Grub wiederherstellen

Support rund um die Manjaro KDE Edition findet man in dieser Kategorie!
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 154
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 1080
Kernel: 5.15.0-1
Desktop-Variante: KDE 5.22.5
GPU Treiber: video-nvidia-470.63.01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Grub wiederherstellen

#1

Beitrag von MichaelP »

Hallo zusammen,

mir ist GRUB entfleucht nach Umstellung auf UEFI Boot (wegen Win11 mit MBR2GPT).

Dual Boot mit zwei M.2 SSDn:
nvme0n1: Windows (p1), EFI (p2)
nvme1n1: /(p1), /home (p2), Grub

ich hatte es so konfiguriert, daß über npme1 (also Grub-Manjaro) entweder Linux oder Windows startete (MBR).
Nach der Umstellung auf UEFI kann ich zwar über BIOS F12 sowohl Windows wie auch Manjaro starten :D ,
aber das GRUB-Menu ist futsch...

SUDO update-grub läuft, findet aber keinen Windows-Eintrag.

nach
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
Thema gefunden: /usr/share/grub/themes/manjaro/theme.txt
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-5.15-x86_64
initrd-Abbild gefunden: /boot/initramfs-5.15-x86_64.img

...

folgt nur

Warnung: Zur Erkennung anderer bootfähiger Partitionen wird os-prober ausgeführt.
Dessen Ausgabe wird zur Erkennung bootfähiger Programmdateien und Erzeugen neuer Boot-Einträge verwendet.
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+/memtest.bin
/usr/bin/grub-probe: Warnung: Unbekannter Gerätetyp nvme1n1.
abgeschlossen


Was muß ich tun, um GRUB zu re(initialisieren)?

Gruß Michael
Benutzeravatar

country
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: ~
GPU: ~
Kernel: ~
Desktop-Variante: ~
GPU Treiber: ~
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#2

Beitrag von country »

Hallo du solltest die Konfiguration neu einlesen und reinstall

Code: Alles auswählen

.   grub-install --target=x86_64-efi --efi-directory=/boot/efi --bootloader-id=manjaro --recheck  

Code: Alles auswählen

.   sudo grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg  
:P
Benutzeravatar

Themen Author
MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 154
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 1080
Kernel: 5.15.0-1
Desktop-Variante: KDE 5.22.5
GPU Treiber: video-nvidia-470.63.01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#3

Beitrag von MichaelP »

Hallo country,

danke für den Tipp, hab es gerade probiert, leider ist die Antwort auf "grub-install":

x86_64-efi wird für Ihre Plattform installiert.
grub-install: Fehler: Kanonischer Pfad von »/boot/efi« konnte nicht ermittelt werden.


Kanonisch? :-[

Muß ich die Befehle von einem Live-Stick starten? Ggf. CHROOT auf die / des installierten Manjaro? ::)
Oder einen /boot/efi-Pfad anlegen? :-\
Gruß Michael
Benutzeravatar

country
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: ~
GPU: ~
Kernel: ~
Desktop-Variante: ~
GPU Treiber: ~
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#4

Beitrag von country »

Du hast geschrieben das du ein MBR Boot hast. Dann muss man efi grub nachinstallieren nach meinem Wissen.

Gibt es das Verzeichnis /boot/efi? Gib mal paar Infos dazu folgende Sachen posten

Code: Alles auswählen

ls -l /boot/efi
Und

Code: Alles auswählen

fdisk -l
efibootmgr -v
Alles auf dem installierten manjaro ausführen

Du muss quasi von mbr auf efi umstellen details hier
https://wiki.archlinux.org/title/EFI_system_partition

Hab gerade keine Zeit, ich melde mich später wieder oder jemand anderes kann helfen
:P
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 766
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7/ 3.Gen.
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10
Desktop-Variante: XFCE mit Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#5

Beitrag von Manfrago »

