Schreibschriftfont im Bootmenü

Support rund um die Manjaro KDE Edition findet man in dieser Kategorie!
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
grayfellow
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 16:16
Wohnort: Großenwiehe
CPU: AMD Ryzen 3 2200G
GPU: Prozessorintern
Kernel: 5.8.11.-1
DE: Plasma 5.19.5
GPU Treiber: keinen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Schreibschriftfont im Bootmenü

#1

Beitrag von grayfellow »

Moin,
ich bin dabei mein Bootmenü nach meinen Vorstellungen (Hintergrundbild, Text u.s.w.) zu gestalten.
Habe dazu eine existierende theme.txt genommen und umgearbeitet.
Bis jetzt hat alles gut geklappt, jetzt wollte ich noch einige Fonts ändern und zwar von einem sanserif in einen serif bzw. Schreibschrift-Font u.a. für die Menüüberschrift

Habe die .ttf mit

sudo grub-mkfont -v -s 40 -o /daten/archiv/sicherung/fonts/pf2/nnn.pf2 xxx_40.ttf

in eine .pf2 konvertiert und mit dem Text im Header der .pf2 die theme.txt geändert, die Datei in den entsprechenden Ordner kopiert und natürlich

sudo update-grub ausgeführt.

Leider wurde nach dem Booten dieser Font nicht angezeigt, sondern irgendein "Ersatzfont"????
Die Datei ist: AledaDemoRegular.ttf (habe ich von einer Webseite für freie Fonts)

Hat jemand eine Idee, wo da das Problem liegen könnte?
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1334
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#2

Beitrag von gosia »

Hallo grayfellow,
grayfellow hat geschrieben: Montag 16. November 2020, 22:40 Hat jemand eine Idee, wo da das Problem liegen könnte?
Schwierig, u.a. schon deshalb, weil dein Vorgehen etwas verschwommen im Nebel liegt ;)
Dass der verwendete Font nicht genannt wird ist dabei wohl noch das kleinste Problem. Für den Rest kann man nur Vermutungen anstellen:
grayfellow hat geschrieben: Montag 16. November 2020, 22:40 die Datei in den entsprechenden Ordner kopiert
die Datei wird ja wohl "theme.txt" sein und "der entsprechende Ordner" hoffentlich der "richtige Ordner", aber wie das so ist, hoffentlich ist eben nur hoffentlich.
grayfellow hat geschrieben: Montag 16. November 2020, 22:40 mit dem Text im Header der .pf2 die theme.txt geändert
geändert, klar, aber wie genau? Syntax eingehalten, Schreibfehler vermieden, die richtige Stelle ausgesucht usw.
Du siehst, es wäre hilfreich, wenn wir die geänderte theme.txt sehen würden.
Weitere Möglichkeiten, falsche Zugriffsrechte? Unwahrscheinlich, aber soll schon vorgekommen sein.
Ich kann dir also nur die nicht hilfreiche Antwort geben, dass ich das auch mal mit einem zufällig ausgewählten Font probiert habe und bei mir funktioniert es.
Vielleicht hilft dir ja schon der entsprechende Abschnitt der theme.txt weiter:

Code: Alles auswählen

# Global Property
title-text:     ""
title-font:     "DejaVu Sans Bold 18"
title-color:    "#ffffff"
desktop-image:  "background.png"
desktop-color:  "#000000"
message-font:   "DejaVu Sans Bold 12"

terminal-font:  "Fixed Regular 13"
#terminal-font:  "Droid Sans Mono Regular 14"

terminal-box:   "inbox_*.png"

# Use this label as a title
+ label {
    left  = 30%
    top   = 8%
    width = 100%
    text  = "Welcome to MX-Linux!"
    color = "#ffffff"
    align = "left"
    font  = "DejaVu Sans Regular 18"
}

# Show the boot menu
+ boot_menu {
    left        = 20%
    top         = 20%
    width       = 60%
    height      = 42%
    item_color                 = "#ffffff"
    selected_item_color        = "#ffffff"
    selected_item_pixmap_style = "select_*.png"

    selected_item_font = "DejaVu Sans Bold 14"
#    item_font          = "DejaVu Sans Bold 14"
    item_font          = "EdlineDemoRegular 16"
Die einzige Änderung ist dabei die letzte Zeile, die bei mir dafür sorgt, dass die Menupunkte in der Schreibschrift EdlineDemoRegular angezeigt werden. Funktioniert, sieht aber ehrlich gesagt ziemlich hässlich aus. Das nur nebenbei, war ja nur zur Kontrolle...

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
grayfellow
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 16:16
Wohnort: Großenwiehe
CPU: AMD Ryzen 3 2200G
GPU: Prozessorintern
Kernel: 5.8.11.-1
DE: Plasma 5.19.5
GPU Treiber: keinen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#3

Beitrag von grayfellow »

Vorab:
wie bekomme ich eine Ascii/text-Datei hochgeladen? Über Dateianhänge bekomme ich nur Bilddateien hochgeladen?! Was muß ich machen, um den Text so darzustellen, wie du das mit deinem theme.txt-Ausschnitt gemacht hast?

Anbei ein Teil der Theme.txt per Copy ud Paste:
Die ganze Datei bekomme ich leider nicht dargestellt?

In dem Abschnitt unter # Bootmenü Überschrift
font = "DejaVu Sans Regular 48"
will ich den DejaVu.... Font durch einen Schreibfont ersetzen (habe noch mehrere zur Auswahl, da ich auch nicht weiß, wie es später im Bootmenü aussehen wird ;))

Wie ich schon schrieb, es ist die theme.txt und die .pf2 Datei habe ich in den Ordner... /themes/wolf/...
kopiert. Die Zugrissrechte sind OK, da der Rest ja einwandfrei abgearbeitet wird! Sie stehen bei allen Dateien auf root.
Außerdem schrieb ich, das ich den Text aus der Headline der .pf2 übernommen habe:
bekomme die entsprechende Headline leider nicht hierher kopiert?
in ihr steht jedenfalls u.a.: .......Aleda Demo Regular 16......
Diesen Namen habe ich dann in der theme.txt eingetragen

# Bearbeitet von Wolfhard am 22-10-2020
#
#
# kein Titel
title-text: ""
#
#
title-font: "DejaVu Sans Regular 48"
message-font: "Terminus 16"
message-color: "#7f8c8d"
message-bg-color: "#4d4d4d"
#
# Falls kein Bild: schwarz
desktop-color: "#000000"
#
# Hintergrundbild
desktop-image: "bild.png"
#
# Shell
terminal-font: "Terminus 14"
terminal-left: "0"
terminal-top: "0"
terminal-width: "100%"
terminal-height: "100%"
terminal-border: "0"
#
# Bootmenü Überschrift
+ label {
top = 20%
height = 35
left = 0%
width = 100%
text = "Wolfhard's Bootmenü"
align = "center"
font = "DejaVu Sans Regular 48"
# font = "Aleda Demo Regular 16"
# u.s.w.
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1334
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#4

Beitrag von gosia »

Hallo grayfellow,
zuerst: sorry, ich glaube ich habe etwas zuviel gemeckert :(
Aber jetzt wird es merkwürdig. Ich habe ein anderes Thema genommen und versucht, dort meinen Versuchs-Font Edline Demo Regular einzubauen und in diesem anderen Thema wird er - im Gegensatz zum ersten Thema - auch nicht angezeigt. Ursache ist mir noch unklar, denn ich bin genauso vorgegangen wie beim ersten Mal. Muß mich also nochmal etwas mehr in die Materie vertiefen. Komme aber leider frühestens heute abend dazu.
Das einzige was mir auffällt, ich muss bei mir alles zusammenschreiben, also "EdlineDemoRegular", auch wenn die anderen Fonts "normal" wie z.B. "DejaVu Sans Bold 14" geschrieben werden. Hm, vielleicht weil dies kein offizieller Font aus den Repos ist?
grayfellow hat geschrieben: Dienstag 17. November 2020, 13:31 wie bekomme ich eine Ascii/text-Datei hochgeladen?
Ich habe ihn einfach per cpoy&paste eingefügt und in code-Blöcke eingeschlossen. Du kannst aber auch in sowas wie Pastebin anonym hochladen
https://pastebin.com/
und hier nur den Link posten.

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
grayfellow
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 16:16
Wohnort: Großenwiehe
CPU: AMD Ryzen 3 2200G
GPU: Prozessorintern
Kernel: 5.8.11.-1
DE: Plasma 5.19.5
GPU Treiber: keinen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#5

Beitrag von grayfellow »

Hallo gosia,
Danke für die Rückmeldung
Alles gut :))
Aber du siehst, es scheint kein ganz einfaches Problem zu sein :(
Bin gespannt, was du herausbekommst!!!
Wolfhard
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1334
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#6

Beitrag von gosia »

Hallo Wolfhard,
mit etwas Trial and Error habe ich folgendes herausgefunden:
Die Schrift wird nur angezeigt, wenn die Fontgrösse stimmt. Bei grub-mkfont gibst Du ja mit der Option -s die Fontgrösse an, z.B.

Code: Alles auswählen

grub-mkfont -v -s 16 -o AledaDemoRegular.pf2 AledaDemoRegular.ttf
erzeugt den Font Aleda Demo Regular mit der Größe 16. Deshalb muss dann bei item_font u.ä. auch 16 angegeben werden:

Code: Alles auswählen

item_font = "Aleda Demo Regular 16"
(das mit alles zusammenschreiben findet man auch im Web, es scheint aber nicht immer zu funktionieren)
bei mir ging es jedenfalls in der Form "Aleda Demo Regular 16" dann immer.
Wie gesagt, durch googeln und experimentieren herausgefunden, also nur 90%-ige Garantie ;)

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
grayfellow
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 16:16
Wohnort: Großenwiehe
CPU: AMD Ryzen 3 2200G
GPU: Prozessorintern
Kernel: 5.8.11.-1
DE: Plasma 5.19.5
GPU Treiber: keinen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#7

Beitrag von grayfellow »

Danke für deine Rückmeldung.
Das seltsame, wie du oben in meinem theme.txt-Auszug siehst, ist, dass ich das, was du vorschlägst, ja gemacht habe.
Ich habe ja den Text, wie du ihn mir in deinem Beispiel zeigst, genauso aus der ersten Zeile der .pf2 übernommen.
Der Unterschied ist, das ich mit "+ label" arbeite und es dann nicht "item_font" heisst, sondern nur "font = ....".
Bei "+ bootmenue" heisst es item_font, hier geht es aber nicht um das Menü selbst, sondern um eine Überschrift oberhalb des Menüs.
Wolfhard
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1334
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#8

Beitrag von gosia »

Hallo Wolfhard,
alles richtig, was Du schreibst, aber das Problem ist wohl, dass Du den Font auf Größe 40 konvertiert hast
grayfellow hat geschrieben: Montag 16. November 2020, 22:40

Code: Alles auswählen

sudo grub-mkfont -v -s 40 -o /daten/archiv/sicherung/fonts/pf2/nnn.pf2 xxx_40.ttf
Option -s 40
im Menu aber Grösse 16 haben möchtest
grayfellow hat geschrieben: Dienstag 17. November 2020, 13:31

Code: Alles auswählen

font = "Aleda Demo Regular 16"
und das geht IMHO nicht. Entweder konvertierst den Font auch auf Grösse 16 (Option -s 16)

Code: Alles auswählen

sudo grub-mkfont -v -s 16 -o /daten/archiv/sicherung/fonts/pf2/nnn.pf2 xxx_40.ttf
oder Du verlangst im Font die Grösse 40

Code: Alles auswählen

font = "Aleda Demo Regular 40"
Das ist mein Ansatz.

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
grayfellow
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 16:16
Wohnort: Großenwiehe
CPU: AMD Ryzen 3 2200G
GPU: Prozessorintern
Kernel: 5.8.11.-1
DE: Plasma 5.19.5
GPU Treiber: keinen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#9

Beitrag von grayfellow »

Muß mich entschuldigen, war jetzt mein Fehler , was das berichten betrifft.
Habe nicht so genau beim berichten auf die Fontgrößenangabe abgezielt :((
Habe natürlich mit grub-mkfont die Größe erstellt, die ich haben wollte und sie dann auch entsprechend in der theme.txt eingetragen.
Sorry für die Irreführung
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1334
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#10

Beitrag von gosia »

Hallo Wolfhard,
damit wir nicht aneinander vorbeireden, meinst Du diese Überschrift von Grub, die bei mir im Screenshoot "Willkommen bei Linux" heisst (mit "Aleda Demo Regular 16"). Ist bei mir etwas klein, weil ich keine Lust hatte, die Schrift nochmal zu konvertieren, aber man kann es erkennen.

Bild

Der zugehörigen Ausschnitt aus theme.txt sieht bei mir so aus, kannst Du ja mal bei dir ausprobieren

Code: Alles auswählen

# Use this label as a title
+ label {
    left  = 30%
    top   = 8%
    width = 100%
    text  = "Willkommen bei Linux!"
    color = "#ffffff"
    align = "left"
    font  = "Aleda Demo Regular 16"
}

# Show the boot menu
+ boot_menu {
    left        = 20%
    top         = 20%
    width       = 60%
    height      = 42%
...
viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
grayfellow
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 16:16
Wohnort: Großenwiehe
CPU: AMD Ryzen 3 2200G
GPU: Prozessorintern
Kernel: 5.8.11.-1
DE: Plasma 5.19.5
GPU Treiber: keinen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#11

Beitrag von grayfellow »

Bingo!
Genau diese meine ich :)
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1334
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#12

Beitrag von gosia »

Hallo Wolfhard,
grayfellow hat geschrieben: Donnerstag 19. November 2020, 19:27 Genau diese meine ich
freut mich, aber funktioniert es denn nach dem Muster auch bei dir?

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
grayfellow
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 16:16
Wohnort: Großenwiehe
CPU: AMD Ryzen 3 2200G
GPU: Prozessorintern
Kernel: 5.8.11.-1
DE: Plasma 5.19.5
GPU Treiber: keinen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#13

Beitrag von grayfellow »

Leider NEIN.
Ich habe die AledaDemoRegular.ttf in die aledademoregular.pf2 konvertiert.
Dann in theme.txt die Zeile: font = "Aleda Demo Regular 16" eingetragen.
Befehl: sudo grub-mkfont -v -s 16 -o /daten/archiv/sicherung/fonts/pf2/aledademoregular.pf2 <Pfad zur ttf>AledaDemoRegular.ttf
Den Code der ersten Zeile der .pf2 bekomme ich nicht nach hier übertragen. Aus dieser habe ich den Text für die theme.txt übernommen
Benutzeravatar

Themen Author
grayfellow
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 16:16
Wohnort: Großenwiehe
CPU: AMD Ryzen 3 2200G
GPU: Prozessorintern
Kernel: 5.8.11.-1
DE: Plasma 5.19.5
GPU Treiber: keinen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#14

Beitrag von grayfellow »

Du wirst es nicht glauben - jetzt ging es.
Folgendes:
Ich habe versucht dir die gesamte theme.txt zu zeigen.
Mußte aber feststellen, das das Kopieren immer wieder zwischen font = " und dem A von Aleda abbrach. Heißt, alles nach dem " wurde nicht kopiert. Ich hatte ja den Text des Fonts aus der .pf2 in die theme.txt per copy & paste übertragen. Habe jetzt das A gelöscht und wieder neu eingetippt. Jetzt brach der Text bei copy & paste nicht mehr ab!!!
Dann nochmal update-grub durchgeführt und endlich war es so, wie es sein sollte.
Was sagst du dazu......
Benutzeravatar

Themen Author
grayfellow
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 16:16
Wohnort: Großenwiehe
CPU: AMD Ryzen 3 2200G
GPU: Prozessorintern
Kernel: 5.8.11.-1
DE: Plasma 5.19.5
GPU Treiber: keinen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schreibschriftfont im Bootmenü

#15

Beitrag von grayfellow »

Hab es jetzt nochmal mit Fontgröße 40 probiert und den Text händisch in die theme.txt eingefügt.
Einwandfrei.
Das Problem lag also bei copy & paste, aus welchen Gründen auch immer.
Antworten