Debian Linux

Linux Mint, Ubuntu, elementary und Co. Hier kann über andere Linux Distributionen Diskutiert werden.
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 334
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Niedernhall
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD
Kernel: 5.4.97-1
Desktop-Variante: KDE 5.78.0 / Plasma 5.20.5
GPU Treiber: Non-Free
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Debian Linux

#16

Beitrag von Jean-Paul »

Hallo Edmund, das mag ja alles so sein wie du schreibst, allerdings gelingt es mir nicht auf dem Notebook eine WLAN-Verbindung herzustellen. Selbst nicht mit einer Debian ISO-Live+Nonfree. Keine Chance. Ich habe Suchmaschinen bemüht mit dem Ergebnis, das ich nur sehr unbefriedigend die ganze Sache wieder sein lasse. Wenn es da schon hapert an banalen Dingen wie eine simple WLAN-Verbindung auf einem Notebook herzustellen, dann weiß ich ehrlich gesagt nicht, wie da ein absoluter Neuling in Sachen Linux (der ich mittlerweile nicht mehr bin) mit Debian zurecht kommen soll, wenn er WLAN installieren möchte. Über LAN-Verbindung alles easy...... Aber Debian + WLAN eine einzige Katastrophe, Sorry. :-X
Ubuntu, Linux Mint, Fedora, Manjaro, OpenSuse, MX Linux, WLAN einrichten? Ein Kinderspiel...... :)

EDIT:
Es sollte doch auch für Debian Linux in 2021 kein Problem mehr sein, auf einfache weise ein WLAN zu implementieren ohne großen Aufwand.
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...

Frosch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 31. Januar 2021, 19:19
CPU: Intel Core i7-8700
GPU: Intel Core i7-8700
Kernel: keine Ahnung
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: keine Ahnung
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Debian Linux

#17

Beitrag von Frosch »

Ich habe DebianStable (XFCE) und DebianTesting (XFCE) in einer VM getestet und DebianTesting auch ein paar Tage auf meinem alten Laptop, bevor ich dann Manjaro (XFCE) darauf installiert habe.

Produktiv nutze ich zur Zeit Xubuntu, möchte aber umsteigen, vielleicht auf Manjaro, deshalb teste ich das gerade auf dem alten Laptop. Grundsätzlich haben alle ihre Vor- und Nachteile, an Manjaro gefällt mir die aktuellere Software (rolling releases).

Edmund
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 9. Februar 2021, 11:04
CPU: AMD Ryzen 5 3600
GPU: AMD Radeon 5700 XT
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: AMDGPU

Re: Debian Linux

#18

Beitrag von Edmund »

Jean-Paul hat geschrieben: Dienstag 9. Februar 2021, 14:03 Aber Debian + WLAN eine einzige Katastrophe, Sorry. :-X
Wahrscheinlich hast du einfach die falsche Installations-ISO gewählt (ohne non-free firmware). Normalerweise werden bei der Installation die verfügbaren Funknetzwerke angezeigt, man trägt das Passwort ein und es läuft. Vielleicht fallen mir die Probleme anderer überhaupt nicht auf. Für mich ist kaum entscheidend, wie leicht die Installation ist, weil ich ja über Jahre immer upgraden kann.

Frosch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 31. Januar 2021, 19:19
CPU: Intel Core i7-8700
GPU: Intel Core i7-8700
Kernel: keine Ahnung
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: keine Ahnung
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Debian Linux

#19

Beitrag von Frosch »

Edmund hat geschrieben: Dienstag 9. Februar 2021, 14:56
Jean-Paul hat geschrieben: Dienstag 9. Februar 2021, 14:03 Aber Debian + WLAN eine einzige Katastrophe, Sorry. :-X
Wahrscheinlich hast du einfach die falsche Installations-ISO gewählt (ohne non-free firmware). Normalerweise werden bei der Installation die verfügbaren Funknetzwerke angezeigt, man trägt das Passwort ein und es läuft. Vielleicht fallen mir die Probleme anderer überhaupt nicht auf. Für mich ist kaum entscheidend, wie leicht die Installation ist, weil ich ja über Jahre immer upgraden kann.
Bei manchen WLAN Karten braucht man die non-free firmware, war bei mir auch so. Ich hab die Installation selbst über LAN gemacht, mein alter Laptop hat noch einen LAN Anschluss, danach habe ich die non-free Treiber installiert und dann lief alles einwandfrei.

Edmund
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 9. Februar 2021, 11:04
CPU: AMD Ryzen 5 3600
GPU: AMD Radeon 5700 XT
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: AMDGPU

Re: Debian Linux

#20

Beitrag von Edmund »

Frosch hat geschrieben: Dienstag 9. Februar 2021, 15:04 Bei manchen WLAN Karten braucht man die non-free firmware, war bei mir auch so. Ich hab die Installation selbst über LAN gemacht, mein alter Laptop hat noch einen LAN Anschluss, danach habe ich die non-free Treiber installiert und dann lief alles einwandfrei.
Das Problem liegt vielleicht auch im stable-Bereich. Da gibt es z. B. zur Zeit noch Kernel 4.19. Der wurde Ende 2018 veröffentlicht und unterstützt oft nur Hardware, die älter ist. Für meine Hardware sind testing und drei firmware-Pakete notwendig. Wenn man sich nicht auskennt, kann es sein, dass man da zur falschen Version greift. Dann geht kein WLan und die Grafikkarte wird im Kompatibilitätsmodus mit einer 600x480-Auflösung betrieben.

Frosch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 31. Januar 2021, 19:19
CPU: Intel Core i7-8700
GPU: Intel Core i7-8700
Kernel: keine Ahnung
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: keine Ahnung
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Debian Linux

#21

Beitrag von Frosch »

Edmund hat geschrieben: Dienstag 9. Februar 2021, 16:00 Das Problem liegt vielleicht auch im stable-Bereich. Da gibt es z. B. zur Zeit noch Kernel 4.19. Der wurde Ende 2018 veröffentlicht und unterstützt oft nur Hardware, die älter ist. ......
Nein, ich hatte "DebianTesting" auf dem alten Laptop. Für Realtek gibt es wohl keinen freien Treiber. Der Laptop wo ich das Ganze getestet habe ist schon recht alt.
Antworten