Grub-Menü verschwunden

Die grandiose Manjaro Cinnamon Edition ist hier die Diskussionsplattform
Antworten

Themen Author
Fangi
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Montag 31. August 2020, 14:53
Wohnort: Hattingen
CPU: Ryzen 2700
GPU: Radeon RX-580
Kernel: 5.9.1_rt19-1
Desktop-Variante: Cinnamon
GPU Treiber: nonfree

Grub-Menü verschwunden

#1

Beitrag von Fangi »

Hallo, nach dem letzten größeren Update ist mein Grub-Menü verschwunden. In meinem Rechner befinden sich zwei SSD, eine Samsung 970 mit Manjaro, sowie einen Samsung 860 auf der ein Linux Mint läuft und noch eine große HDD als Datenplatte. Wenn ich grub-install und danach update-grub versuche bekomme ich folgende Ausgabe, aus der ich aber nicht ganz schlau werde.
grub-install /dev/nvme0n1p1
x86_64-efi wird für Ihre Plattform installiert.
installation beendet. Keine Fehler aufgetreten.
update-grub
Generating grub configuration file ...
Found theme: /usr/share/grub/themes/manjaro/theme.txt
Found linux image: /boot/vmlinuz-5.11-x86_64
Found initrd image: /boot/amd-ucode.img /boot/initramfs-5.11-x86_64.img
Found initrd fallback image: /boot/initramfs-5.11-x86_64-fallback.img
Found linux image: /boot/vmlinuz-5.10-x86_64
Found initrd image: /boot/amd-ucode.img /boot/initramfs-5.10-x86_64.img
Found initrd fallback image: /boot/initramfs-5.10-x86_64-fallback.img
Found linux image: /boot/vmlinuz-5.9-x86_64
Found initrd image: /boot/amd-ucode.img /boot/initramfs-5.9-x86_64.img
Found initrd fallback image: /boot/initramfs-5.9-x86_64-fallback.img
Found linux image: /boot/vmlinuz-5.9-rt-x86_64
Found initrd image: /boot/amd-ucode.img /boot/initramfs-5.9-rt-x86_64.img
Found initrd fallback image: /boot/initramfs-5.9-rt-x86_64-fallback.img
Warning: os-prober will not be executed to detect other bootable partitions.
Systems on them will not be added to the GRUB boot configuration.
Check GRUB_DISABLE_OS_PROBER documentation entry.
Adding boot menu entry for UEFI Firmware Settings ...
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+/memtest.bin
/usr/bin/grub-probe: Warnung: Unbekannter Gerätetyp nvme0n1.
done
kann mir jemand die letzten Zeilen ab Warning erklären?
df -h
Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
dev 7,8G 0 7,8G 0% /dev
run 7,9G 1,9M 7,9G 1% /run
/dev/nvme0n1p2 449G 81G 345G 20% /
tmpfs 7,9G 0 7,9G 0% /dev/shm
tmpfs 4,0M 0 4,0M 0% /sys/fs/cgroup
tmpfs 7,9G 50M 7,8G 1% /tmp
/dev/nvme0n1p1 300M 8,0M 292M 3% /boot/efi
/dev/sdb 11T 8,4T 2,0T 82% /mnt/Speicherturm
tmpfs 1,6G 88K 1,6G 1% /run/user/1000
Die Samsung 860 mit Mint war eigentlich auf sda eingehängt, taucht jetzt aber nicht mehr auf, außer wenn ich die Laufwerksverwaltung so einstelle, das Laufwerk beim Systemstart einzuhängen. Dann:
df -h
Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
dev 7,8G 0 7,8G 0% /dev
run 7,9G 1,9M 7,9G 1% /run
/dev/nvme0n1p2 449G 81G 345G 20% /
tmpfs 7,9G 0 7,9G 0% /dev/shm
tmpfs 4,0M 0 4,0M 0% /sys/fs/cgroup
tmpfs 7,9G 8,0K 7,9G 1% /tmp
/dev/sda1 243G 21G 210G 9% /mnt/720e50cd-acaa-4eda-afea-f9bfbb0ed156
/dev/nvme0n1p1 300M 8,0M 292M 3% /boot/efi
/dev/sdb 11T 8,4T 2,0T 82% /mnt/Speicherturm
tmpfs 1,6G 88K 1,6G 1% /run/user/1000
ändert aber nichts, ich kann die Platte mit dem Mintsystem nicht meinem Grubmenü hinzu fügen und verstehe auch nicht wo eigentlich das Problem liegt. Kann mir jemand hier helfen, muss allerdings jetzt erst mal fühstücken, bin aber ab 11Uhr wieder dabei.
Benutzeravatar

Daemon
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 473
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Grub-Menü verschwunden

#2

Beitrag von Daemon »


Thatsme
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: verschiedene
GPU: verschiedene
Kernel: LTS 5.4.105-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Grub-Menü verschwunden

#3

Beitrag von Thatsme »

Fangi hat geschrieben: Sonntag 14. März 2021, 08:49 kann mir jemand die letzten Zeilen ab Warning erklären?
Diese "nvme0n1 Warnung" bezieht sich lt. meiner Recherche nur auf den Memtest und kann daher ignoriert werden
Viele Tipps, die die Umwelt schonen https://www.smarticular.net/
Benutzeravatar

MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 128
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 7 1800
GPU: NVIDIA GT1080
Kernel: 5.11.1
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: video-nvidia-460xx
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Grub-Menü verschwunden

#4

Beitrag von MichaelP »

Hallo ins Forum,

es scheint sich um zwei unterschiedliche Probleme zu handeln (und nicht nur Memtest zu betreffen).
Hab im ersten Rechner mit GRUB_DISABLE_OS_PROBER=false das Grub Menü wiederherstellen können.

Heute beim zweiten Rechner nicht schlecht gestaunt, obigen Befehl in etc/default/grub eingetragen und selbstverständlich auch sudo update-grub initiert... kein Bootmenu, statt dessen auch wie Fangi

....
/usr/bin/grub-probe: Warnung: Unbekannter Gerätetyp nvme1n1

erhalten.

Der Grub-Eintrag ist korrekt (mehrfach kontrolliert), scheinbar gibt es noch eine andere Ursache. ::)
(im ersten Rechner SATA-SSD, im zweiten PC m.2 ??? - sonst wüßte ich keinen Unterschied)

Gruß Michael

Thatsme
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: verschiedene
GPU: verschiedene
Kernel: LTS 5.4.105-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Grub-Menü verschwunden

#5

Beitrag von Thatsme »

Ich kenne das Problem mit dem fehlenden Grubmenü
viewtopic.php?f=38&t=3191&p=19424&hilit ... est#p19424

Auch der Tipp hatte bei mir leider nicht geholfen.

Code: Alles auswählen

GRUB_TIMEOUT_STYLE=menu
Bei mir half damals nur eine Neuinstallation. Dann war das Grubmenü wieder da. Alle Änderungen aus chroot brachten nichts, obwohl ich mir die vorherigen Grubconfigs und grub abgespeichert und entsprechend geändert hatte.

Meine Vermutung ist und war, dass es evtl. auf das "Uefi-Bios" ankommt, also wie das Firmeware-Interface eingestellt ist.
Ich hatte einen sehr kastrierten Insyde H20 "Bios", der sich auch nicht auf CSM umstellen ließ. Die esp war auch auf Windows Spezifikationen vorformatiert.

Zur Warnung Gerätetyp, der ist vernachlässigbar.
https://forum.manjaro.org/t/unknown-dev ... sd/25094/9
https://archived.forum.manjaro.org/t/gr ... e-is/37034
Viele Tipps, die die Umwelt schonen https://www.smarticular.net/
Benutzeravatar

zompel
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 141
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 19:52
Wohnort: Essen, NRW
CPU: Intel Core i9-9900KF
GPU: nVidia GeForce RTX 2070
Kernel: Linux 5.10 LTS
Desktop-Variante: Gnome 3.38
GPU Treiber: nVidia
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Grub-Menü verschwunden

#6

Beitrag von zompel »

Bei mir war das Grub-Menü auch weg... war mir erst gar nicht sofort aufgefallen, da ich es eigentlich nicht benötige (nutze X.O.S.L.).
Hab das Tool "Grub-Costumizer"? (oder so ähnlich) installiert und damit einiges versucht.
Weiß nicht mehr genau ob es wirklich daran lag, aber das Manjaro-Theme für Grub war anscheinend weg, oder die Pfade stimmten nicht mehr, hab dann die Pfade entsprechend korrigiert und danach lief es wieder.
Kann jetzt nichts genaueres sagen, da ich noch arbeite. Falls ihr Fragen habt kann ich später noch mal schauen wo das Manjaro-Theme für Grub liegt.

Themen Author
Fangi
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Montag 31. August 2020, 14:53
Wohnort: Hattingen
CPU: Ryzen 2700
GPU: Radeon RX-580
Kernel: 5.9.1_rt19-1
Desktop-Variante: Cinnamon
GPU Treiber: nonfree

Re: Grub-Menü verschwunden

#7

Beitrag von Fangi »

also bei mir hat das Hinzufügen einer Zeile in der Datei etc/default/grub

Code: Alles auswählen

Code: Alles auswählen

GRUB_DISABLE_OS_PROBER=false
wunderbar geholfen. Wenn ich das recht verstehe hat sich dieses kleine Detail im Hintergrund von Linux-Systemen geändert. Hier geht es offensichtlich um mehr Sicherheit. Wer mehrere Systeme auf einem Rechner hat und mit dem Grub-Menü arbeiten möchte, sollte diese Zeile mit den entsprechenden Rechten der entsprechenden Datei hinzufügen und speichern. Ich bin sehr froh, das dieses Unterfangen bei Cinnamon besonders leicht ist, nicht zu vergleichen mit KDE. :)
Benutzeravatar

Daemon
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 473
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Grub-Menü verschwunden

#8

Beitrag von Daemon »

Fangi hat geschrieben: Montag 15. März 2021, 18:06 Ich bin sehr froh, das dieses Unterfangen bei Cinnamon besonders leicht ist, nicht zu vergleichen mit KDE. :)
Wie meinst du das? Und was hat das Desktop Environment damit zu tun?

Btw. ich nutze KDE und das ganze hatte 3 Sekunden gedauert.
Benutzeravatar

MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 128
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 7 1800
GPU: NVIDIA GT1080
Kernel: 5.11.1
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: video-nvidia-460xx
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Grub-Menü verschwunden

#9

Beitrag von MichaelP »

Hi zusammen,

auch mein zweiter Rechner zeigt wieder das GRUB-Menü.

Mögliche Ursache: :-[ User - O:-) :)) ^-^

Es funktioniert nur, wenn die Zeile GRUB_DISABLE_OS_PROBER=false separat in etc/default/grub eingetragen wird.

Nicht funktioniert hat der Eintrag als zusätzliches Argument in den Kernelparametern. :-\

...und in KDE klappt es auch genauso simpel wie in anderen GUIs :D

Gruß Michael
Antworten