Conky | Script starten nach boot

Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
SGS
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 167
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 21:40
Wohnort: Essen
CPU: Intel Core i7-3770K
GPU: GeForce GTX 1060 6GB
Kernel: > 4.19.46
DE: i3
GPU Treiber: nvidia
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Conky | Script starten nach boot

#1

#1 Beitrag von SGS » Donnerstag 22. März 2018, 10:57

Hallo :)

leider Mühe ich mich seit Tagen damit ab ein Script zu starten nach dem booten. Was unter Mint cinnamon problemlos geht, mit "Startprogramme" anlegen.
Die Notlösung wäre evtl. der "Conky Manager" aber dann wüsste ich immer noch nicht warum bash Scripte hier nicht gehen.

Nach dem installieren von conky wird automatisch eine conkyrc.conf angelegt die ich nach suchen erfolgreich gelöscht habe aber
nach Eingabe in der Konsole "conky" erscheint das Miststück ;) trotzdem oben links und verhunzt meine eigene Version.

Nur um klar zu machen das es mit dem Starter "conky" nicht getan ist ;)

Folgendes bekomme ich per mail zum Script mitgeteilt.

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash
# - 12.02.2018 -
Hilfe(){
  echo "${0##*/} ist mein conky Startscript"
  echo "Syntax: Für ${0##*/} gibt es nicht"
  exit
}
test "${1}" = "-h" -o "${1}" = "-help" -o "${1}" = "--help" && Hilfe

#sleep 2s
killall conky

cd "/home/mint/.conky"

conky -c "/home/mint/.conky/links" &

conky -c "/home/mint/.conky/rechts" &

conky -c "/home/mint/.conky/uhr" &

conky -c "/home/mint/.conky/cpu4" &

conky -c "/home/mint/.conky/Network Panel"


## Fehlermeldung
#conky: Kein Prozess gefunden  # Beim Start ist ja auch keines vorhanden. Wurde für Testzwecke eingebaut.
#conky: Invalid value 'yes' for setting 'use_spacer'. Valid values are: 'none', 'left', 'right'.
#conky: can't open display:
#conky: can't open display: 
#conky: can't open display: 
#conky: can't open display: 
#conky: can't open display: 
Als Notlösung habe ich dann ein /home/mint/.local/share/applications/startconky.desktop angelegt und an der Leiste angedockt.

Code: Alles auswählen

[Desktop Entry]
Type=Application
Exec=/home/mint/bin/startconky
X-GNOME-Autostart-enabled=true
NoDisplay=false
Hidden=false
Name[de_DE]=StarteConky
Comment[de_DE]=schaunmermal
Icon=/home/mint/Bilder/g4236.png
X-GNOME-Autostart-Delay=1
Kann man das Teil in /home/mint/.config/autostart gebrauchen? Man, beim schreiben habe ich die besten Ideen :)
Früher sind mir solche Sachen schon auf dem Weg zum Klo eingefallen :D , ich werde alt ;)

Jetzt fällts mir wieder ein, die ersten "desktop entry" haben nicht funktioniert und dann habe ich mit cronie weiter gemacht.

Ich lass das mal so stehen hier, vielleicht kann es ja jemand gebrauchen.

P.S.: Offen wäre wie man diese conky.conf weg bekommt, Startpage.de bracht keine Hilfe.
Gruß 12
[ i3wm | Xfce | KDE]

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 920
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Conky | Script starten nach boot

#2

#2 Beitrag von gosia » Donnerstag 22. März 2018, 12:06

Hallo SGS,
wahrscheinlich liegt es an der frühen Stunde, aber ich gestehe, mir ist deine Frage nicht ganz klar :( "Wie startet man conky?" wahrscheinlich. Oder, "warum startet mein conky nicht?", oder, "warum startet dieses blöde, fremde Mint-Conky, das ich gar nicht will?"
Also, ganz allgemein:
Die Konfigurationsdatei für conky ist IMHO nicht conkyrc.conf, sondern ~/.conkyrc es sei denn, Du teilst conky per Option -c etwas anderes mit, z.B.

Code: Alles auswählen

conky -c ~/.config/conky/conky.conf
Wenn übrigens was in der Konf-Datei falsch ist, bekommst Du in der Regel conky auch nicht zu sehen. In dem Zusammenhang ist auch zu beachten, daß sich die Syntax geändert hat, verschiedene alte Conky-Dateien, die man so im Web findet, funktionieren deshalb auch nicht.
Was den Autostart betrifft, nun, da gibt es verschiedene Wege. Bei Manjaro bietet sich natürlich systemd an, kann und will ich nichts dazu sagen, vermute aber, daß es auch einen Mechanismus a la

Code: Alles auswählen

sudo systemctl enable conkyd
sudo systemctl start conkyd
bereithält (conky mit oder eventuell ohne d, keine Ahnung)
Für den Anfang reicht vielleicht schon das hier
https://wiki.archlinux.org/index.php/Conky
wenn Du es nicht schon gefunden hast.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...

Benutzeravatar

Themen Author
SGS
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 167
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 21:40
Wohnort: Essen
CPU: Intel Core i7-3770K
GPU: GeForce GTX 1060 6GB
Kernel: > 4.19.46
DE: i3
GPU Treiber: nvidia
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Conky | Script starten nach boot

#3

#3 Beitrag von SGS » Donnerstag 22. März 2018, 12:31

Wie ich gerade lesen musste, werden die selbst erstellten "desktop entry" erst nach einem restart/boot "wirksam", da kann ich lange testen und "schei*e" schreien warum wieder mal nichts funzt ;)

Das ist es :) "warum startet dieses blöde, fremde Mint-Conky, das ich gar nicht will?"

