Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

User helfen sich hier bei der Manjaro XFCE Edition!

Themen Author
gerold
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 27. August 2021, 17:02
CPU: 64 Bit
GPU: 32 Bit
Kernel: $.2
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: XX
Hat sich bedankt: 13 Mal

Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#1

Beitrag von gerold »

Habe XFCE Version Minimal 22.05 64 Bit neu installiert.
(Die Vollversion hatte wahrscheinlich eine Macke beim Downlosd und es sind dadurch mehrere Rohlinge defekt und werden weggeworfen).
Minimal Version ging auf Anhieb zu installieren ohne Probleme.

Nun die Frage:
Wie kommt man von dieser Minimalversion auf das komplette aktuelle Paket?

Zusatzfrage: Lässt sich dann in der Vollversion auch dann die SNAP Funktion wieder Aktivieren? (AUR geht)

Allfred
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 316
Registriert: Samstag 10. November 2018, 16:50
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#2

Beitrag von Allfred »

Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#3

Beitrag von LaGGGer »

gerold hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 18:18 Habe XFCE Version Minimal 22.05 64 Bit neu installiert.
(Die Vollversion hatte wahrscheinlich eine Macke beim Downlosd und es sind dadurch mehrere Rohlinge defekt und werden weggeworfen).
Minimal Version ging auf Anhieb zu installieren ohne Probleme.
Echt? Du brennst immer noch eine DVD und installierst von dieser ?! Was ne Verschwendung.

So was macht man heutzutage mit einem USB Stick und dem Programm balena-etcher. Selbst wenn der Download fehlerhaft ist und dadurch der Schreibvorgang korrupt wird (was ich nicht glauben kann aber gut), kann man den USB Stick immer wieder neu beschreiben.
balena-etcher gibts im AUR oder als Appimage.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

Tuemmler
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 329
Registriert: Sonntag 9. Januar 2022, 21:18
Wohnort: Ostholstein
CPU: Intel(R) Core(TM)2 CPU 6400 @ 2.13GHz
GPU: NVIDIA Corporation G73 [GeForce 7600 GS]
Kernel: den Updates angepasst
Desktop-Variante: xfce
GPU Treiber: Kernel driver in use: nouveau
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#4

Beitrag von Tuemmler »

Moin Moin,
gerold hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 18:18 Habe XFCE Version Minimal 22.05 64 Bit neu installiert.
Minimal Version ging auf Anhieb zu installieren ohne Probleme.
Nun die Frage:
Wie kommt man eine Version von XFCE Version Minimal 22.05 64 Bit, wenn gerade einmal 22.04.x aktuell ist?

Gruß
Nichts ist so schlimm, als das es nicht noch einen Vorteil hätte.

Themen Author
gerold
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 27. August 2021, 17:02
CPU: 64 Bit
GPU: 32 Bit
Kernel: $.2
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: XX
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#5

Beitrag von gerold »

LaGGGer hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 21:03
gerold hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 18:18
So was macht man heutzutage mit einem USB Stick und dem Programm balena-etcher. Selbst wenn der Download fehlerhaft ist und dadurch der Schreibvorgang korrupt wird (was ich nicht glauben kann aber gut), kann man den USB Stick immer wieder neu beschreiben.
balena-etcher gibts im AUR oder als Appimage.
Ah danke für den Tipp von Dir.
Und das andere was geschrieben wurde stimmt halt so...

Meine Fragen hast Du aber nicht beantwortet???

Themen Author
gerold
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 27. August 2021, 17:02
CPU: 64 Bit
GPU: 32 Bit
Kernel: $.2
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: XX
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#6

Beitrag von gerold »

Tuemmler hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 21:05 Moin Moin,
gerold hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 18:18 Habe XFCE Version Minimal 22.05 64 Bit neu installiert.
Minimal Version ging auf Anhieb zu installieren ohne Probleme.
Nun die Frage:
Wie kommt man eine Version von XFCE Version Minimal 22.05 64 Bit, wenn gerade einmal 22.04.x aktuell ist?

Gruß
Kann ein Schreibfehler sein...

Themen Author
gerold
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 27. August 2021, 17:02
CPU: 64 Bit
GPU: 32 Bit
Kernel: $.2
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: XX
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#7

Beitrag von gerold »

Allfred hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 20:25 Das mit dem snap geht so:
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Snap
Danke Dir :-)
Sollte ich vielleicht mal kopieren, falls noch mal eine Manjaro Installation kommen sollte...

Allfred
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 316
Registriert: Samstag 10. November 2018, 16:50
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#8

Beitrag von Allfred »

gerold hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 21:18 Danke Dir :-)
Sollte ich vielleicht mal kopieren, falls noch mal eine Manjaro Installation kommen sollte...
Besser ist es immer, sich wiki.manjaro.org zu merken, das erspart viele Fragen im Alltag.
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#9

Beitrag von LaGGGer »

gerold hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 21:08 Meine Fragen hast Du aber nicht beantwortet???
Was soll das? wenn ichs wüßte, hätte ich es gepostet.

Keine Ahnung was bei einer Minimal Version weggelassen wird und was man dann nachinstallieren müßte um zu einer Vollversion zu kommen.

