hallo Leon,
Du kannst als normaler User kein shutdown machen, es sei denn, Du hast was an den sudo-Einträgen gedreht. (s. Nachtrag) Wenn ich deinen Befehl in meine crontab eintrage, schickt mir cron eine Mail mit dem Inhalt (hier gekürzt)

Code: Alles auswählen

Message-Id: <E1hxV4v-0001kr-DO@mexiko.fritz.lokal>
Date: Tue, 13 Aug 2019 13:35:01 +0200

shutdown: you must be root to do that!
Wenn ich das aber in die systemweite crontab /etc/crontab mit dem User root eintrage

Code: Alles auswählen

20 13   * * *   root	shutdown -h now
fährt die Kiste brav 13:20 Uhr runter.

viele Grüße gosia

Nachtrag: damit normale User die Kiste runterfahren können, sollte ein Eintrag in der eventuell noch anzulegenden Datei /etc/shutdown.allow stehen
https://www.computerhope.com/unix/ushutdow.htm
Dann brauchte es aber auch noch die Option -a und der/die eingetragenen User müssen auch eingeloggt sein.

Benutzeravatar

Sachse
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2019, 10:16
Wohnort: Berlin
CPU: Intel Core i3-2120 @ 4x 3.3GHz
GPU: AMD Caicos Radeon 6450A/7450A
Kernel: x86_64 Linux 5.2.4-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: Freier Treiber
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#6

#6 Beitrag von Sachse » Dienstag 13. August 2019, 14:51

Hi gosia,

unter welchen Bedingungen wird denn dann mein Autostart-Eintrag verarbeitet?
also:
shutdown -h Uhr:Zeit

Ich bin alleiniger Benutzer meines Systems - melde mich normal an (mit PW) und kann dann ohne "Root" , den Befehl zum shutdown geben.

Wird das über systemd Timers abgewickelt?

Die Frage stellt sich ob es ein Risiko darstellt, den "dirty" Weg zu gehen (so wie ich) oder besser cronie zu verwenden.

LG Lars

Benutzeravatar

Themen Author
Leon
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: x86_64 Linux 4.19.8-2-MANJARO
DE: KDE 5.52.0 / Plasma 5.14.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 415.22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#7

#7 Beitrag von Leon » Dienstag 13. August 2019, 15:20

Leider funktioniert das immer noch nicht.
habe diesen Cron angelegt:

Code: Alles auswählen

18 15   * * *   root    shutdown -h now
Gibt es eine möglichkeit die Cron zu testen bzw. eine Logfile?

Vielleicht gibt es eine bessere Möglichkeit:
Ich habe ein NAS Server mit Manjaro KDE drauf,
dieser Startet Morgens-früh um 10 Uhr über das Bios und Nachts um 2:00 soll er wieder runterfahren.

ich hatte eigentlich vor gehabt das über Cron zu lösen, aber anscheinend klappt das nicht richtig,
gibt es ein Tool auf Manjaro der das übernimmt?

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 889
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#8

#8 Beitrag von gosia » Dienstag 13. August 2019, 15:28

Hallo Sachse,
Sachse hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 14:51
unter welchen Bedingungen wird denn dann mein Autostart-Eintrag verarbeitet?
Das habe ich mich im Stillen auch gefragt ;) und weiss es nicht, bzw. kann nur Vermutungen anstellen:
Vielleicht bist du ja in der /etc/sudoers bzw. seinen Verwandten /etc/sudoers.d/ eingetragen (wie ich in der Einleitung angedeutet habe)? Nach der /etc/shutdown.allow wirst Du sicher schon vergeblich gesucht haben, ein SUID-Bit bei /sbin/shutdown halte ich für ausgeschlossen, aber sieh mal nach, was

Code: Alles auswählen

ls -l /sbin/shutdown
sagt, ob da sowas steht

Code: Alles auswählen

-rwsr-sr-x 1 root root 23K 2017-02-12 22:55 /sbin/shutdown
(das zusätzliche s in -rwsr-sr-x wäre ein Hinweis drauf), aber sowas macht man wohl nicht mehr, zum Glück.
Sachse hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 14:51
Wird das über systemd Timers abgewickelt?
Nun, ich nutze kein systemd, kann dazu also nichts sagen, außer das ich systemd alles zutraue...
Weitere Möglichkeiten fallen mir nicht ein, da müssen schlauere Leutchen als ich ran.
Aber was passiert denn, wenn Du einfach im Terminal

Code: Alles auswählen

shutdown -h
eingibst?
Sachse hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 14:51
Die Frage stellt sich ob es ein Risiko darstellt, den "dirty" Weg zu gehen (so wie ich) oder besser cronie zu verwenden.
Ich finde die Lösung durchaus nicht "dirty", sondern eigentlich ganz elegant, weil es nicht "doppelt gemoppelt" ist wie bei cronie:
Um 02:00 Uhr und now ist ja genau betrachtet irgendwie doppelt.

