python-dbus durch extra/dbus-python ersetzen?

Frische News und Updates zu Manjaro Linux finden sich zeitnah hier ein!
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 598
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: python-dbus durch extra/dbus-python ersetzen?

#16

Beitrag von Daemon »

Ja, naja, die Schuld liegt ja aber eindeutig beim Ersteller des Programms, nicht bei Manjaro. Sogar Debian hat Python2 mittlerweile entfernt.
Python 3 gibt es seit 2008 und Qt5 seit 2012
Mach dir eine Kopie deiner jetzigen Installation als Iso, schalte dort das Update aus, und benutze es in einer VM.

Irgendeinen Tod wirst du jetzt sterben müssen.
Siamo con il nostro Dio Scuro

maroco
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 29. November 2019, 08:07
CPU: Dual Core Intel Core i5-7200U
GPU: Intel HD Graphics 620
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE, Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: python-dbus durch extra/dbus-python ersetzen?

#17

Beitrag von maroco »

Evtl. zumindest eine Not- und Übergangslösung: Im AUR gibt es einen spartanischen Bitmessage-Client für die Kommandozeile namens notbit-git. Das Programm wird natürlich nicht den gleichen Komfort bieten wie PyBitmessage (und evtl. auch nicht den Sicherheitsstandard?). Ein Blick in die Build-Datei stimmt mich optimistisch, dass der Build via pamac ohne Probleme durchlaufen sollte. Entweder im Terminal mit

Code: Alles auswählen

pamac build notbit-git
oder per Pamac-Manager.
MediaTerm, mein MediathekView-Client für die Kommandozeile: https://mediaterm.martikel.bplaced.net/
Antworten