Wenn ich den TE richtig verstanden habe, hat er jetzt auf EFI umgestellt und Win11 installiert und irgendwo schwirrt da noch eine Manjaro Partition rum. Die Frage, die ich mir stelle: Wie reaktiviert man Grub unter Secure Boot? Windows 11 erfordert Secure Boot, für Manjaro soll es aber abgeschaltet werden. Und nun? Lesen wir, was dazu @Wolli vom Manjaro Team schrieb: "Manjaro funktioniert normaler Weise nur, wenn Secure Boot ausgeschaltet ist. Nur ausgewiesene Linux-Experten können das theoretisch auch mit Manjaro nutzen (sehr umständliche Prozedur). Normaler Weise verhindert Secure Boot das Booten via grub etc. Daher nutzt in dem Fall auch ein Bootloader-Restore nichts. Ich würde empfehlen, zu versuchen Windows ohne Secure Boot zum Laufen zu bringen". https://forum.manjaro.org/t/uberraschun ... te/85347/4
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt.
Benutzeravatar

Themen Author
MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 154
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 1080
Kernel: 5.15.0-1
Desktop-Variante: KDE 5.22.5
GPU Treiber: video-nvidia-470.63.01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#6

Beitrag von MichaelP »

Hallo Manfrago,

wie in #1 beschrieben, sind Linux und Windows auf eigenen SSDn.
Grub ist auf der Linux-SSD installiert.

Umgestellt wurde nur die Window-SSD mit MBR2GPT.exe, jetzt GUID und neue EFI-Partionen (100MB) erstellt.

Beide BS lassen sich über F12 BIOS starten, die Bootvoraussetzungen für bei OS scheinen erfüllt.

Nur GRUB sehe ich nicht mehr!

Meine Hoffnung war, daß Grub ohne Windows-Eintrag startet und mit "sudo update-grub" die geänderte Windows-Umgebung wieder aufgenommen werden kann - leider nicht :'(

@country

Das Verzeichnis /boot/efi existiert (noch) nicht - anlegen?

sudo fdisk -l

Code: Alles auswählen

Festplatte /dev/nvme1n1: 465,76 GiB, 500107862016 Bytes, 976773168 Sektoren
Festplattenmodell: Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB          
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: dos
Festplattenbezeichner: 0x0009b37b

Gerät          Boot    Anfang      Ende  Sektoren  Größe Kn Typ
/dev/nvme1n1p1           2048 204802047 204800000  97,7G 83 Linux
/dev/nvme1n1p2      204802048 500103449 295301402 140,8G 83 Linux
/dev/nvme1n1p3      500105216 976771071 476665856 227,3G 83 Linux

Festplatte /dev/nvme0n1: 465,76 GiB, 500107862016 Bytes, 976773168 Sektoren
Festplattenmodell: Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB          
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: gpt
Festplattenbezeichner: 1C3C006B-4D03-11EC-8868-34CFF6FBD915

Gerät             Anfang      Ende  Sektoren  Größe Typ
/dev/nvme0n1p1      2048 295301119 295299072 140,8G Microsoft Basisdaten
/dev/nvme0n1p2 295301120 295505919    204800   100M EFI-System
/dev/nvme0n1p3 295505920 296609791   1103872   539M Windows-Wiederherstellungsumgebung
/dev/nvme0n1p4 296609792 488394751 191784960  91,5G Microsoft Basisdaten
/dev/nvme0n1p5 488394752 976773119 488378368 232,9G Microsoft Basisdaten
Die Partitionen sehen eigentlich gut aus, aber

efibootmgr -v
EFI variables are not supported on this system.

Gruß Michael
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 618
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#7

Beitrag von Daemon »

Du musst in der grub config wieder den Teil deaktivieren wo fremde Betriebssysteme per os-proper gefunden werden.
Musst mal hier suchen, irgendwann kam das Thema mal bei einem Update auf.

