NVMe SMART Werte ??? Thema ist als GELÖST markiert

User helfen sich hier bei der Manjaro XFCE Edition!
Antworten

Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 353
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

NVMe SMART Werte ???

#1

Beitrag von Turoy »

Hi,

sporadisch schaue ich mir via "Laufwerke" (Gnome) die SMART Werte meiner Festplatten an, sowohl am PC, als auch (über deren Web-Interface) die der einzelnen NAS Platten. Über Laufwerke hat das sogar mit 2,5" SSDs funktioniert ...

ABER, mit meiner aktuellen M2 NVMe SSD kann "Laufwerke" offensichtlich nix anfangen (?), sie (die M2 NVMe SSD) wird zwar mit ihrer Größe und den einzelnen Partitionen aufgezeigt, aber man kann ansonsten nix damit in Laufwerke anfangen, Abhilfe ?
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären
Benutzeravatar

ManTuxer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 185
Registriert: Donnerstag 19. August 2021, 08:29
CPU: Intel Core i7-9750H
GPU: NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile / Intel
Kernel: aktuellsten nicht RC + LTS (fallback)
Desktop-Variante: Cinnamon
GPU Treiber: NVIDIA
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#2

Beitrag von ManTuxer »

Ich mache das im Terminal.
Der Befehl:

Code: Alles auswählen

sudo smartctl -a /dev/nvme0
liest die SMART-Werte aus.

Das Laufwerk musst du natürlich anpassen!
Die Laufwerksbelegung kannst du dir mit den üblichen Befehlen anzeigen lassen

Code: Alles auswählen

lsblk
oder:

Code: Alles auswählen

sudo parted --list
oder:

Code: Alles auswählen

inxi -D
Viel Spaß

Edit: inxi Befehl korrigiert

Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 353
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#3

Beitrag von Turoy »

Hi,

vielen Dank für Deine Hilfe, das hat funktioniert. Den "exakten" Namen der SSD hab ich einfach aus der "Laufwerk" Angabe heraus kopiert.

Ziemlich am Ende der recht langen Ausgabe (als Code hier einfügen ?) heißt es kurz :
No Errors Logged

Also alles gut ?
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären

Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 353
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#4

Beitrag von Turoy »

Ah,

da fällt mir gerade doch noch eine Frage zur SSD ein :
Warum hat die NVMe SSD nicht alle Rechte gesetzt? Denn ohne die "Löschrechte" lassen sich keine Dateien automatisiert verschieben.
Die normale 3,5er Festplatte, die konnte ich so einbinden, daß tatsächlich alle Rechte gesetzt sind, von der aus klappt's auch mit automatisiertem verschieben mehrerer Dateien.
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären

Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 353
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#5

Beitrag von Turoy »

Hi,

ist es schwer, die NVMe so umzuändern, daß auch "X" Rechte dazu kommen?
(X = Löschrechte)

Ich schaue mal, ob Thunar das kann ...
Scheint mit Thunar nicht (ohne weiteres) zu funktionieren ?
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären
Benutzeravatar

ManTuxer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 185
Registriert: Donnerstag 19. August 2021, 08:29
CPU: Intel Core i7-9750H
GPU: NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile / Intel
Kernel: aktuellsten nicht RC + LTS (fallback)
Desktop-Variante: Cinnamon
GPU Treiber: NVIDIA
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#6

Beitrag von ManTuxer »

Turoy hat geschrieben: Donnerstag 4. Juli 2024, 21:10 ist es schwer, die NVMe so umzuändern, daß auch "X" Rechte dazu kommen?
Nein, ist es nicht. Ich weiß allerdings nicht, ob man dir, mit deinen Fähigkeiten, einen Gefallen tut, indem man dir solche Befehle mitgibt. Mit Linux Mint anzufangen und Erfahrungen zu sammeln ist keine Schande und für dich bestimmt der bessere Weg. Wenn du aber hier weiter machen möchtest, dann empfehle ich dir dich da erst einmal einzulesen und zu verstehen, was die Rechteverwaltung ist und wie sie funktioniert. Wichtig zu verstehen ist es auch, dass Rechte nur auf Ordner und Dateien vergeben werden und auch Partitionen in Linux nichts anderes sind als Ordner.

