Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

Unser Off Topic Bereich. Alles was nicht zu Manjaro Linux gehört findet hier seinen Platz!
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD OLAND
Kernel: x86_64 Linux 4.19.79-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: --
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#1

#1 Beitrag von Jean-Paul » Sonntag 24. März 2019, 10:57

Wir leben freilich in einer neuen Multimedialenwelt, in der überwiegend nur noch getwittert, Bildchen auf Instagram gepostet werden und irgendwelches sinnfreies Geschwafel auf Facebook eingestellt wird, das die Welt neugierig machen soll. Ja, auch ich nutze moderne Kommunikationsmöglichkeiten um mich mit anderen auszutauschen. Aber nicht um jeden Preis. Ich habe einen Desktop PC, ein Tablet und ein modernes Smartphone. Nutze alles dementsprechend.

Was ich aber nicht nutze ist das Gelump wie Whatsapp, Facebook, Instagram und Co. Warum? Ich schalte ab und zu meine Brain ein. Muss ich mich ständig profilieren und irgendwelche Bildchen einstellen, die mich gerade eventuell aufem Klo zeigen um Leuten zu Imponieren die mich eh nicht leiden können?

Muss ich mich ständig mitteilen und zeigen, was ich doch für ein tolles Auto habe? Müssen meine angeblichen Freunde bei Whatsapp jeden Schritt von mir wissen? Influencer heist das neue Wort für Menschen die sich gerne einen abschrubbeln vor ihrem Smartphone und das der ganzen Welt zeigen müssen. ::) Ja, ich nenne es zwang, denn man muss hipp sein und damit lässt sich auch noch Geld verdienen. Unglaublich, aber wahr! Aber, ob diese armseligen Kreaturen auch im wirklichen Leben richtige Freunde haben? Ich möchte es bezweifeln. Denn die sind so mit sich selbst beschäftigt, das sie wahrscheinlich gar keine Zeit haben für richtige Freunde, mit denen man Essen gehen kann, ins Kino kann, einen schönen Ausflug machen, usw. Aber nein, vielleicht haben sie das ja sogar, aber immer mit dabei dürfte das Phone sein, denn? Genau, man muss sich ja profilieren.

Manchmal heißt es der/die hat Influenza….. Huch das ist ja was ganz anderes. Bitte nicht verwechseln…. ;D Wobei, eine gewisse Ähnlichkeit besteht da schon irgendwie. Wenn man es hat, ist man ja schon etwas krank. Für das eine jibet Medikamente, für das andere? Gibst da auch was?…..

Klar, ich nutze auch die neuen Techniken, wie Smartphone. Aber ich habe kein Whatsapp. Nutze Threema. Für eine gute App bin ich gerne bereit etwas zu zahlen. Ich unterstütze gerne mal ein Linux mit einer Spende, kaufe mir auch regelmäßig Linux-Fachzeitschriften wo ein gewisser Prozentsatz vom Verkaufspreis an die Entwickler geht.

Was? Du hast kein Whatsapp! Warum nutzt du das nicht? Nun, immer gebe ich dann die gleiche Antwort: Was? Du nutzt kein Threema! Threema? Ja aber das kostet ja was…. Ja, einmalig ist es eine bessere Sicherheit nicht wert? Threema ist auch nicht das Maas der Dinge, aber es ist mir 100 mal lieber als dieser Facebookmüll. Wieso Facebook? Ganz einfach, es gehört zusammen. Und dagegen bin ich irgendwie allergisch. Auch nutze ich immer noch die gute alte SMS. Auch wenn einige immer schreiben das die total veraltet sei. Das wird sie noch lange nicht sein.

