Bilder drucken ?

User helfen sich hier bei der Manjaro XFCE Edition!

Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 268
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Bilder drucken ?

#1

Beitrag von Turoy »

Hmh,

von Ubuntu her bin ich es gewohnt, daß das "Bildanzeige-Programm" Bilder nicht nur (wie bei Manjaro) anzeigt, sondern daß es auch eine Druckvorschau gibt, UND daß ich das Bild auch direkt ausdrucken kann.

Brauche ich bei Manjaro tatsächlich ein weiteres zusätzliches Programm, nur um Bilder auszudrucken?

Ich will nicht immer den (oft umständlichen) Umweg über die Textverarbeitung nehmen müssen, wer kann mir helfen ?
Zumal dazu nämlich noch ein Zwischenschritt erfolgen muß, da die Textverarbeitung NICHT dazu in der Lage ist, das von Xsane standardmäßig verwendete "pnm" Format zu nutzen.
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 829
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Bilder drucken ?

#2

Beitrag von LaGGGer »

Hi
Es gibt eine menge Bildbetrachter unter Linux, die keine Druckfunktion haben.

Ich empfehle dir pix oder gthumb
Zuletzt geändert von LaGGGer am Mittwoch 14. September 2022, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 408
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 6.0
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Bilder drucken ?

#3

Beitrag von josefine_h »

Turoy hat geschrieben: Mittwoch 14. September 2022, 16:26 Hmh,

von Ubuntu her bin ich es gewohnt, daß das "Bildanzeige-Programm" Bilder nicht nur (wie bei Manjaro) anzeigt, sondern daß es auch eine Druckvorschau gibt, UND daß ich das Bild auch direkt ausdrucken kann.

Brauche ich bei Manjaro tatsächlich ein weiteres zusätzliches Programm, nur um Bilder auszudrucken?

Ich will nicht immer den (oft umständlichen) Umweg über die Textverarbeitung nehmen müssen, wer kann mir helfen ?
Zumal dazu nämlich noch ein Zwischenschritt erfolgen muß, da die Textverarbeitung NICHT dazu in der Lage ist, das von Xsane standardmäßig verwendete "pnm" Format zu nutzen.
Tja, Bilder bzw. Fotos auszudrucken ist nicht mehr sehr gefragt.
Die werden normalerweise auf Sticks und dergleichen gespeichert und am Fernsehr und dergleichen den Interessierten gezeigt. Oder aber auch in einen Drogeriemarkt gebracht um sie dort auszudrucken, oder aber auch ein Fotobuch erstellt.
Du bist wohl einer der wenigen der noch Tinte bzw. Toner für Fotos verbraucht.

Wie @LaGGGer schon sagte empfehle auch ich gThumb und du kannst es ja in den System-Einstellungen unter Dateizuordnung für die Formate deiner Wahl als Standard einstellen. Dann hast du keinen Zwischenschritt bzw. zusätzlichen Klick notwendig.

Wenn du aber mit Manjaro noch immer unzufrieden bist, warum hast du dann nicht schon längst wieder zu Ubuntu zurück gewechselt wenn das genau das alles kann was du dir wünschst.
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1493
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Bilder drucken ?

#4

Beitrag von Manfrago »

Ubuntu verwendet Eye of GNOME als standard Bildbetrachter.
Wenn man ein begeisterter Ubuntu Verfechter ist sollte man schon wissen, mit welchen Programmen man unter Ubuntu arbeitet.
@Turoy schrieb:
Ich will nicht immer den (oft umständlichen) Umweg über die Textverarbeitung nehmen müssen, wer kann mir helfen ?
Wie soll man helfen können, wenn keiner versteht, was @Turoy da eigentlich veranstaltet....
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 829
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Bilder drucken ?

#5

Beitrag von LaGGGer »

Manfrago hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 09:47 Wie soll man helfen können, wenn keiner versteht, was @Turoy da eigentlich veranstaltet....
Naja, ich denke mir, da sein Bildbetrachter nicht drucken kann, läd er das Bild/Grafik in ein Office Dokument ...
Da hat er dann seine Druckvorschau...
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1493
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Bilder drucken ?

