Autologin geht nicht

User helfen sich hier bei der Manjaro XFCE Edition!
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1243
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Autologin geht nicht

#16

#16 Beitrag von gosia »

Hallo Tobi,
DX7boy hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 13:29

Code: Alles auswählen

[FAILED] to Start Light Display Manager
See 'systemctl status lightdm.service‘ for details.
Na prima. Und was sagt

Code: Alles auswählen

systemctl status lightdm.service
zu den Details?
Um es etwas abzukürzen, der Inhalt von lightdm.conf ist auch interessant.
Noch kürzer ginge es, wenn Du ein Backup von lightdm.conf hättest, so von Anfang Dezember, daß Du zum Test zurückspielen kannst.

viele Grüße gosia


Themen Author
DX7boy
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 17:25
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Autologin geht nicht

#17

#17 Beitrag von DX7boy »

Wie ruft man denn systemctl status lightdm.service ab?

Gibt es irgendwo eine lightdm.conf als Backup in nem anderen Ordner? Ich habe keine „Ursprungsdatei“ mehr.

Inhalt kann ich morgen posten. Jetzt gehts erst mal ins Bett.

LG Tobi


Daemon
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 341
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Autologin geht nicht

#18

#18 Beitrag von Daemon »

DX7boy hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 23:20
Wie ruft man denn systemctl status lightdm.service ab?
Genau so eingeben im Terminal.


Themen Author
DX7boy
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 17:25
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Autologin geht nicht

#19

#19 Beitrag von DX7boy »

Aber der Rechner fährt ja nicht mehr hoch und dementsprechend muss ich das per Live CD machen. Wie rufe ich denn die des fremden Systems auf der Platte mit der Live CD ab?


Daemon
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 341
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Autologin geht nicht

#20

#20 Beitrag von Daemon »

Die Frage nochmal: Was heißt der Rechner fährt nicht mehr hoch? Bis wohin wird geladen?

Ansonsten Beitrag #10:
Daemon hat geschrieben:
Sonntag 29. Dezember 2019, 13:57
Wenn das alles nix hilft, gibt es noch zwei weitere Möglichkeiten.

1. chroot
2. Neuinstallation

Und wie gosia bereits sagte: Was heisst, der PC fährt nicht mehr hoch?
Wenn nur LightDM nicht geht und du in der Konsole landest, STRG+ALT+F2 z.B. in eine Konsole wechseln und dort die Befehle eingeben. Danach Neustart mit shutdown -r

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1243
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Autologin geht nicht

#21

#21 Beitrag von gosia »

Hallo Tobi,
da kann ich nur sagen, mehr Mut. Probiere es doch einfach mal, auf die Tasten zu tippen und den Befehl einzugeben. Kann sein, daß Du wie von Daemon beschrieben, eine Konsole holen musst. aber ich glaube, das ist nicht nötig (Du bist schon in einer Konsole). Wenn sich systemd meldet, dann lebt es auch noch und daß Du keine bunte Oberfläche siehst, heisst noch lange nicht, daß der Rechner nicht hochfährt.
Nach allem was ich lese, glaube ich, daß lediglich ligthdm nicht startet.
Und den Inhalt von lightdm.conf kannst Du auf jeden Fall posten. Da es wohl etwas viel ist, vielleicht auf sowas wie Pastebin hochladen und nur verlinken. Musst Du mal sehen.

viele Grüße gosia


Themen Author
DX7boy
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 17:25
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Autologin geht nicht

#22

#22 Beitrag von DX7boy »

Ich habe das jetzt mal ausprobiert und dann vom Bildschirm abfotografiert. Da ist dann Folgendes zu sehen:

Bild

LG Tobi

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1243
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Autologin geht nicht

#23

#23 Beitrag von gosia »

Hallo Tobi,
DX7boy hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 16:57
Ich habe das jetzt mal ausprobiert
geht doch. Auch wenn die Fehlermeldung nicht gerade aussagekräftig ist, aber das habe ich bei systemd eh befürchtet ;)
Jetzt noch den Inhalt der lightdm.conf. Die Datei sollte in

Code: Alles auswählen

/etc/lightdm/lightdm.conf
liegen, wenn mich nicht alles täuscht. Aber bitte kein Foto, sondern wirklich als Textdatei hochladen.

viele Grüße gosia


Themen Author
DX7boy
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 17:25
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Autologin geht nicht

#24

#24 Beitrag von DX7boy »

Dann muss ich das wohl abschreiben. Weil von da aus kann ich’s ja nicht posten.