Ein großteil der Menschen spricht nicht mehr von Mensch zu Mensch. Man kommuniziert, kommuniziert mit Geräten die mich immer irgendwie an Damenbinden erinnern…. Komme ich zum Beispiel an Bushaltestellen vorbei, sehe ich 10 Leute. 9 davon haben den Kopf gesenkt und schauen auf ihre Kommunikationsmaschine wer gerade wieder ein lustiges Video oder Bildchen im Messenger gepostet hat. Im Supermarkt beim einkaufen ständig das Phone in der Hand oder am Ohr, denn, man ist ja wichtig und könnte was verpassen. Und natürlich beim Autofahren ganz wichtig. Da wird während der Fahrt fleißig getippt. Verkehr? Watten fürn Verkehr?….. Verkehr hat man schliesslich zu Hause..... ::) ;)

Und so möchte ich diese/meine kleinen Einblicke (Gedankengänge) beenden zum Thema: moderne Kommunikationswelt. Werde bald 60, nutze ebenfalls die moderne Technik zum kommunizieren. Muss aber nicht alles mitmachen. Denn in erster Linie bin ich Mensch, ein Mensch der mit der modernen Technik vernünftig umgehen möchte. Und vor allem spreche ich noch mit meinen Mitmenschen, gewissermaßen von Mensch zu Mensch. Moderne Technik/Kommunikation ja, aber alles in Massen. Vom Datenmissbrauch und dem laschen Umgang mit Personenbezogenen Daten will ich erst gar nicht reden.

Brain einschalten und Linux nutzen (das musste jetzt auch noch sein)..... :P

Danke fürs Lesen und eine gute Zeit wünscht euch
Jean-Paul

Benutzeravatar

linuxkumpel
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 601
Registriert: Montag 23. Mai 2016, 17:29
Wohnort: Strausberg | M
CPU: Intel Core i3-4030U 4x 1.8GHz 64 bit
GPU: Intel Haswell-ULT (Intel HD Graphics 4400)
Kernel: 4.19 / 5.3
DE: Manjaro 18.1.0 Juhraya Xfce 4.14.1
GPU Treiber: Intel i915
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#2

#2 Beitrag von linuxkumpel » Sonntag 24. März 2019, 14:40

@Jean-Paul, Dir war wohl mal so. ;) Bei mir ebenfalls - kein Facebook, kein WhatsApp, kein Instergram & Co. Nutze Threema und gebe ähnliche Antworten. Das ist Linuxusern wohl eigen, dass sie einen anderen Blick auf die IT-Welt haben und sich durchaus vieler Risiken bewusst sind.

Jedoch, wir etwas zeitiger Geborenen werden bestimmte Trends nicht aufhalten und Verbote bringen bekanntlich nichts. Ein vergessenes Smartphone kommt sehr vielen einer Amputation oder dem Verlust des Augenlichts gleich, leider. Gefährlich wird es immer, wenn durch den Blick auf das Smartphone die Umwelt nicht mehr wahrgenommen wird. Offensichtlich müssen erst viele mit dem Handy in der Hand unter einem Auto liegen, Treppen herunter fallen oder den Verkehr behindern. Thema soziale Kompetenz lasse ich jetzt mal außer Acht.

Ich kann jedenfalls mein Smartphone noch aus- oder Stummschalten und Twitter nutze ich beruflich, folglich mit gesteuerten Nutzungszeiten. Es geht, wenn man es gelernt hat. ;)

Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD OLAND
Kernel: x86_64 Linux 4.19.79-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: --
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#3

#3 Beitrag von Jean-Paul » Sonntag 24. März 2019, 17:44

Ich wollte auch niemand zu nahe treten. Es war nur einmal die Sichtweise wie ich die Dinge mittlerweile sehe und immer wieder teils schmunzelnd beobachte. Klar, den Fortschritt hält niemand auf. Das will auch vermutlich niemand, ich natürlich auch nicht. Aber man sollte verantwortungsvoll und mit einer gewissen Skepsis manche Dinge erst mal hinterfragen und nicht immer vorschnell abnicken. Ich denke auch das viele verlernt haben Dinge zu hinterfragen.

Klugscheiss-Modus an: Das kennen wir doch, einer rennt vorne weg und schreit: müsst ihr haben, braucht ihr, ist gut für euch und die Lemminge rennen ohne nachzudenken hinterher..... Und das nicht nur in der Multimedialen Welt... Klugscheiss-Modus aus.

Und eins meiner Mottos lautet: Folge nie dem Mainstream, Never. Egal in welchem Bereich.

Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD OLAND
Kernel: x86_64 Linux 4.19.79-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: --
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#4

#4 Beitrag von Jean-Paul » Sonntag 24. März 2019, 18:03

Jean-Paul hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 10:57
Moderne Technik/Kommunikation ja, aber alles in Massen.
Ups, Schreibfehler entdeckt in #1. Jean-Paul setzen 6.....
sollte natürlich: ..... aber alles in Maßen! heißen. Nur ein einziges Wort, das aber falsch verstanden werden könnte. Vielleicht kann das ein Moderator ändern.
Danke


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#5

#5 Beitrag von Daemon » Sonntag 24. März 2019, 18:48

Jean-Paul hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 17:44
Und eins meiner Mottos lautet: Folge nie dem Mainstream, Never. Egal in welchem Bereich.
Da du hier im Forum bist, und wahrscheinlich auch Manjaro nutzt, tust du es doch. :)

Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD OLAND
Kernel: x86_64 Linux 4.19.79-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: --
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#6

#6 Beitrag von Jean-Paul » Sonntag 24. März 2019, 19:02

Einspruch! :P

Richtig ist das ich Manjaro nutze. Was aber nicht dem Mainstream entspricht.
Würde ich Windows nehmen, würde ich dir recht geben.
Aber dann wäre ich auch nicht hier.... :o

Und das ich hier Forum bin, ist nach meiner Meinung nach auch kein Mainstream, sondern ein überlegter Schritt ein gutes Betriebssystem noch besser kennenzulernen... ;)
Zuletzt geändert von Jean-Paul am Sonntag 24. März 2019, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#7

#7 Beitrag von Daemon » Sonntag 24. März 2019, 19:05

Jean-Paul hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 19:02
Richtig ist das ich Manjaro nutze. Was aber nicht dem Mainstream entspricht.
Doch, dem derzeitigen Linux Mainstream. ;D

Früher war es Ubuntu, dann Mint und jetzt halt Manjaro. :P :P

Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD OLAND
Kernel: x86_64 Linux 4.19.79-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: --
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#8

#8 Beitrag von Jean-Paul » Sonntag 24. März 2019, 19:06

O.K. 1:0 für dich..... 8)

Linux Mainstream? Gibts so was echt jetzt?...... :-X

Benutzeravatar

ManjaroHans
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 16:12
CPU: Intel Core i5-8600
GPU: Intel Onboard
Kernel: 4.19-62-1
DE: KDE Plasma
GPU Treiber: Intel Open Source Technology Center
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#9

#9 Beitrag von ManjaroHans » Montag 25. März 2019, 10:04

Hallo Jean-Paul,
Du sprichst mir aus der Seele, das ist ein super Beitrag mal so abseits vom Technischen. Ich sehe, uns verbindet da so einiges, nicht nur das Alter 8)
Ich verweigere mich im privaten Bereich mittlerweile so konsequent wie möglich diesen ganzen großen (hauptsächlich US-amerikanischen) Datenabzockern. Das geht bei mir so weit, dass ich auch auf meinen Smartphones ausschließlich Custom ROMs installiere und dann aber keinerlei irgendwie gearteten G-APPS und G-"Services" hinterher. Es macht ein bisschen Arbeit, aber bisher habe ich alles installiert bekommen, was ich brauche.
Das Schlimme ist wirklich, dass die meisten Menschen heutzutage so völlig bedenkenlos an diese Themen dran gehen. Wenn ich die Leute in meinem Bekannten-/Freundeskreis z.B. darauf aufmerksam mache, dass sie sich unter Anderem strafbar machen, wenn sie WhatsApp nutzen, dann ernte ich in den meisten Fällen nur ein mitleidiges Lächeln so unter dem Motto: "Lass' mich doch in Ruhe mit Deinem Schei*, das ist mir völlig egal". Aber es gab auch schon Reaktionen in die Richtung: "Ja was willst Du denn machen, willst Du mich etwa verklagen?". Das hat mich dann wirklich fassungslos gemacht.
Ich denke, da hilft nur konsequentes Vorleben und ruhiges und besonnenes drauf aufmerksam machen. Aber ich denke auch, dass die allermeisten es leider erst begreifen werden, wenn sie selbst merken, dass sie eben doch etwas zu verbergen haben.
In diesem Sinne...
_______
Grüßle,
Hans

