Kleine Probleme

Die grandiose Manjaro Cinnamon Edition ist hier die Diskussionsplattform
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
LaGGGer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia 460
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Kleine Probleme

#1

Beitrag von LaGGGer »

Hallo

Ich teste grade Manjaro Cinamon. Probleme habe ich mit dem pamac-manager. Obwohl ich hier in den Einstellungen die AUR - Unterstützung angewählt hatte, wurden keine Programme von dort angezeigt.
Ging im speziellen um google-chrome, das gibt es nun mal nur im AUR.

Ok, habe einen Eintrag in de.manjaro.org gefunden wo Gossia schrieb das man für die AUR - Unterstützung erst trizen installieren müsste. Gesagt, getan, das proggie gibts ja zum Glück in den Standard-Repos.
Dann von dort direkt google-chrome installiert, tritzen hat ne weile gerödelt aber dann war Chrome da.

Und siehe da, plötzlich hat auch der pamac-manager Chrome gefunden.

Das ganze hat einen kleinen Schönheitsfehler, normalerweise werden die Programme aus dem AUR in Pamac ja gekennzeichnet, aber das steht hier nicht mehr:
cinnamon.png
cinnamon.png (87.58 KiB) 444 mal betrachtet
Und nochmal Manjaro XFCE hochgefahren, hier das gleiche:
xfce.png
xfce.png (76.77 KiB) 444 mal betrachtet
Und was noch dazu zu sagen wäre, gesten Abend hat der pamac-manager in XFCE total gesponnen, hat nichts mehr gefunden und auch hier kein AUR mehr. Heute gings seltsamerweise wieder .. ok. wollte ich nur mal berichten.

Nochmal zu Cinnamon. Leider sieht der pamac-manager mit Cinnamon nicht so gut aus wie in XFCE. Kann man die Buttons irgendwie noch grün/rot machen, eben so wie im XFCE Screenshot zu sehen? Habs mit nem anderen Thema probiert, hat aber nix gebracht.
°°
MfG LaGGGer

Josef_K
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 302
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE mit Fish
GPU Treiber: free
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Kleine Probleme

#2

Beitrag von Josef_K »

Hallo LaGGGer,

da gab/gibt es Probleme mit dem AUR:
Today we had an incident where aur.archlinux.org went down for a couple of hours. In investing the issue, we found out that Pamac user agent was responsible for making a very large number of requests to the AUR that caused it to stop responding to new requests.
We have completely blocked the Pamac user agent, to restore service for the users. It seems there's an issue with the latest pamac version that's causing this number of requests.
Heute gab es einen Vorfall, bei dem aur.archlinux.org für ein paar Stunden ausfiel. Bei der Untersuchung des Problems fanden wir heraus, dass der Pamac-Benutzer-Agent für eine sehr große Anzahl von Anfragen an das AUR verantwortlich war, was dazu führte, dass es nicht mehr auf neue Anfragen reagierte.
Wir haben den Pamac-Benutzeragenten komplett blockiert, um den Service für die Benutzer wiederherzustellen. Es scheint ein Problem mit der neuesten Pamac-Version zu geben, das diese Anzahl von Anfragen verursacht.

https://gitlab.manjaro.org/applications ... ssues/1017

Grüße
Josef

nijila
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 6. September 2020, 12:24
Wohnort: GoodOldGermany
CPU: AMD Ryzen 5 PRO 4650G
GPU: Integrated graphics – AMD Radeon RX Vega 7
Kernel: stable, actual
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: amdgpu
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kleine Probleme

#3

Beitrag von nijila »

Hehe, das erklärt vermutlich, warum ich mir heute zwischenzeitlich kein Programm aus dem Arch bauen konnte, obwohl es da war im AUR. Ich habe schon an der Suchfähigkeit des Pamac geweifelt ;)
Benutzeravatar

Themen Author
LaGGGer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 145
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia 460
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Kleine Probleme

#4

Beitrag von LaGGGer »

Danke an Josef für die Aufklärung. Das erklärt einiges. Hab schon gedacht mein XFCE wäre zerschossen.
Aber als das Problem auch mit Cinnamon auftrat wurde ich doch stutzig.

Gibt es eigendlich eine brauchbare Grafische Alternative zum pamac-manager? Das einzige was ich gefunden habe wäre oktopi.
Irgenwie gefällt mir der pm unter Cinnamon nicht. Wenn er so aussehen würde wie unter XFCE wäre alles Top.

Dieses grau-in-grau sagt mir einfach nicht zu, mir fehlt die Farbgebung. Das meinte ich mit dem grün/rot aus dem ersten Post.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 277
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7/ 3.Gen.
GPU: Intel/Nvidia
Kernel: 5.4
Desktop-Variante: 4x XFCE, 1x KDE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Kleine Probleme

#5

Beitrag von Manfrago »

LaGGGer hat geschrieben: Mittwoch 28. April 2021, 10:23 ...Gibt es eigendlich eine brauchbare Grafische Alternative zum pamac-manager?...
Das Manjaro Team hat angekündigt, künftig Pamac als Anwendungsmanager priorisieren zu wollen. Da wird sich sicherlich noch einiges tun - auch bei Cinnamon. :)
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten.
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 277
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7/ 3.Gen.
GPU: Intel/Nvidia
Kernel: 5.4
Desktop-Variante: 4x XFCE, 1x KDE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Kleine Probleme

#6

Beitrag von Manfrago »

Gerade kommt bei mir pamac 10.0.6-2 rein. Zumindest AUR funktioniert jetzt wieder.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten.

Josef_K
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 302
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE mit Fish
GPU Treiber: free
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Kleine Probleme

#7

Beitrag von Josef_K »

Hallo @all
LaGGGer hat geschrieben: Mittwoch 28. April 2021, 10:23 Gibt es eigendlich eine brauchbare Grafische Alternative zum pamac-manager?
Ich verwende die Pamac-GUI nur zur Suche, zum Installieren nehme ich Pacman im Terminal.

Code: Alles auswählen

sudo pacman -S <Paket>
Grüße
Josef
Antworten