Aber, wenn du Manjaro booten kannst, dann ist definitv kein Secure Boot aktiviert. Das kann nicht ohne weiteres geladen werden wenn der Mist aktiv ist.
Oder stellst du vorher immer im Bios um?
Siamo con il nostro Dio Scuro
Benutzeravatar

country
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: ~
GPU: ~
Kernel: ~
Desktop-Variante: ~
GPU Treiber: ~
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#8

Beitrag von country »

MichaelP hat geschrieben: Donnerstag 25. November 2021, 18:22 E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: dos
Festplattenbezeichner: 0x0009b37b
Partitionstabelle

Ein wesentliches Kriterium für die Installation auf einem (U)EFI-Mainboard ist die Formatierung der beteiligten Datenträger (Festplatten, SSD) und der vorhandene Speicherplatz auf diesen Datenträgern.

Die bisher überwiegend verwendete Technik der Formatierung:

Master-Partitionstabelle (MPT) - auch "msdos-Format" bezeichnet

erweiterte Information → Partitionstabelle

wurde aus mehreren Gründen ersetzt durch eine Formatierung mit einer

GUID-Partitionstabelle (GPT)

erweiterte Information → GUID-Partitions-Tabelle

Weitergehende Informationen zur Verwendung unter Ubuntu sind auch den GRUB_2 Grundlagen zu entnehmen.
Quelle
Deine Linux Partition ist keine GPT, somit kein uefi Support.




Das muss geändert werden bevor du dualboot haben willst im uefi mode:
Aber ich mach hier STOP da fehlt mir das wissen um weiter zu helfen. Ich empfehle neu Installation nach Anleitung zB. hier https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Grundlagen/


ein bsp von mir;

Code: Alles auswählen

Festplatte /dev/sda: 447GiB, 48010398056 Bytes, 93773088 Sektoren
Festplattenmodell: KINGSTON 
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: gpt
Festplattenbezeichner: 5AF10BE1A-A59-B841-E814BB825

Gerät         Anfang      Ende  Sektoren  Größe Typ
/dev/sda1       4096    618495    614400   300M EFI-System
/dev/sda2  103018496 919243045 816224550 389,2G Linux-Dateisystem
/dev/sda3  919243046 937697984  18454939   8,8G Linux Swap
/dev/sda4     618496 103018495 102400000  78,8G Linux-Dateisystem

# hier windows 11
Festplatte /dev/sdb: 447,13 GiB, 4801981056 Bytes, 93703088 Sektoren
Festplattenmodell: KINGSTON 
Einheiten: Sektoren von 1 * 512 = 512 Bytes
Sektorgröße (logisch/physikalisch): 512 Bytes / 512 Bytes
E/A-Größe (minimal/optimal): 512 Bytes / 512 Bytes
Festplattenbezeichnungstyp: gpt
Festplattenbezeichner: C198C-74FD-495-853-397A26FA3

Gerät         Anfang      Ende  Sektoren  Größe Typ
/dev/sdb1       2048     34815     32768    16M Microsoft reserviert
/dev/sdb2      34816 261861375 261826560 124,8G Microsoft Basisdaten
/dev/sdb3  261861376 937701375 675840000 322,3G Microsoft Basisdaten


Übrigens meine BIOS einstellen sieht so aus: Secure Boot Disable -- und Secure Boot Mode Standard
:P
Benutzeravatar

Themen Author
MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 154
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 1080
Kernel: 5.15.0-1
Desktop-Variante: KDE 5.22.5
GPU Treiber: video-nvidia-470.63.01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#9

Beitrag von MichaelP »

@country

du hast recht, hab mich auf die Windows-Installation konzentriert und "dos" nicht gesehen. :o
DOS bei Linux auf ext4 :-[, peinlich & keine Ahnung wie "dos" passiert ist.

Hoffe, es ist eine Konvertierung ohne Datenverlust möglich, der Abend ist gerettet O:-)

@ all: Danke für Eure Tipps!!!

Gruß Michael
Benutzeravatar

Themen Author
MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 154
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 1080
Kernel: 5.15.0-1
Desktop-Variante: KDE 5.22.5
GPU Treiber: video-nvidia-470.63.01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#10

Beitrag von MichaelP »

Hi zusammen,

Feedback nach Konvertierungsversuch und Neuinstallation.