Nicht nur das ab 1.10 die Syntax neu ist, jede Distri legt diese "Grund conky.conf" wo anders im Dateisystem ab.
Dafür gibt es aber zum Ausgleich ein conky2lua Script, dass, wenn man Glück hat, alte conky.conf's ins neue Format schaufelt,  danach auch noch funktionieren.

systemd hat was, hat aber auch Anlass zum Streit gegeben.
Jetzt muss ich raus finden wie ich conky in die adm Gruppe bringe damit es logfiles lesen und mir anzeigen kann.

Her mit den Tipps, mir raucht nämlich gerade der Schädel :) vom vielen lesen.

P.S.: Die "Die Konfigurationsdatei für conky ist IMHO nicht conkyrc.conf, sondern ~/.conkyrc " ist gar nicht vorhanden. Trotzdem, auch nachdem ich die andere, die ich gefunden hatte, gelöscht habe, startet dieses "Muster" dingens mit dem schwarzen Hintergrund. Deshalb auch , killall conky, im script.
Zuletzt geändert von SGS am Donnerstag 22. März 2018, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß 12
[ i3wm | Xfce | KDE]

Benutzeravatar

Themen Author
SGS
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 167
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 21:40
Wohnort: Essen
CPU: Intel Core i7-3770K
GPU: GeForce GTX 1060 6GB
Kernel: > 4.19.46
DE: i3
GPU Treiber: nvidia
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Conky | Script starten nach boot

#4

#4 Beitrag von SGS » Donnerstag 22. März 2018, 13:00

Jo, die https://wiki.archlinux.org/index.php/Conky habe ich auch schon durch. Mein Problem ist , wie schon mal geschrieben, mein schlechtes englisch. Mit Glück verstehe ich deutsche Anleitungen  O:-) O:-) O:-)

Start mit

Code: Alles auswählen

systemctl start conky.service
Failed to start conky.service: Unit conky.service not found.
braucht root-rechte,  und egal wie geschrieben, würde es mir wieder das nette Demofenster aufmachen :)

Es läuft ja jetzt zum Glück, nur aus Interesse,  warum. Evtl. wird es aus conky selbst .... wird es, steht ja auch da. :) Wie gesagt mein englisch..

Code: Alles auswählen

[mint@deepin ~]$ conky
conky: no personal or system-wide config file found, using builtin default
conky: desktop window (240002f) is subwindow of root window (1f4)
conky: window type - desktop
conky: drawing to created window (0x7600001).

 
Wer braucht so was "using builtin default" ? Nu kann ich wieder ruhig schlafen und auf hören das Teil zu suchen. :)
Gruß 12
[ i3wm | Xfce | KDE]

Benutzeravatar

Themen Author
SGS
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 167
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 21:40
Wohnort: Essen
CPU: Intel Core i7-3770K
GPU: GeForce GTX 1060 6GB
Kernel: > 4.19.46
DE: i3
GPU Treiber: nvidia
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Conky | Script starten nach boot

#5

#5 Beitrag von SGS » Donnerstag 22. März 2018, 13:13

Dein Tipp "~/.conkyrc " und der Gang zum Klo, ich bin wieder da :) , "no personal or system-wide config file" . Ich hätte nur eine von meinen 5 so nennen müssen und hätte mir viel lesen erspart. Die wird nur angelegt wenn nichts da ist. Conky erkennt meine links rechts trallala ja nicht ohne .conf . Boaaahh.
Gruß 12
[ i3wm | Xfce | KDE]

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 920
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Conky | Script starten nach boot

#6

#6 Beitrag von gosia » Donnerstag 22. März 2018, 16:34

Hallo SGS,
ich interpretiere das mal als "gelöst", wie auch immer.
Deshalb nur als Nachtrag zum Thema Autostart. Wenn ich mich recht erinnere, gibt es bei Deepin auch einen Ordner für Autostart. Sieh dir mal die Dateien in

Code: Alles auswählen

~/.config/autostart
an. Ich hoffe, da liegen welche...

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...

Benutzeravatar

Themen Author
SGS
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 167
Registriert: Mittwoch 14. März 2018, 21:40
Wohnort: Essen
CPU: Intel Core i7-3770K
GPU: GeForce GTX 1060 6GB
Kernel: > 4.19.46
DE: i3
GPU Treiber: nvidia
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Conky | Script starten nach boot

#7

#7 Beitrag von SGS » Donnerstag 22. März 2018, 23:59

Ja, sorry wenn das nicht deutlich rüber gekommen ist, hatte im ersten Post geschrieben

Code: Alles auswählen

Kann man das Teil in /home/mint/.config/autostart gebrauchen? Man, beim schreiben habe ich die besten Ideen 
Und funktioniert erst nach einem Neustart. Das habe ich erst später gelesen, bzw. hatte ich wegen einer falschen Darstellung in inxi einen Neustart gemacht und  der Autostart ging :)

Ich drück mich blöd aus, ich habe die erstellten .desktop in den /autostart gelegt und dann doppelt drauf geklickt, ging nicht.
Auf die Idee das Autostart ja ein reboot braucht bin ich nicht gekommen :D
Zuletzt geändert von SGS am Freitag 23. März 2018, 00:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß 12
[ i3wm | Xfce | KDE]

Antworten