Kontact (mit Akonadi)

Support rund um die Manjaro KDE Edition findet man in dieser Kategorie!
Antworten

Themen Author
Benutzer 797 gelöscht

Kontact (mit Akonadi)

#1

#1 Beitrag von Benutzer 797 gelöscht » Montag 17. Dezember 2018, 21:02

Hallo Leute,

irgendwie bin ich totaler Kontact-Fan. Allerdings weiß ich auch, dass diese PIM nicht toll gepflegt wird. Darum interessieren mich eure Ansichten und Fakten die für oder gegen Kontact sprechen (Performance, Sicherheit, Systemstabilität).

Thunderbird ist ausgereift, ich weiß aber so richtig mag ich es nicht.

Grüße

snoojo

Benutzeravatar

r0ll0
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 15:42
Wohnort: Lower Saxony
CPU: Intel i7-4770
GPU: Nvida GTX 1060
Kernel: 5.1 / 5.0 / 4.19
DE: KDE (Testing)
GPU Treiber: Noveau
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kontact (mit Akonadi)

#2

#2 Beitrag von r0ll0 » Sonntag 23. Dezember 2018, 16:24

Moin Snoojo,
ich hatte lange Zeit selber Thunderbird im Einsatz und als reines Mailprog ist der Donnervogel soweit in Ordnung.. Ich bin dann auf Kontact umgestiegen weil einige Sachen im Thunderbird dann hakelten, der Kalender war dann mal spontan in englischer Sprache, die Anbindung an Cloudbasierte Kalender wollte nur mit einem extra PlugIn...das war mir dann zu viel rumbasteln ::)
Kontact ist in Verbindung mit diesem Arconadi-Zeug langsamer und knabbert auch ordentlich vom Arbeitsspeicher was ab..und die Kalenderansicht ist...öhm....gewöhnungsbedürftig..unterm Strich bin ich es aber zufrieden. Das Einrichten meines Nextcloud-Kalenders und des Adressbuches hat etwas länger gedauert, aber final läuft Kontact jetzt ohne Gezicke..und mit "Evolution" von GNOME konnte ich mich noch nie anfreunden :-).

Fazit:
Ist nicht perfekt, aber für mich ist Kontact derzeit das Beste was ich finden konnte

LG und frohes Fest
R0ll0


Themen Author
Benutzer 797 gelöscht

Re: Kontact (mit Akonadi)

#3

#3 Beitrag von Benutzer 797 gelöscht » Sonntag 23. Dezember 2018, 16:39

Hallo r0ll0,

joa, 200 MB RAM, aktuell bei mir, allerdings liefert das Programm auch was.

Ich selber mag diese PIM, weil es unter der nicht gnomig aussieht; und gerade das Design des Kalenders finde ich richtig gut. Ansonsten scheinen wir sehr ähnlich zu ticken.

Ich habe mir Kontact jetzt installiert und werde es mir personalisieren. Am liebsten tät ich nu noch zu Opera wechseln aber kein Stream von n-tv (zur Unterhaltung ;D) und die vielen fehlenden Addons zum Thema Datenschutz erzwingen den FF als Standardbrowser. Was soll's? Die aktuelle Version ist richtig schnell geworden. Denke ich an den 3er oder 50er Versionen zurück …

Genieß deinen Sonntag

snoojo

Benutzeravatar

r0ll0
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 15:42
Wohnort: Lower Saxony
CPU: Intel i7-4770
GPU: Nvida GTX 1060
Kernel: 5.1 / 5.0 / 4.19
DE: KDE (Testing)
GPU Treiber: Noveau
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kontact (mit Akonadi)

#4

#4 Beitrag von r0ll0 » Montag 24. Dezember 2018, 17:19

N'abeend Snoojo,

das mit den 200 MB passt - die gehen bei mir auch drauf... aber die fressen ja kein Brot :-)

Opera....war ganz früher mal mein Liebling bis er um das Mailprogramm kastriert wurde.. Ich habe jetzt auf deinen Impuls hin Opera mal wieder draufgepackt..und - ich sehe sogar N-TV 8) Liegt das evtl. daran das ich noch die opera-ffmpeg-codecs dazugenommen habe? *lacht*..Also Streams gehen defintiv abzuspielen.
Für Datenschutz kannst du Umatrix und uBlock origin als AddOns in Opera einbinden, die helfen etwas gegen den Werbemüll..
Und in der Tat, du hast Recht - er ist wirklich flott unterwegs der Opa Ra..thx für den Hinweis...

