nvidia-Treiber, für Shotcut zu alt, neue Version unklar

Probleme bei der Installation von Hardware unter Manjaro Linux? Hier wird geholfen.</span
Antworten

Themen Author
Clemens
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 194
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 18:16
Wohnort: Rottweil
CPU: Intel i5-7400
GPU: nVidia GTX 1650
Kernel: 5.5.19
DE: FXCE
GPU Treiber: Linux / nVidia free
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

nvidia-Treiber, für Shotcut zu alt, neue Version unklar

#1

#1 Beitrag von Clemens »

Gerade will ich wieder mal Videos mittels Shotcut schneiden. Beim Rendern reklamiert Shotcut, dass der in meinem System installierte nvidia-Treiber die Versionb 9.1 hätte und 10.0 erforderlich sei.
In Shotcut habe ich "Benutze Hardware Encoder" aktiviert und h264_nvenc sowie hevc_nvenv aktiviert.

Im Anwendungsprotokoll finde ich u.a. folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

[Debug  ] <EncodeDock::detectHardwareEncoders> "[h264_nvenc @ 0x558076f22880] Driver does not support the required nvenc API version. Required: 10.0 Found: 9.1" 
[Debug  ] <EncodeDock::detectHardwareEncoders> "[h264_nvenc @ 0x558076f22880] The minimum required Nvidia driver for nvenc is (unknown) or newer" 
Dann habe ich Pacman gestartet und nach nvidia gesucht und folgende installierten nvidia-Treiber gefunden:

Code: Alles auswählen

nvidia-440xx-utils 440.100-1
lib-32-nvidia-440xx-utils 440.100-1
linux54-nvidia-440xx  440.100-22
linux57-nvidia-440xx  440.100-17
linux58-nvidia-440xx  440.100-18
linux-latest-nvidia-440xx  5.8-2
mhwd-nvidia-340xx  340.108-1
mhwd-nvidia-418xx  418.113-1
mhwd-nvidia-430xx  430.64-1.0
mhwd-nvidia-435xx  435.21-1.0
mhwd-nvidia-440xx  440.100-1
mhwd-nvidia-450xx  450.66-1
opencl-nvidia-440xx  440.100-1
Auf meinem Manjaro ist der Kernel 5.8.11-1 aktiviert.

Im Manjaro-Einstellungsmanager / Hardwarekonfiguration finde ich:

video-nvidia-440xx (proprietär, installiert)
video-linux (offene Quellen, installiert)

HD Graphics 630 (Intel)
video-linux (offene Quellen, installiert)

Meine Grafikkarte ist die GeForce GTX 1650 zu derr die nvidia 440-Treiber passen. Wie oben zu sehen ist, sind anscheinend viele nicht passende Treiber installiert. Und diejenigen des Typus 440xx scheinen allesamt auf dem Stand von 10.1 zu sein.

Meine Fragen:
1.) Wie kann ich Shotcut mitteilen, dass doch die aktuellsten (proprietären) Treiber installiert sind und nicht ein veralteter?

2.) Wie kann ich die überflüssigen nvidia-Treiber deinstallieren, ohne dabei das System zu gefährden?

Themen Author
Clemens
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 194
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2020, 18:16
Wohnort: Rottweil
CPU: Intel i5-7400
GPU: nVidia GTX 1650
Kernel: 5.5.19
DE: FXCE
GPU Treiber: Linux / nVidia free
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: nvidia-Treiber, für Shotcut zu alt, neue Version unklar

#2

#2 Beitrag von Clemens »

Leider bekam ich hier keine Antwort, sodass ich nun im Shotcut-Forum nachgefragt habe. Resultat:

Die aktuell für Arch kompilierte Version von Shotcut hat offensichtlich mehrere Fehler, u.a. auch betr. der Hardware-Encodierung mit den Nvidia-Treibern.

Damit ich möglichst schnell wieder arbeitsfähig werde, habe ich nun das AppImage von Shotcut runtergeladen. Es funktionierte auf Anhieb einwandfrei, auch mit der Nvidia Hardware-Encodierung. Einige Unklarheiten bestehen allerdings noch und wurden im Logfile von Shotcut sichtbar.

Interessant war auch, dass beim Rendern die Last jetzt endlich besser verteilt wird. Ich fand folgende Angaben in Psensor:
bis zu 25% Last auf "Nvidia graphics" and up to 36% Nvidia video load while CPU has nearly constant 74%.

Die Verwendung von AppImages ist aber anscheinend kein Allheilmittel: Als ich Kdenlive als AppImage ausprobieren wollte, hagelte es Fehlermeldungen.
Antworten