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1243
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Autologin geht nicht

#25

#25 Beitrag von gosia »

Hallo Tobi,
DX7boy hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 20:46
Dann muss ich das wohl abschreiben.
Nein. Es gibt mindestens zwei Möglichkeiten:
1. gleich USB-Stick einstöpseln u. die Datei drauf kopieren.
2. vom Live-Medium booten und ähnlich wie unter 1. verfahren

viele Grüße gosia


Themen Author
DX7boy
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 17:25
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Autologin geht nicht

#26

#26 Beitrag von DX7boy »

Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber es war zu viel zu tun um mich um mein "Hobby Notebook" zu kümmern.

Ich habe jetzt die lightdm.conf noch mal bearbeitet und derzeit sieht sie so aus:

Seat:*]
#type=local
#pam-service=lightdm
#pam-autologin-service=lightdm-autologin
#pam-greeter-service=lightdm-greeter
#xserver-command=X
#xmir-command=Xmir
#xserver-config=
#xserver-layout=
#xserver-allow-tcp=false
#xserver-share=true
#xserver-hostname=
#xserver-display-number=
#xdmcp-manager=
#xdmcp-port=177
#xdmcp-key=
#greeter-session=example-gtk-gnome
#greeter-hide-users=false
#greeter-allow-guest=true
#greeter-show-manual-login=false
#greeter-show-remote-login=true
user-session=xfce
#allow-user-switching=true
#allow-guest=true
#guest-session=
session-wrapper=/etc/lightdm/Xsession
#greeter-wrapper=
#guest-wrapper=
#display-setup-script=
#display-stopped-script=
#greeter-setup-script=
#session-setup-script=
#session-cleanup-script=
#autologin-guest=false
#autologin-user=
#autologin-user-timeout=0
#autologin-in-background=false
#autologin-session=
#exit-on-failure=false


ich hatte sie auch so konfiguriert, wie ihr mir empfohlen habt, zusätzlich auch mal das ausprobiert was in der lightdm der Live CD stand und dann noch die Tipps aus anderen Foren befolgt und noch andere "Rauten weg gemacht", aber Nichts funktionierte. Es kam immer wieder die Fehlermeldung.

Irgendwann habe ich die lightdm dann durch eine blanke überschrieben und nur die Raute bei Session weg gemacht. Dann fuhr das Notebook wieder samt grafischer Oberfläche hoch, allerdings hatte ich dann einen blauen Desktop Background und die Taskleiste sah aus wie von Windows ME, ausserdem war die Sprache so halb auf englisch umgestellt. Ich habe jetzt auf ein anderes Theme umgestellt und Alles geht wieder, aber trotzdem war das komisch.

Eine Lösung für den Autologin habe ich nicht gefunden. Ich habe aber wirklich Alles genau so befolgt, wie ihr es hier beschrieben habt.

LG Tobi

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1243
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Autologin geht nicht

#27

#27 Beitrag von gosia »

Hallo Tobi,
DX7boy hat geschrieben:
Mittwoch 22. Januar 2020, 17:32
Ich habe jetzt auf ein anderes Theme umgestellt und Alles geht wieder
Heisst das, das Problem ist gelöst, warum auch immer?
Ich habe mir trotzdem mal deine lightdm.conf angesehen. Die fehlende Klammer [ am anfang ist wohl nur ein Kopierfehler
DX7boy hat geschrieben:
Mittwoch 22. Januar 2020, 17:32

Code: Alles auswählen

Seat:*]
Aber zumindest fehlt ein Eintrag für den lightdm-greeter, z.B.

Code: Alles auswählen

greeter-session=lightdm-greeter
wenn Du lightdm-greeter installiert hast. Gibt ja mehrere Varianten. Aber ein Greeter müsste eigentlich installiert sein.

viele Grüße gosia


Themen Author
DX7boy
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 17:25
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Autologin geht nicht

#28

#28 Beitrag von DX7boy »

Ich hab zwar keine Ahnung, was ein greeter ist, aber wenn es hilft, kann ich da ja ne Raute setzen.