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 920
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#10

#10 Beitrag von gosia » Montag 25. März 2019, 11:46

Hallo Jean-Paul,
hervorragend auf den Punkt gebracht, kann mich dem nur anschliessen.
Nur als Teilaspekt: Ich bin ebenfalls alt genug, um mich noch an den Protest gegen die geplante Volkszählung 1987 erinnern zu können. Heute posten viele das Mehrfache der damals angeforderten Daten bedenkenlos und freiwillig in alle Welt, einschliesslich des nächsten Urlaubstermins, Fotos sämtlicher Kinder und des gerade genossenen Mittagsessens. Wie sich doch die Zeiten ändern >:D

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

Josef_K
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.2
DE: XFCE
GPU Treiber: free
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#11

#11 Beitrag von Josef_K » Montag 25. März 2019, 15:07

Daemon hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 19:05
Doch, dem derzeitigen Linux Mainstream. ;D

Früher war es Ubuntu, dann Mint und jetzt halt Manjaro.
Ups, dabin ich (fast) nicht mehr im Hauptstrom.

Duck und weg.

Benutzeravatar

nrde
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 2. März 2019, 17:47
Wohnort: Niedersachsen
CPU: Intel Core i7-7700K
GPU: AMD Radeon R9 380
Kernel: 5.0
DE: Cinnamon
GPU Treiber: amdgpu
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#12

#12 Beitrag von nrde » Montag 25. März 2019, 15:56

Hey Jean-Paul,

ich habe auch das Gefühl das im Land der Denker und Dichter mit Thema sehr leichtsinnig und unbedarft ungegangen wird.
Riesige Mengen von eigentlich privaten Informationen werden täglich von den Diensten gesammelt, mit den Daten andere Dienste verknüpft, hübsch aufbereitet, ausgewertet und archiviert um daraus echte Dollars zu generieren. Es scheint kaum jemanden ernsthaft zu stören.

Ich kann mich noch dunkel erinnern, früher gab es mal Menschen die bedenken hatten im Telefonbuch zu stehen.

Heute scheint primär nur eine Sache zu zählen; die Nutzung der Dienste muss gebührenfrei sein, was im Hintergrund mit den persönlichen Daten passiert ist nebensächlich.

Benutzeravatar

Lupus
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 16. Februar 2018, 16:17
CPU: Intel
GPU: Intel
Kernel: 4.19
DE: Manjaro 18 xfce
GPU Treiber: Intel
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#13

#13 Beitrag von Lupus » Montag 25. März 2019, 17:29

Wie man merkt ein delikates Thema,zumal, wenn man hier und da auch noch etwas Salz in die schon vorhandenen,aber noch nicht so ganz akzeptierten Wunden streut.
Nämlich eine absolute Abhängigkeit vom Datentransfer und dadurch staatlich kontrollierbar zu sein.
.--Sowie-In-zu sein-dazu gehören,Selfi,s hier und Selfi,s da,in allen Posen und sogar mit oder ohne Textilien.Nicht mehr zu ertragen das Ganze.
Ja und dann will man aussteigen,schalten den staatlich ach so geliebten Datentransfer konsequent aus und dann ist man doch plötzlich wieder im Mainstream,nämlich im „Linux-Mainstream“. Die pure Ambivalenz lässt grüßen.
Warum??
Noch ist Linux die AfD der alternativen Betriebssysteme,also am Rande der Gesellschaft,Spinner,Nerd,s,aus einem anderen Universum kommend.
Und von mir aus kann und soll das auch noch lange bleiben,denn es graut mir,ständig aus dem Fenster zu schauen,oder das mir ständig einer in,s Fenster schauen will.

Und hier möchte ich Jean-Paul bei seiner Verweigerungshaltung dem Daten-Morloch gegenüber 100%-tig beipflichten.
Wenige werden es erkennen das es so ist und „Viele“ werden es erkennen wenn kein Strom mehr fließt.