Cya
R0ll0


Themen Author
Benutzer 797 gelöscht

Re: Kontact (mit Akonadi)

#5

#5 Beitrag von Benutzer 797 gelöscht » Montag 24. Dezember 2018, 19:12

Danke, danke besonders für deine Hinweise u. a. Opera teste ich in deiner empfohlenen Konfiguration an.

Einen segensvollen Heiligen Abend.

snoojo

P. s.: Dreck, Opera kommt nicht über die Werbung bei n-tv hinaus :(

Benutzeravatar

r0ll0
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 15:42
Wohnort: Lower Saxony
CPU: Intel i7-4770
GPU: Nvida GTX 1060
Kernel: 5.1 / 5.0 / 4.19
DE: KDE (Testing)
GPU Treiber: Noveau
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kontact (mit Akonadi)

#6

#6 Beitrag von r0ll0 » Dienstag 25. Dezember 2018, 17:39

Moin Snoojo,

da habe ich dann keine Idee mehr was Opera und Videostreams angeht. Habe es gerade noch einmal mit N-TV und mit Youtube getestet...läuft rund..
Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee warum bei dir das Abspielen von Streams unter Opera klemmt..

Das Einzige was mir noch einfällt, was du aber sicher auch selber schon gemacht hast....wenn du die ffmpeg-codecs nachinstalliert hast und gleichzeitig Umatrix und Ublocker,,,dann musst du in den Addons NTV oder andere Streamdienste quasi explizit zulassen.. Aber ich glaube, das ist jetzt keine Wissensmehrung für Dich :-)

Geniesse den Abend und den 2. WTag (mit Firefox *lacht*)

R0ll0


Themen Author
Benutzer 797 gelöscht

Re: Kontact (mit Akonadi)

#7

#7 Beitrag von Benutzer 797 gelöscht » Dienstag 25. Dezember 2018, 18:54

Nene, Opera ließ ich für diesen Test "nakt" laufen "kotzsmiley".

Genieß die Weihnachtszeit

snoojo

Benutzeravatar

manjarofan
Administrator
Administrator
Beiträge: 1056
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 08:43
Wohnort: Zittau
CPU: Intel® Core™ i7-2630QM
GPU: Nvidia Geforce GT 650M
Kernel: 4,20
DE: Manjaro 18 Mate
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kontact (mit Akonadi)

#8

#8 Beitrag von manjarofan » Mittwoch 26. Dezember 2018, 09:17

Also mit dem ffmpeg-codecs laufen die Streams in Opera.


Themen Author
Benutzer 797 gelöscht

Re: Kontact (mit Akonadi)

#9

#9 Beitrag von Benutzer 797 gelöscht » Mittwoch 26. Dezember 2018, 13:06

Habe ich installiert, auch die speziell von/für Opera, Werbung klar, kein DMR-Inhalt. Danach ist Schluss. Nicht so schlimm. Zum Opera fehlen mir einige Addons.

Grüße


Themen Author
Benutzer 797 gelöscht

Re: Kontact (mit Akonadi) restloses löschen

#10

#10 Beitrag von Benutzer 797 gelöscht » Donnerstag 7. Februar 2019, 16:41

Hallo wieder,

zwischendurch hatte ich das Problem, dass ich mittels Globalem Menü z. B. aus Kontact eben das Menü aus allen Modulen herausgeholt hatte. GM gelöscht und das Menü tauchte wieder in einigen Modulen auf aber nicht in allen. Darum habe ich über Octopi die KDE Pim komplett gelöscht. Mit ~]$ sudo pacman -Rs $(pacman -Qdtq) auch alle verwaisten Pakete löschen lassen. Gibt es noch weitere Möglichkeiten um auch die restlichen Reste los zu werden, damit bei erneuter Installation auch wirklich nichts im Entferntesten an die KDE Pim erinnert (damit wieder das Menü in allen Modulen auftaucht)?
KDE-Plasma-Version: 5.14.5
Qt-Version: 5.12.0
KDE-Frameworks-Version: 5.54.0
Kernel-Version: 4.19.16-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × Intel® Core™ i5-3340M CPU @ 2.70GHz
Speicher: 3,8 GiB Arbeitsspeicher
Manjaro Stable

Danke euch

snoojo

Antworten