Nein, das Problem ist nicht gelöst. Der Computer fährt jetzt wieder bis zur grafischen Oberfläche hoch. Ich muss mich aber nach wie vor anmelden und wenn ich die lightdm.conf so konfiguriere, wie ihr es beschreibt, kommt es zur selben Fehlermeldung wie am Anfang.

Es ist aber sowieso Einiges im Argen. Vielleicht hätte ich die verwaisten Dateien nicht immer löschen sollen. Mir ist gestern aufgefallen, dass OpenSonic, Secret Maryo Chronicles und Super Tux Kart so wie der Nintendo 64 Emulator Mupen 64 nicht mehr laufen. Nach einer Neuinstallation hat sich das auch nicht geändert. Das ist jetzt zwar nicht lebenswichtig, aber ich habe keine Ahnung warum es nicht geht. Wenn ich auf das jeweilige Icon klicke passiert gar nichts, nicht mal ne Fehlermeldung.

LG Tobi

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1243
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Autologin geht nicht

#29

#29 Beitrag von gosia »

Hallo Tobi,
DX7boy hat geschrieben:
Donnerstag 23. Januar 2020, 05:56
Ich hab zwar keine Ahnung, was ein greeter ist, aber wenn es hilft, kann ich da ja ne Raute setzen.
Ich nehme mal an, Du hast das alles und weisst es nur nicht, aber zum Greeter
https://wiki.manjaro.org/index.php?titl ... rs#LightDM
Und nein, Du sollst keine Raute setzen. Habe ich irgendwo davon geredet?
Deshalb meine ehrliche Meinung und völlig unverblümt:
Du experimentierst zu viel rum, ohne zu wissen, was Du da machst und warum Du das machst. Sagst Du ja selbst
DX7boy hat geschrieben:
Donnerstag 23. Januar 2020, 05:56
Es ist aber sowieso Einiges im Argen. Vielleicht hätte ich die verwaisten Dateien nicht immer löschen sollen.
Man kann ja experimentieren und Lösungen probieren, ohne genau zu wissen, was da los ist. Aber da ist die Grundbedingung, daß man irgendwie vorher ein Backup macht um dann eventuell alles wieder rückgängig zu machen. Sonst hat man nach spätestens drei Versuchen einen Zustand, der nicht mehr nachvollziehbar ist. Und von da ab wird die Hilfe für Außenstehende schwer bis unmöglich :(
Tut mir leid, das musste raus, weil ich mich genau in dieser Situation befinde.
Und was das "Raute setzen" betrifft, in Konfigurationsdateien bedeutet es nur, daß da etwas auskommentiert wird, bzw. daß alles danach ein Kommentar ist.
Ansonsten nur noch das, was schon mal gesagt wurde
https://wiki.archlinux.org/index.php/Li ... _autologin
Aber meine Hoffnung geht gegen Null, irgendwas ist bei dir total verbastelt...

viele Grüße gosia


Themen Author
DX7boy
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 17. Juni 2018, 17:25
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Autologin geht nicht

#30

#30 Beitrag von DX7boy »

Mir ist schon klar, dass die Raute quasi eine Befehlszeile ein bzw. Ausschaltet.

Nee so richtig weiß ich nicht was ich tue. Man muss aber auch bedenken, dass das nicht mein Hauptcomputer ist. Normalerweise nutze ich Windows und auf dem zweiten Notebook probiere ich halt rum. Bis auf ein Bisschen Arbeit am System selbst, bis es so lief wie zuletzt hab ich also nix verloren, wenn ich ihn „platt“ mache. Es wäre aber (allein schon durch die Konfiguration der ganzen Emulatoren) ganz schön gewesen, ihn wieder zum Laufen zu kriegen, ohne Neuinstallation.

Allerdings spiele ich schon länger mit dem Gedanken mal Deepin auszuprobieren, wobei ich Manjaro schon echt gerne mag. Out of the Box sieht Linux Mint irgendwie altbacken aus, auch wenn es von Allen sicherlich für Laien das Einfachste ist.

LG Tobi

Antworten