Habe einen Link gefunden wo das angesprochen wurde:
https://forum.manjaro.org/t/what-is-a-d ... on/24852/2

Pakete mit einem > sind angeblich nicht bei minimal enthalten. Hier die Liste, ohne Gewähr:
https://gitlab.manjaro.org/profiles-and ... es-Desktop

Wenn deine Minimal Version sich beschwert das was fehlt mußt du es eben nachinstallieren.
Oder noch mal von vorne, gleich die Vollversion nehmen.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 2070
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#10

Beitrag von gosia »

Hallo gerold,
der Sinn einer Minimalversion besteht ja darin, dass Du dir dein eigene massgeschneidertes System zusammenstellen kannst. Für ein eigenes System gibt es ja im Prinzip zwei Wege, entweder Du nimmst das "Vollsystem" und wirfst danach alles raus, was Du nicht brauchst (Libreoffice, Gimp, Thunderbird, Scannersoftware usw., ist jetzt nur als Beispiel gedacht), oder Du fängst wie Du mit einem Minimalsystem an und installierst nach und nach alles, was Du benötigst. Und was Du benötigst kann hier niemand wissen. Insofern gibt es wohl keinen Knopf, auf den Du nur drücken musst, um ein "Vollsystem" zu erhalten, ausser Du installierst eben ein Vollsystem.
Mit anderen Worten, Minimal ider Voll, beides sind funktionsfähige Systeme, nur dass Du bei dem einen gewünschtes noch nachinstallieren musst und bei dem anderen für dich überflüssiges entfernen oder durch anderes ersetzen kannst.

viele Grüsse gosia

Themen Author
gerold
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 27. August 2021, 17:02
CPU: 64 Bit
GPU: 32 Bit
Kernel: $.2
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: XX
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#11

Beitrag von gerold »

gosia hat geschrieben: Samstag 18. März 2023, 11:21 der Sinn einer Minimalversion besteht ja darin, dass Du dir dein eigene massgeschneidertes System zusammenstellen kannst.

Mit anderen Worten, Minimal
der Voll, beides sind funktionsfähige Systeme, nur dass Du bei dem einen gewünschtes noch nachinstallieren musst und bei dem anderen für dich überflüssiges entfernen oder durch anderes ersetzen kannst.
Ja habe es verstanden.
Jemand hat sich muckiert, dass es die 22.05.. Version nicht gibt.
Doch bei der herunterladbaren Minimalversion steht das so geschrieben.
Ich werde das mal an dem guten Hinweis von oben überprüfen.

Danke!!!

Themen Author
gerold
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 27. August 2021, 17:02
CPU: 64 Bit
GPU: 32 Bit
Kernel: $.2
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: XX
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#12

Beitrag von gerold »

LaGGGer hat geschrieben: Samstag 18. März 2023, 10:49
gerold hat geschrieben: Freitag 17. März 2023, 21:08
Habe einen Link gefunden wo das angesprochen wurde:
https://forum.manjaro.org/t/what-is-a-d ... on/24852/2

Pakete mit einem > sind angeblich nicht bei minimal enthalten. Hier die Liste, ohne Gewähr:
https://gitlab.manjaro.org/profiles-and ... es-Desktop
Oh ja danke Dir. :-)
Wenn ich mal wieder Zeit habe vergleiche ich das mal anhand von den Links von Dir.
Ich denke das wird mir helfen.
Nach der Snap einrichtung konnte ich zumindest schon mal Libre Office installieren...
Das mit balena-etcher geht nicht, bicht ab...
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#13

Beitrag von LaGGGer »

gerold hat geschrieben: Samstag 18. März 2023, 13:30 Das mit balena-etcher geht nicht, bicht ab...
Gib im Terminal ein, das sollte funktionieren da es eine -bin Endung hat:

Code: Alles auswählen

sudo pamac install balena-etcher-electron-bin
Hinweis
Hat ein AUR Paket NICHT die Endung -bin, muss es gebaut werden.
Dann brauchst du dazu höchstwahrscheinlich noch das Paket base-devel.
Im Terminal eingeben:

Code: Alles auswählen

sudo pamac install base-devel
Anschließend noch:

Code: Alles auswählen

sudo pamac install balena-etcher
°°
MfG LaGGGer

Benutzer 1396 gelöscht

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#14

Beitrag von Benutzer 1396 gelöscht »

LaGGGer hat geschrieben: Samstag 18. März 2023, 16:08 Dann brauchst du dazu höchstwahrscheinlich noch das Paket base-devel
Hatten wir hier schon zig mal und dieser Quatsch hält sich so hartnäckig wie Schuppen in den Haaren. Soll er doch bitte wie von den Manjaro Machern empfohlen, pamac verwenden und nicht diesen überflüssigen Dödelkram zusätzlich installieren.
Benutzeravatar

zompel
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 449
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 19:52
Wohnort: Essen, NRW
CPU: Intel Core i9-9900KF
GPU: nVidia GeForce RTX 2070
Kernel: 6.1 LTS
Desktop-Variante: Gnome
GPU Treiber: nVidia
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Minimal auf Vollversion bei Version 22.05 XFCE...

#15

Beitrag von zompel »

@gerold
Falls das neue XFCE (22.0.5) ISO fehlerhaft sein sollte, versuche doch die vorherige Version. Es hat sich zwischenzeitlich nur wenig geändert und du hast nach ein paar Updates auch die 22.0.5.
Hier der Link zum Download:

https://download.manjaro.org/xfce/22.0. ... inux61.iso
Gesperrt