#6

Beitrag von Manfrago »

LaGGGer hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 12:08 Naja, ich denke mir, da sein Bildbetrachter nicht drucken kann, läd er das Bild/Grafik in ein Office Dokument ...
Zählt das, was z.B. das gängige Xnview in der Bildvorschau beim Klicken auf -> Datei -> Drucken macht, nicht als Druckvorschau oder verstehe ich das Problem nicht? Den Unterschied macht doch nur, ob ich einen Bildbetrachter oder eine Bildbearbeitung verwende.
Dateianhänge
Hornhechte.png
Hornhechte.png (151.21 KiB) 443 mal betrachtet
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 829
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Bilder drucken ?

#7

Beitrag von LaGGGer »

Manfrago hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 13:05 Zählt das, was z.B. das gängige Xnview in der Bildvorschau beim Klicken auf -> Datei -> Drucken macht, nicht als Druckvorschau oder verstehe ich das Problem nicht?
Ja, ich verstehe das Problem auch nicht. Keine Ahnung ob er zwischenzeitlich ein Programm mit Druckfunktion installiert hat.
Aber warten wir doch mal ab was Turoy selbst dazu schreibt.
°°
MfG LaGGGer

Themen Author
Turoy
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 268
Registriert: Dienstag 21. September 2021, 20:22
CPU: AMD Ryzen 7 5700G
GPU: AMD Ryzen 7 5700G
Kernel: 5.18.7-1 + 5.15.50-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: 5.18.7-1 Hardware Vega 8 / Lucienne in APU
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bilder drucken ?

#8

Beitrag von Turoy »

Hmh,

irgendwas geht wohl immer "schief" wenn ich etwas erkläre / frage? Erstens :
Ich drucke keine Fotos aus, es ging hier darum, einen unterschriebenen Auftrag zu einer Firma zu senden, die Kein Fax mehr hat :
1. ausdrucken
2. unterschreiben
3. scannen
4. NICHT per Drucker drucken, sondern "drucken in Datei -> PDF", PDF der Firma per eMail zukommen lassen !
ABER, wenn es von Anfang an KEINE Druckoption gibt, kann ich es auch nicht als PDF "drucken" !

Ich versuche auf jede Äußerung einzugehen :
@josefine_h Wie oft soll ich's noch sagen (?), ich bin mit Manjaro SEHR zufrieden, alleine weil es da auch updates für nachträglich / selbst installierte Programme gibt; Ubuntu ist das fremd.

@Manfrago
1. Was ist an meiner ersten Frage so schwer zu verstehen ?
2. was ist Xnview, mein Manjaro hat hier standardmäßig das (offensichtlich unfähige!) viewnor

@LaGGGer = Richtig !

Ich habe mir als "Übergangslösung" das Bild in gimp geladen, gimp kann drucken, wie es sich herausgestellt hat.
_______________________________
Gruß Turoy

Ich glaube ich könnte um einiges netter sein,
wenn meine Mitmenschen um einiges intelligenter wären
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 829
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Bilder drucken ?

#9

Beitrag von LaGGGer »

Turoy hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 18:08 Ich drucke keine Fotos aus, es ging hier darum, einen unterschriebenen Auftrag zu einer Firma zu senden, die Kein Fax mehr hat :
1. ausdrucken
2. unterschreiben
3. scannen
4. NICHT per Drucker drucken, sondern "drucken in Datei -> PDF", PDF der Firma per eMail zukommen lassen !
Ich hätte einen Tip um Punkt 1-4 einzusparen.
  • Du setzt deine Unterschrift auf ein weißes Blatt Papier (logisch, was sonst)
  • Du scannst das einmalig ein.
  • Du entfernst mit Gimp den weißen Hintergrund, das nennt man freistellen.
  • Du entfernst mit Gimp alle Ränder damit nur die Unterschrift übrig bleibt.
  • Du speicherst die Grafik als png.
Und schon hast du eine Unterschrift die du nach belieben in ein Dokument -oder mehrere- einfügen kannst.

Ob das rechtlich haltbar ist, ok, da kann man sich streiten, aber im Prinzip machst du auch nix anderes wenn du ein Dokument mit Unterschrift einscannst und dann per Mail verschickst. Das ist auf keinen Fall ein Original.
Meine Meinung.

PS.
Mal Grundsätzlich, warum Punkt 4? Du scannst doch das unterschriebene Dokument schon als PDF ein? Da braucht du in keine Datei mehr zu drucken.
Jedes Scannerprogramm, das ich kenne, liefert als Resultat wahlweise Grafik (jpg, gif, png, usw.) oder PDF ...
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1493
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Bilder drucken ?

#10

Beitrag von Manfrago »

Turoy hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 18:08 @Manfrago
1. Was ist an meiner ersten Frage so schwer zu verstehen ?
Man versteht nicht, worauf du hinaus willst. Mit keinem Wort hast du erwähnt, da es dir um die Bearbeitung und Weiterleitung von PDF-Dokumenten geht, denn dafür stünden ja noch andere Möglichkeiten zur Verfügung als deine geschilderten Abläufe. Du stiftest auch mit folgender Aussage Verwirrung
: [...Manjaro ist gut...] ...alleine weil es da auch updates für nachträglich / selbst installierte Programme gibt; Ubuntu ist das fremd.
Das ist völliger Blödsinn, natürlich updatet Ubuntu nachträgliche und selbst installierte Programme. Einzige Ausnahme bilden ppa-Programme - aber die sind ja auch nicht offiziell. Du meinst wahrscheinlich im Unterschied zu AUR. Aber auch das kann man nur raten oder du hast tatsächlich auch keinen blassen Schimmer von Ubuntu bzw. wuselst alles durcheinander. .Das kommt eventuell etwas hart rüber, ist aber so gemeint, wie du dich für mich darstellst. Zu antworten ist bei @Turoy halt immer etwas schwierig, weil die Frage oft nebulös erscheint. Mag aber durchaus sein, das es mir lediglich an Geduld für solche Beiträge mangelt.
Zuletzt geändert von Manfrago am Donnerstag 15. September 2022, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem

maroco
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 29. November 2019, 08:07
CPU: Dual Core Intel Core i5-7200U
GPU: Intel HD Graphics 620
Kernel: 5.15
Desktop-Variante: XFCE, Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Bilder drucken ?

#11

Beitrag von maroco »

Manfrago hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 21:03 Du stiftest auch mit folgender Aussage Verwirrung
: [...Manjaro ist gut...] ...alleine weil es da auch updates für nachträglich / selbst installierte Programme gibt; Ubuntu ist das fremd.
Das ist völliger Blödsinn, natürlich updatet Ubuntu nachträgliche und selbst installierte Programme.
Turoy meint schon was Richtiges: Manjaro funktioniert anders als Ubuntu nach dem Rolling-Release-Prinzip. Während in Manjaro die Programme in kurzen Abständen laufend auf den neuesten Stand gebracht werden, erfolgen bei Ubuntu die Software-Aktualisierungen im Allgemeinen erst mit einem Ubuntu-Versionswechsel (mit Ausnahme von Sicherheitsupdates und gravierenden Bugfixes, die natürlich schon zeitnah bereitgestellt werden).

@Turoy: Wenn Du einen Bildbetrachter mit Druckfunktion suchst, könntest Du Dir doch beispielsweise Geeqie oder das bereits erwähnte GThumb (oder dessen Fork Pix) installieren.
MediaTerm, mein MediathekView-Client für die Kommandozeile: https://mediaterm.martikel.bplaced.net/
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1493
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Bilder drucken ?

#12

Beitrag von Manfrago »

maroco hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 21:49 Turoy meint schon was Richtiges: Manjaro funktioniert anders als Ubuntu nach dem Rolling-Release-Prinzip. Während in Manjaro die Programme in kurzen Abständen laufend auf den neuesten Stand gebracht werden, erfolgen bei Ubuntu die Software-Aktualisierungen im Allgemeinen erst mit einem Ubuntu-Versionswechsel
Das wird jetzt langsam peinlich. Ich hoffe, hier liest kein Ubuntu User bzw. Minter mit. Der würde dir die Hose runterziehen bei der Behauptung," Software-Aktualisierungen im Allgemeinen erst mit einem Ubuntu-Versionswechsel".
Ich entschuldige mich hiermit stellvertretend bei allen Ubuntu Usern.
Liebe Ubuntisten, und Mintaner. Das ist lediglich die Meinung eines unserer Manjaro Forum Mitglieder und hier nicht Konsens. Ihr hängt zwar mit dem Update etwas hinterher, aber das die Updates lediglich bei einem Ubuntu-Versionswechsel stattfinden, wollen wir hier nicht wirklich ernsthaft diskutiert wissen. Es gab in der jüngsten Vergangenheit nur eine Sache, auf die die Behauptung unseres Forenten zutreffen würde. Und das war Google Chrome und die Kontakte Synchronisierung. Das wurde erst in der neuen Ubuntu/Mint Version bereinigt.
Zuletzt geändert von Manfrago am Donnerstag 15. September 2022, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem

maroco
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 29. November 2019, 08:07
CPU: Dual Core Intel Core i5-7200U
GPU: Intel HD Graphics 620
Kernel: 5.15
Desktop-Variante: XFCE, Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Bilder drucken ?

#13

Beitrag von maroco »

Manfrago hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 22:16 Das wird jetzt langsam peinlich. Ich hoffe, hier liest kein Ubuntu User bzw. Minter mit. Der würde dir die Hose runterziehen bei der Behauptung," Software-Aktualisierungen im Allgemeinen erst mit einem Ubuntu-Versionswechsel".
Ich entschuldige mich hiermit stellvertretend bei allen Ubuntu Usern.
Nehmen wir doch – passend zum Thread – als Beispiel den Bildbetrachter Geeqie. In Manjaros Stable Branch ist er in der Version 2.0.1 verfügbar. Und jetzt schauen wir in den drei aktuell noch unterstützten Ubuntu-LTS-Releases nach: Ubuntu 18.04 (Bionic): Geeqie 1.4-3 ... Ubuntu 20.04 (Focal): Geeqie 1.5.1 ... und Ubuntu 22.04 (Jammy): Geeqie 1.7.2.

Viele Grüße
maroco
MediaTerm, mein MediathekView-Client für die Kommandozeile: https://mediaterm.martikel.bplaced.net/
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1493
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Bilder drucken ?

#14

Beitrag von Manfrago »

maroco hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 23:12 [Nehmen wir doch – passend zum Thread....
Diskutiere weiteres Details bitte mit @Turoy. Ich habe alles gesagt, was es zu diesem Faden m.E. zu sagen gibt. Ich bin für mich eigentlich komplett durch mit diesem Thema und widme mich jetzt anderen Themen. Macht ihr aber gerne ohne mich weiter.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1992
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 414 Mal

Re: Bilder drucken ?

#15

Beitrag von gosia »

Hallo Turoy,
Turoy hat geschrieben: Donnerstag 15. September 2022, 18:08 irgendwas geht wohl immer "schief" wenn ich etwas erkläre
wundert dich das? Du redest selten von dem, was Du tatsächlich möchtest. Ein unterschriebenes Formular als PDF verschicken ist nun mal was anderes als
Turoy hat geschrieben: Mittwoch 14. September 2022, 16:26 Bilder auszudrucken
Eine Möglichkeit wäre es auch, beim Scannen gleich gscan2pdf zu nehmen, da hast Du deine pdf-Datei, ohne erst den Umweg über "Drucken in pdf" benutzen zu müssen.
https://software.manjaro.org/package/gscan2pdf

viele Grüsse gosia
Antworten

Zurück zu „Manjaro XFCE Edition“