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#14

#14 Beitrag von Daemon » Montag 25. März 2019, 18:21

Lupus hat geschrieben:
Montag 25. März 2019, 17:29
Ja und dann will man aussteigen,schalten den staatlich ach so geliebten Datentransfer konsequent aus und dann ist man doch plötzlich wieder im Mainstream,nämlich im „Linux-Mainstream“. Die pure Ambivalenz lässt grüßen.
Du hast anscheinend überhaupt nicht verstanden auf was ich hinaus wollte! Ist aber auch egal.

Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD OLAND
Kernel: x86_64 Linux 4.19.79-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: --
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Von Selfies, Whatsapp, Facebook und den ganzen Gedöns…..

#15

#15 Beitrag von Jean-Paul » Montag 25. März 2019, 18:30

So manchen den ich kenne, der Facebook und Co nutzt habe ich schon gefragt: Hast du denn mal die AGB‘s von Facebook gelesen? Öhm, nee.... Würdest du die mal Lesen, würdest du dir mit Sicherheit in den hintern treten, sage ich dann immer. Ich habe sie gelesen, brauchte dazu 1 Stunde und 10 Minuten. Ein geübter Leser schafft das natürlich schneller. Da sind so viel Widersprüche, Fallstricke und Klauseln drin wo sich mir die Nackenhaare aufstellen.

Und genau da liegt der Hase begraben. Die Leuts lesen ja gar nicht mehr was oder wem sie da zustimmen und ihre Einwilligung geben. Schlimme Entwicklung, rein Theoretisch müsste ich jedem der meine Telefonnummer/Mobilenummer nebst meinen Kontaktdaten in seinem Phone hat und WhatsApp nutzt das untersagen und ihn/sie bitten mich rauszunehmen. Warum?

Mit der Installation von WhatsApp stimmt jeder Nutzer zu, das WhatsApp auf das Adressbuch zugreifen darf und auch wird. Bums! Und schon sitzt man drin im System. Auch die, die gar kein WhatsApp auf dem Phone haben....

Deswegen bitte ich jeden meiner Kommunikationspartner nur meine Telefonnummern im Adressbuch zu haben und keine Persönlichen Kontaktdaten wie zum Beispiel Straße, Wohnort und PLZ. Ich übertreibe? Nein! Ob das auch jeder so beherzigt steht auf einem anderen Blatt. Aber die Mehrzahl akzeptiert das, zwar mit einem Lächeln, aber das ist mir Wurscht.

Threema hat das besser und cleverer gelöst. Und da gibt es auch in echt eine End zu End Verschlüsselung. Was es bei WhatsApp zwar auch geben soll, aber immer wieder von Fach- ITlern angezweifelt wird.

Wenn es interessiert hier ein bisschen Input zum Thema.

https://de-de.facebook.com/policies

https://www.androidpit.de/acht-gruende- ... -messenger

Auszug von den AGB‘s von WhatsApp:
Adressbuch. Du stellst uns regelmäßig die Telefonnummern von WhatsApp-Nutzern und deinen sonstigen Kontakten in deinem Mobiltelefon-Adressbuch zur Verfügung. Du bestätigst, dass du autorisiert bist, uns solche Telefonnummern zur Verfügung zu stellen, damit wir unsere Dienste anbieten können.

Und genau das kann kein Mensch bewerkstelligen. Genau genommen macht man sich sogar strafbar, wenn man das bestätigt. Das fällt für mich unter Datenmissbrauch in höchstem Maße. Ich sehe schon wie jetzt wieder einige schmunzeln werden. Aber genau genommen ist das nicht wirklich lustig gerade jetzt mit der neuen DSGVO.

Und zu guter letzt: https://www.mimikama.at/allgemein/agb-w ... nmoeglich/

Facebook und WhatsApp könnte eine gute Sache sein, könnte! Aber nicht mit dem immensen Datenmissbrauch der User. Und das es immer wieder zu schweren Problemen kommt hat ja das jüngste Beispiel mit den Einblicken der Mitarbeiter von Facebook in die Profile einiger Nutzer, sprich das Lesen von Passwörtern gezeigt...

Und solange sich Zuckerberg nicht an Europäische Gesetze hält und sich weiter im Amiland die Hände reibt, solange wird dieser Konzern für mich ein rotes Tuch bleiben.
Zuletzt geändert von Jean-Paul am Montag 25. März 2019, 18:42, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten