Konfiguration von NVIDIA Treibern und Bumblebee [Dell XPS 15 9570]

Probleme bei der Installation von Hardware unter Manjaro Linux? Hier wird geholfen.</span
Antworten

Themen Author
Pr0TuRk38
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 13:32
CPU: Intel i7-8750H (12) @ 4.100GHz
GPU: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile
Kernel: 4.19.20-1-MANJARO
DE: KDE
GPU Treiber: video-hybrid-intel-nvidia-bumblebee 2018.08.09
Danksagung erhalten: 2 Mal

Konfiguration von NVIDIA Treibern und Bumblebee [Dell XPS 15 9570]

#1

#1 Beitrag von Pr0TuRk38 » Sonntag 10. Februar 2019, 13:51

Sehr geehrte Manjaro-Liebhaber,

zunächst möchte ich bei diesem Forum bedanken. Mir haben einige Beiträge schon öfter weitergeholfen. Nun wollte ich kein stiller Leser mehr sein. Ich bin ein glücklicher Besitzer eines Dell XPS 15 9570 mit Manjaro KDE. Dieser verfügt über die Onboard Intel Grafik und eine NVIDIA GeForce 1050 Ti M. Folglich ein Neofetch, falls es weiterhilft.
neofetch_mhwd.jpeg
neofetch_mhwd.jpeg (50.43 KiB) 583 mal betrachtet
Das Problem:
Ich habe die proprietären Treiber "video-hybrid-intel-nvidia-bumblebee" installiert. Da laut meinen frischen Kenntnissen dieser Treiber das automatische Switchen von Intel/NVIDIA ermöglicht. Über die GUI zur Manjaro Hardwareerkennung wurden die Treiber installiert. Soweit so gut. Primär ist die intel Grafik aktiv. Möchte ich nun die NVIDIA Treiber via optirun nutzen. Stürtzt Bumblebee zwar nicht ab, aber wirf einige Fehlermeldungen. Anbei ein Screenshot meines Vorgehens.
Problem.jpg
Problem.jpg (190.96 KiB) 583 mal betrachtet
Ich vermute, die Standard-Konfiguration von Bumblebee ist fehlerhaft. Die Initialisierung der NVIDIA GPU sei fehlerhaft.
"[XORG] (EE) Screen(s) found, but none have a usable configuration."

Wie müsste denn eine korrekte Konfiguration aussehen? Meine Bumblebee Konfiguration habe ich ebenfalls hochgeladen. (Falls dies auch wirklich die Fehlerquelle sein sollte.) Dieser Konfigurationsaufwand bringt mich um :D

PS: Man kann anscheinend keine .txt hochladen. Anbei die meine Conf gepackt.
bumblebee.conf.tar.gz
(1.53 KiB) 17-mal heruntergeladen
Vielen Dank im Voraus.

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 851
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Konfiguration von NVIDIA Treibern und Bumblebee [Dell XPS 15 9570]

#2

#2 Beitrag von gosia » Sonntag 10. Februar 2019, 15:50

Hallo Pr0TuRk38,
vielleicht hilft ja dieser Link weiter
https://wiki.archlinux.org/index.php/bu ... IA(GPU-0))

viele Grüße gosia


Themen Author
Pr0TuRk38
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 13:32
CPU: Intel i7-8750H (12) @ 4.100GHz
GPU: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile
Kernel: 4.19.20-1-MANJARO
DE: KDE
GPU Treiber: video-hybrid-intel-nvidia-bumblebee 2018.08.09
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Konfiguration von NVIDIA Treibern und Bumblebee [Dell XPS 15 9570]

#3

#3 Beitrag von Pr0TuRk38 » Montag 11. Februar 2019, 13:18

Danke für die Rückmeldung.
gosia hat geschrieben:
Sonntag 10. Februar 2019, 15:50
vielleicht hilft ja dieser Link weiter
https://wiki.archlinux.org/index.php/bu ... IA(GPU-0))
Ich bin die Anleitung Schritt- für Schritt durchgegangen, bekomme jedoch die selbe Fehlermeldung wie in meinem ersten Post. Die Fehlerausgabe ist auch die selbe. Weiterhin bin ich der Anleitung auf dem Manjaro Wiki gefolgt.

https://wiki.manjaro.org/index.php?titl ... on_Startup (Absatz Bumblebee and Steam)

Solbad der optirun Befehl ausgeführt wird, taucht der selbe Fehler auf:

Code: Alles auswählen

[ 3567.108078] [ERROR]Cannot access secondary GPU - error: Could not load GPU driver
[ 3567.108113] [ERROR]Aborting because fallback start is disabled.
Nach weiterem Recherchieren habe ich wieder alle Treiber gelöscht und diese Anleitung aus Arch Wiki Forum befolgt:
https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=185865

Hierfür habe ich meiner mkinitcpio.conf bbswitch in die Modules aufgenommen und die restlichen Schritte befolgt. Auch nach der Anleitung schlug es mit dem identischen Fehler fehl.

Nach 8 Stunden bin ich auf den Hinweis gestoßen, dass tlp den PCI-Port blockieren könnte, deshalb ich habe ich gemäß dieser Anleitung...
https://forum.manjaro.org/t/problem-wit ... op/31423/2

Den Treiber und den zugehörigen PCI-Port in die Blacklist hinzugefügt. Leider auch hier, die selbe Fehlermeldung. Nun bin ich am total am Ende angelangt. Wüsste nicht was, wirklich nicht zu machen wäre.

PS: Das kann doch nicht so schwer sein, einen Treiber zum laufen zu bekommen. Ich habe im Netz einige Benchmarks von Open-Source vs-Closed-Source Treibern gesehen. Für den Dell hab ich viel gezahlt, und würde ungerne auf 60-80% meiner Leistung verzichten. :-[


Themen Author
Pr0TuRk38
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 13:32
CPU: Intel i7-8750H (12) @ 4.100GHz
GPU: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile
Kernel: 4.19.20-1-MANJARO
DE: KDE
GPU Treiber: video-hybrid-intel-nvidia-bumblebee 2018.08.09
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Konfiguration von NVIDIA Treibern und Bumblebee [Dell XPS 15 9570]

#4

#4 Beitrag von Pr0TuRk38 » Dienstag 12. Februar 2019, 17:53

So Leute,

ich alle vorherigen Treiber und Konfigurationen entfernt und bin den Anleitungen aus meinem 2. Bericht gefolgt. Es kommt wieder der selbe Fehler. Ich gebe es offiziell auf. 2 Tage in den Sand gesetzt. >:(

Der Thread kann gerne geschlossen werden.


Themen Author
Pr0TuRk38
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 13:32
CPU: Intel i7-8750H (12) @ 4.100GHz
GPU: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Mobile
Kernel: 4.19.20-1-MANJARO
DE: KDE
GPU Treiber: video-hybrid-intel-nvidia-bumblebee 2018.08.09
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Konfiguration von NVIDIA Treibern und Bumblebee [Dell XPS 15 9570]

#5

#5 Beitrag von Pr0TuRk38 » Sonntag 17. Februar 2019, 10:58

Falls irgendeinen doch interessieren sollte:

Bumblebee funktioniert nicht, habe aber es geschafft mithilfe dieser Anleitung das Switchen der Karten zu verwirklichen. Auch wenn ein automatischen Switchen nicht klappt, kann ich einzelne Programme via optirun starten und nutzen, indem die jeweiligen Module ge- und entladen werden

Antworten