Mir ist es nicht gelungen, GRUB wiederherzustellen. Gescheitert bin ich schon vorher an der Konvertierung von / bzw. /home (getrennte Partitionen) nach GPT. Der Befehl aus dem Arch Wiki ist zwar einfach "sgdisk -g /dev/sdx" und hat bei / auch mit Datenerhalt funktioniert, /home war aber bei gleicher Syntax leer bzw. nicht mehr lesbar.

Hier rate bei ähnlicher Ausgangssitualion zu größter Vorsicht..
Ich kann nicht mal sagen, aus Schaden wird man klug.
Die Syntax war o.k., Fehlermeldungen oder Warnungen gab es nicht. O:-)

So hab ich Manjaro neu vom LiveStick mit GPT-Boot installiert :o , damit war GRUB und auch die Einbindung von Windows 11 in einem Schritt bewältigt :) . Gewechselt bin ich gleichzeitig von ext4 auf btrfs.

Die /-Partition hat bei mir nach Abschluß aller App-Installationen mit ext4 immer ca 18-20GB belegt, mit btrfs sind es aktuell bei gleicher Ausstattung nur noch 14GB.

Liegt das an einer Default-Komprimierung? Eingeschaltet hab ich das nicht...

Nach dem erzwungenen "Hausputz" wollte ich per Pulseaudio meinen Ohren auch per BT den CODEC "ldac" genehmigen.
Hier hakelt es aber bei Manjaro bzw. Pulseaudio. Aber das wäre dann (später) eine neuer Thread...
Jetzt ist erstmal Ruhe angesagt ^-^

Gruß Michael
Benutzeravatar

m-bich
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 14. März 2021, 13:18
CPU: 4 x Intel Core i3-3220 CPU 3.30 GHz
GPU: Mesa DRI Intel HD Graphics 2500
Kernel: 5.10.70-1-MANJARO (64-bit)
Desktop-Variante: KDE 5.22.5
GPU Treiber: X11
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#11

Beitrag von m-bich »

Eine Frage (offtopic): Weshalb hast du auf btrfs umgestellt ?
Alle meine Versuche, linux mit btrfs zu installieren, sind immer krachend gescheitert. Linux konnte nicht gestartet werden, Daten konnten nicht geschrieben werden, es war alles nur Müll.
Bin deshalb immer wieder zu ext4 zurückgekehrt.
Benutzeravatar

Themen Author
MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 154
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 1080
Kernel: 5.15.0-1
Desktop-Variante: KDE 5.22.5
GPU Treiber: video-nvidia-470.63.01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Grub wiederherstellen

#12

Beitrag von MichaelP »

@m-bich (offtopic):

Da ich gerade erst umgestellt habe, gibt es noch keine Erfahrungswerte "Manjaro mit btrfs" meinerseits!
Bis auf die Installation - und die war mit btrfs genau so einfach wie mit ext4.
So sollte es bei Dateisystemen auch sein - am besten bemerkt man sie nicht. ^-^

In verschiedenen Medien/Foren heißt es ja, btrfs sei moderner, ausgereift und ggf. schneller...,
biete auch Vorteile bei einigen Applikationen wie z.B. Timeshift... ich bin da in der Findungsphase.

Einige große Distributionen setzen btrfs schon standardmäßig ein, z.B. Fedora - und da ich mir
seit dem NVIDIA-Blackscreen-Desaster bei Manjaro Fedora als Alternative genauer anschaue,
passt die Umstellung und Erfahrung sammeln mit btrfs für mich schon.

Bei Fedora vermisse ich den AUR-Background und die Vorteile/Aktualität eines Rolling Release.

Status: Z.Z. läuft Manjaro mit KDE recht gut, das Rennen bleibt offen... ;D

Gruß Michael

PS: Auf meiner Synology-Diskstation ist btrfs seit Jahren im Einsatz - völlig transparent und "geräuschlos".
Antworten