Bin gespannt, was andere zu deiner Frage sagen.

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 889
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#9

#9 Beitrag von gosia » Dienstag 13. August 2019, 15:45

Hallo Leon,
Leon hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 15:20
Leider funktioniert das immer noch nicht.
Hm, bei mir funktioniert das, keine Ahnung, warum bei dir nicht. Du sprichst jetzt auch von der /etc/crontab? Am Ende steht auch eine Leerzeile oder ein Kommentar?
Leon hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 15:20
Gibt es eine möglichkeit die Cron zu testen bzw. eine Logfile?
Naja, ich lasse mir Mails vom Cronjob schicken, dazu braucht man aber einen Mail Transfer Agent, wie z.B. postfix. Aber soviel ich weiss kannst Du ja Ausgaben auch in eine Datei umleiten, wie Du es ja schon am Anfang gemacht hast, nur eben nach /dev/null. Ersetze das durch eine beliebige Datei, z.B. ~/cronie.log und Du solltest Ausgaben haben.
Wahrscheinlich gibt es auch eine reguläre Logdatei, aber erstens weiss ich das bei systemd jetzt nicht (irgendwas mit journalctl) und habe mangels Bedarf auch nicht danach gesucht. Aber wie gesagt, Umleitung in eine Datei sollte im Fehlerfall auch was bringen.

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 889
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#10

#10 Beitrag von gosia » Dienstag 13. August 2019, 17:00

Hallo Sachse und Leon,
also, alles zurück auf Anfang. Ich habe jetzt das gemacht, was ich hätte gleich machen sollen - in einer VM mir das angesehen. Und siehe da, alles ist ganz anders >:D Hätte ich auch so drauf kommen müssen, wenn ich besser nachgedacht hätte :-[
Bei systemd ist shutdown einfach nur ein Link auf systemctl und die ganze Chose befindet sich in /usr/bin, also jeder kann die Kiste runterfahren, wann immer man möchte. Um so mehr wundert es mich, daß es bei Leon nicht funktioniert. Das Arch-Wiki (das wohl auch für Manjaro so gilt), sagt dazu:
If you're using systemd (which is default in Arch Linux) and install polkit, users with non-remote session can issue power-related commands as long as the session is not broken.
https://wiki.archlinux.org/index.php/Al ... o_shutdown
Damit wäre die Frage von Sachse wohl geklärt. Und alles was ich vorher zum Thema geschrieben habe, kann man getrost vergessen. Vorsichtig ausgedrückt, ich habe von Äpfeln geredet und ihr von Birnen >:D Wird wohl Zeit, daß ich mir einen Platz im Altersheim besorge ;)

viele Grüße gosia


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 199
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#11

#11 Beitrag von Daemon » Dienstag 13. August 2019, 17:02

Da du KDE benutzt, benutze Task Scheduler (kcron). Ist cron, aber mit GUI. Dort kann man viel einstellen.

Siehe hier:
https://docs.kde.org/trunk5/en/kdeadmin ... index.html

Bei mir funktioniert es, habe es schon ausprobiert. Benutze das auch wenn ich es mal brauche.

Benutzeravatar

Themen Author
Leon
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: x86_64 Linux 4.19.8-2-MANJARO
DE: KDE 5.52.0 / Plasma 5.14.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 415.22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#12

#12 Beitrag von Leon » Dienstag 13. August 2019, 18:35

Komisch, habe kcron installiert nur aufrufen kann ich das nicht. auch unter Gnome ist es installiert.
Wird mir aber nicht angezeigt...


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 199
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#13

#13 Beitrag von Daemon » Dienstag 13. August 2019, 18:39

Warum kannst du es nicht aufrufen?

Starte es mal im Terminal und kopiere die Ausgabe hier her.

Benutzeravatar

Themen Author
Leon
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: x86_64 Linux 4.19.8-2-MANJARO
DE: KDE 5.52.0 / Plasma 5.14.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 415.22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#14

#14 Beitrag von Leon » Dienstag 13. August 2019, 21:22

Die Ausgabe ist: Kommando nicht gefunden

Auf den NAS Server hab ich auch mal versucht crontab -e aufzurufen,
das geht zwar aber ich kann nichts eingeben:

Bild

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 889
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Und noch ein Problem, die Crontab wollen nicht.

#15

#15 Beitrag von gosia » Dienstag 13. August 2019, 23:04

Hallo Leon,
Leon hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 21:22
Kommando nicht gefunden
auf der Kommandozeile ist das Kommando etwas kryptisch

Code: Alles auswählen

kcmshell5 kcm-cron
wobei ich jetzt nicht mehr genau weiss, ob das Minuszeichen - nicht doch ein Unterstrich sein soll _, also vielleicht auch

Code: Alles auswählen

kcmshell5 kcm_cron
Am einfachsten ist es über das normale KDE-Startermenu, dort taucht es unter dem Namen "Aufgabenplaner" auf.

viele Grüße gosia

Antworten