Updates

Support rund um die Manjaro KDE Edition findet man in dieser Kategorie!
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD OLAND
Kernel: x86_64 Linux 4.19.59-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: --
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Updates

#1

#1 Beitrag von Jean-Paul » Sonntag 22. Juli 2018, 07:43

Bei der Installation habe ich die Deutschen Spiegelserver ausgewählt. Jetzt kommen schon einige Zeit keine Updates mehr rein. Woran liegt das? Sollte man vielleicht:

Code: Alles auswählen

sudo pacman-mirrors -cGermany,France,Austria

auswählen?

Ob es so richtig geschrieben ist weiß ich allerdings nicht. Die "Nur" Deutschen Spiegelserver habe ich mit:

Code: Alles auswählen

sudo pacman-mirrors --country Germany
Ausgewählt. Vielleicht ist eine reine/nur Wahl der Deutschen Spiegelserver nicht Optimal. Werden Updates von Manjaro mit XFCE, bzw. KDE immer zeitgleich eingespielt? Eine Frage die ich mir immer wieder stelle. Auf so manchen Seiten im Netz ließt man so einiges widersprüchliches. XFCE Desktop sei altbacken und werde nicht kontinuierlich gepflegt, da es zu wenige Leute gäbe die daran arbeiten. KDE hingegen habe eine größere Entwicklergemeinschaft. Ja was soll man den nun glauben?
Einen sehr interessanten Bericht (Blog) zu Manjaro, speziell zu KDE habe ich hier gefunden:
https://www.frumble.de/blog/2017/03/01/ ... dium-2017/

Wer kann und möchte dazu was sagen.

Danke
Zuletzt geändert von Jean-Paul am Sonntag 22. Juli 2018, 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...

Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD OLAND
Kernel: x86_64 Linux 4.19.59-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: --
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Updates

#2

#2 Beitrag von Jean-Paul » Sonntag 22. Juli 2018, 10:33

Gerade ein Update eingespielt mit 253 Aktualisierungen.... System neu gestartet. Bis jetzt läuft alles reibungslos.

[img width=600 height=333]https://up.picr.de/33299167vx.png[/img]
Zuletzt geändert von Jean-Paul am Sonntag 22. Juli 2018, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...

Benutzeravatar

LQ
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 219
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Updates

#3

#3 Beitrag von LQ » Sonntag 22. Juli 2018, 17:41

[quote="Jean-Paul"]
Bei der Installation habe ich die Deutschen Spiegelserver ausgewählt. Jetzt kommen schon einige Zeit keine Updates mehr rein. Woran liegt das? Sollte man vielleicht:

Code: Alles auswählen

sudo pacman-mirrors -cGermany,France,Austria

auswählen?

Ob es so richtig geschrieben ist weiß ich allerdings nicht. Die "Nur" Deutschen Spiegelserver habe ich mit:

Code: Alles auswählen

sudo pacman-mirrors --country Germany
Ausgewählt. Vielleicht ist eine reine/nur Wahl der Deutschen Spiegelserver nicht Optimal. Werden Updates von Manjaro mit XFCE, bzw. KDE immer zeitgleich eingespielt? Eine Frage die ich mir immer wieder stelle. Auf so manchen Seiten im Netz ließt man so einiges widersprüchliches. XFCE Desktop sei altbacken und werde nicht kontinuierlich gepflegt, da es zu wenige Leute gäbe die daran arbeiten. KDE hingegen habe eine größere Entwicklergemeinschaft. Ja was soll man den nun glauben?
Einen sehr interessanten Bericht (Blog) zu Manjaro, speziell zu KDE habe ich hier gefunden:
https://www.frumble.de/blog/2017/03/01/ ... dium-2017/

Wer kann und möchte dazu was sagen.

Danke
[/quote]

Du hast viele Fragen gestellt und auch noch im Falschen Board.

zu Updates:

gibt es überhaupt welche:

Code: Alles auswählen

checkupdates
wieviele gibt es:

Code: Alles auswählen

checkupdates | wc -l
Zwar sind die deutschen Server nicht schlecht, aber besser wäre:

Code: Alles auswählen

sudo pacman-mirrors --fasttrack && sudo pacman -Syyu
Siehe:
https://wiki.manjaro.org/Pacman-mirrors
http://repo.manjaro.org/

zu Glaubensfragen:

Linux User glauben nicht, Linux User wissen.

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 810
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Updates

#4

#4 Beitrag von gosia » Montag 23. Juli 2018, 13:12

Hallo Jean-Paul,
[quote="Jean-Paul"]
Auf so manchen Seiten im Netz ließt man so einiges widersprüchliches.
[/quote]
Ach nee, tatsächlich? ;)
[quote="Jean-Paul"]
XFCE Desktop sei altbacken und werde nicht kontinuierlich gepflegt, da es zu wenige Leute gäbe die daran arbeiten. KDE hingegen habe eine größere Entwicklergemeinschaft. Ja was soll man den nun glauben?
[/quote]
Aber im Ernst, das ist doch nur der übliche Glaubenskrieg, wie es viele gibt: xfce gegen KDE, vi gegen Emacs, Ubuntu gegen Manjaro usw.
Wenn dir xfce altbacken vorkommt, na gut, dann nimm was anderes. Mit anderen Worten, nimm das, was Dir zusagt, nicht das, was jemand anderes toll findet
Was die Zahl der Entwickler betrifft, ich weiss es nicht. Kann schon sein, daß xfce weniger Entwickler hat als KDE, aber ist das ein entscheidendes Kriterium? Wenn dem so wäre, müsstest Du schleunigst zu Ubuntu oder Debian wechseln (bedeutend mehr Entwickler).
Vorraussagen sind immer schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen, aber ich sehe nichts, das xfce ins Schleudern bringen sollte. Modular aufgebaut, anpassbar, hält sich an die Standards des  freedesktop.org-Projekts, gute Voraussetzungen um mindestens noch weitere 22 Jahre im Spiel zu bleiben. Apropos "Weiterleben", das wurde schon 2010 diskutiert und acht Jahre später lebt xfce immer noch, so nach dem Motto "Totgesagte leben länger"
Auch wenn es so klingt, ich habe genauso viel Vertrauen zu KDE/Plasma (auch wenn ich es aus anderen Gründen nicht benutze).

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...

Antworten