https://wiki.archlinux.de/title/Rechteverwaltung
https://wiki.archlinux.de/title/Mounten
https://wiki.archlinux.de/title/Hauptseite
https://wiki.manjaro.org/index.php/Main_Page/de

Wenn du das verstanden hast und weiter machen möchtest, zeige uns bitte die Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

lsblk -f
und am besten auch von:

Code: Alles auswählen

cat /etc/fstab
hier im Codeblock und teile auch mit, um welche Partition es sich handelt!

Ich stehe allerdings erst nächste Woche wieder zur Verfügung. Es sollte dir dann jemand anderes weiterhelfen.


Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 353
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#7

Beitrag von Turoy »

Danke @ManTuxer,
daß Du mir hilfst, und auch Danke wegen den Sorgen.

Ich war früher mehr am Computer tätig, meine Amigas habe ich von unten bis oben "beherrscht", und hab auch an der startup-sequence alleine Änderungen vorgenommen.

Meine ersten x86 / AMD PCs habe ich auch anfangs immer alle selber zusammen gebaut, der AMD hatte auch eine selbst zusammen gebaute WaKü (scheinbar neigen AMDS schon immer zu höheren Temperaturen ?), mein aktueller, zweiter AMD (der Ryzen 7 5700G) ist auch wieder selbst zusammen gebaut (nach 2 gekauften "Intels"), und hat schon wieder wegen hohen Temperaturen bei hoher Last eine WaKü, diesmal eine AiO; da ich ja nix extra für Chipsatz und / oder GraKA brauche.

Ich habe also recht viel PC - Wissen, und was "Drin ist", blieb erhalten, nur LEIDER kommt neues "Dank" Der Tumor Auswirkungen nicht mehr so gut "rein" wie früher. Oft braucht es Wiederholungen, bis etwas "sitzt".

Und Manjaro ist zwar nicht mein erstes Linux, aber leider das "Neuere".

Jetzt aber zum "Thema" zurück, nach etwas Überlegung sollte es völlig reichen, wenn nur der "Downloads" Ordner alle Rechte bekommt, und ich werde das nachher alleine probieren, mit Hilfe der von ManTuxer gezeigten Links ...
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären

Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 353
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#8

Beitrag von Turoy »

Update :

Mein erster Versuch über Thunar sah zwar gut aus, der Downloads Ordner hat jetzt auch "X" gesetzt...
Aber leider haben herunter geladene Dateien an sich immer noch kein "X", zumindest nicht (automatisch) von JDownloader entpackte Dateien?
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären
Benutzeravatar

ManTuxer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 185
Registriert: Donnerstag 19. August 2021, 08:29
CPU: Intel Core i7-9750H
GPU: NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile / Intel
Kernel: aktuellsten nicht RC + LTS (fallback)
Desktop-Variante: Cinnamon
GPU Treiber: NVIDIA
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#9

Beitrag von ManTuxer »

Hier eine kurze Meldung von unterwegs. So wie es aussieht, hast du dir die Schreibrechte in deinem Downloads-Ordner verbogen und wer weiß wo sonst noch. So was passiert oft bei falschem Umgang mit sudo. SUDO niemals im Home-Ordner verwenden!
Folgender Befehl im Terminal sollte die Rechte wieder gerade biegt:

Code: Alles auswählen

sudo chown -R -c $USER:$USER /home/$USER/
Damit kannst du nichts falsch machen und es sollte wieder alles funktionieren.
Am besten macht man so was natürlich in einer virtuellen Konsole, aber davon möchte ich hier jetzt gar nicht erst anfangen.
Falls wider Erwarten es nicht funktioniert hat, dann bist du uns immer noch die Antworten auf meine Fragen in Antwort 6 schuldig.

https://wiki.archlinux.org/title/Linux_console
https://wiki.ubuntuusers.de/Terminal/#Virtuelle-Konsole


Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 353
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#10

Beitrag von Turoy »

Hi,

ich habe "sudo" gar nicht verwendet, ich hab's über die "Einstellungen" in Thunar gemacht. Und Thunar, normal gestartet, hat doch imho gar keine root Rechte?

Wenn ich im Krusader von einem "downloads" Ordner in einen anderen (übergeordneten z.B:) verschieben will, dann klappt "verschieben". Aber, wenn ich die Dateien von der NVMe zur 3,5er Festplatte "verschieben" will, dann kommt eine Fehlermeldung, weil imho das löschen nach dem kopieren nicht funktioniert.

Nur, warum ?

Ergänzung (oder besser neuer Thread ?) :
Irgendwie wird mein System schon wieder "zäher", letztes Mal war die kaputt gehende 2,5" SSD Schuld daran. Aber die NVMe hat doch via Terminal Ausgabe "No Errors Logged" behauptet ?
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 2293
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#11

Beitrag von gosia »

Hallo Turoy,
Turoy hat geschrieben: Dienstag 9. Juli 2024, 15:55 ich habe "sudo" gar nicht verwendet, ich hab's über die "Einstellungen" in Thunar gemacht.
weil ich es nicht verstehe, was hast Du genau wie gemacht? Alle deine Dateien in deinem Homeverzeichnis in deinen Besitz überführt, wie von ManTuxer vorgeschlagen?
Turoy hat geschrieben: Dienstag 9. Juli 2024, 15:55 normal gestartet, hat doch imho gar keine root Rechte?
ja, deshalb meine Neugier, wie Du das gemacht hast.
Turoy hat geschrieben: Freitag 5. Juli 2024, 15:19 leider haben herunter geladene Dateien an sich immer noch kein "X"
das x-bit bei Dateien bedeutet, dass die Datei ausführbar ist. Das hat mit den Eigentums- oder Zugriffsrechten erstmal nix zu tun.
Turoy hat geschrieben: Dienstag 9. Juli 2024, 15:55 besser neuer Thread ?
ja, wir driften schon zu sehr ab. das wird hier sonst ein einziges Durcheinander unter der Überschrift "NVMe SMART Werte". Insofern wäre dein Rechteproblem eigentlich Kandidat für ein neues Thema. Aber da ist inzwischen wohl schon zuviel geschrieben wurden...

viele Grüsse gosia

Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 353
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#12

Beitrag von Turoy »

Hi @gosia,

wie ich bereits sagte, ich habe noch garnix mit "sudo" gemacht, gerade weil ich da vorsichtig bin, und nix "verbiegen" will, ohne daß ich mir 100% sicher bin. Deswegen habe ich auch das mit "sudo USER..." noch nicht gemacht, ich dachte vielleicht klappt's ja über Thunar, so wie schon beim einbinden der 3,5er Festplatte (Erledigtes Thema).

Ich habe folgendes gemacht :
1. Thunar öffnen
2. "Downloads" anklicken
3. "Rechtsklick" auf dem ausgewählten "Downloads" Ordner gemacht, dann ganz unten "Eigenschaften" angeklickt
4. Dort dann die Rechte von "lesen" auf "lesen & schreiben" geändert

5. Gerade bemerkt, daß die "untersten" Rechte von mir nicht verändert, oder vergessen worden sind :-O

Vielleicht klappt's ja jetzt, mom ...
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 2293
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: NVMe SMART Werte ???

#13

Beitrag von gosia »

Hallo Turoy,
Turoy hat geschrieben: Dienstag 9. Juli 2024, 19:35 die Rechte von "lesen" auf "lesen & schreiben" geändert
das ist doch schon mal nicht schlecht. Auch wenn immer noch die Frage offen ist, wem der Ordner Downloads gehört. Insofern ist es besser, den Vorschlag von ManTuxer auszuführen und

Code: Alles auswählen

sudo chown -Rc $HOME
zu machen.
Aber vielleicht reicht ja schon deine Korrektur von Downloads.

viele Grüsse gosia
Antworten