Pamac meldet - manjaro-system 20210321-2 Manjaro Linux System - Update script

Frische News und Updates zu Manjaro Linux finden sich zeitnah hier ein!
Antworten

Themen Author
Thatsme
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 337
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: verschiedene
GPU: verschiedene
Kernel: LTS 5.4.105-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Pamac meldet - manjaro-system 20210321-2 Manjaro Linux System - Update script

#1

Beitrag von Thatsme »

Hallo,

was ist das für ein Update? Das wird bei mir seit gestern als Aktualisierung gemeldet.
Mit dem Update vom 18.03. hat das wohl nichts zu tun?

Ich fand nur dies hier:
https://forum.manjaro.org/t/upgrade-of- ... ails/45889
https://gitlab.manjaro.org/packages/cor ... ts/master/

Ich zittere vor jedem Update, denn das ist mein letzter noch einigermaßen funktionierender Laptop.

Wie finde ich heraus, ob das gefahrlos ist und was da passiert?
Ich habe mir zwar die Pakete angeschaut https://gitlab.manjaro.org/packages/cor ... 16a26051e1
Aber das Script manjaro-update-system.sh
https://gitlab.manjaro.org/packages/cor ... -system.sh

sagt mir nur teilweise was (os-proper wird deaktiviert, zur Auswahl gestellt es wieder zu aktivieren, nvidia gedöns, mal wieder der 510er Kernel installiert, EOL deinstalliert.... Vieles vom Rest kann ich nicht abschätzen.

Insbesondere das gtk3 und xorg-server scheint für mich relevant zu sein, da es dazu ja einige Fehlermeldungen bei mir gibt.

------------------------------
Was mich auch nervt. Man muss höllisch aufpassen.
Ich wollte über pamac den gnome Rechner installieren. Zuvor hatte ich obiges Update extra abgewählt!
Dennoch wollte Manjaro einfach auch das abgewählte Update installieren.
Das hatte ich dann abgebrochen. So weit ich es verstehe, hätte pamac sonst auch das explizit abgewählte Paket installiert.
Dann brauche ich es ja nicht abwählen. Was soll der Mist?

Dann machte ich es über die Konsole.

Code: Alles auswählen

sudo pacman -S gnome-calculator
Genau das selbe. Es wurde aber zumindest gefragt ob auch manjaro-system 20210321-2 installiert werden soll.
Viele Tipps, die die Umwelt schonen https://www.smarticular.net/
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 264
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia 460
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Pamac meldet - manjaro-system 20210321-2 Manjaro Linux System - Update script

#2

Beitrag von LaGGGer »

Moin

Ich kann dir bei deiner Entscheidung nicht helfen. Wer kann schon sagen ob das Update ein "gutes" oder "schlechtes" ist ?

Aber ich habe auch bemerkt das einige User hier, die ein Laptop benutzen, erhebliche Probleme mit Manjaro haben.

Ich persönlich nutze Manjaro xfce in einem normalen PC und hatte bisher nur wenige Probleme. Einmal hatte ich längere Zeit kein Manjaro benutzt, etwa einen Monat, kann auch länger gewesen sein, da hatte ich ein Kernel Problem, habe das hier auch angesprochen.
Gut, ich konnte das selber lösen, aber ein Anfänger hätte wohl auf dem Schlauch gestanden.

Manjaro ist nicht unbedingt was für Linux Anfänger. Aber das ist ja bekannt.

Weiter im Text. Ich weis nicht ob Manjaro im Moment Laptop tauglich ist. Müsste man mal nachprüfen welche Marken am meisten Problem behaftet sind, wenn die Probleme denn wirklich Marken & Typenbedingt sind.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

zompel
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 281
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 19:52
Wohnort: Essen, NRW
CPU: Intel Core i9-9900KF
GPU: nVidia GeForce RTX 2070
Kernel: Linux 5.14
Desktop-Variante: Gnome
GPU Treiber: nVidia
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Pamac meldet - manjaro-system 20210321-2 Manjaro Linux System - Update script

#3

Beitrag von zompel »

Wenn du vorher eine Sicherung mit Timeshift anlegst sollte es doch kein Problem sein. Ich würde nur sehen ob ich ein USB- oder DVD-Bootmedium hab um darüber Timeshift starten zu können - wenn ich auf die Konsole angewiesen bin, bin ich persönlich ziemlich hilflos ;D

Seit einiger Zeit gibt es im Pamac eine Einstellung, welche ich noch nicht getestet hab, vielleicht kann man dann Pakete installieren OHNE gleichzeitig anstehende Updates zwangsweise mitzuinstallieren. Kann nur gerade nicht nachsehen weil ich arbeite.

Themen Author
Thatsme
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 337
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: verschiedene
GPU: verschiedene
Kernel: LTS 5.4.105-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Pamac meldet - manjaro-system 20210321-2 Manjaro Linux System - Update script

#4

Beitrag von Thatsme »

Man kann in pamac eine Liste anlegen, welche updates ignoriert werden sollen. Das wäre dann - zweckmäßigerweise - eine dauerhafte Einstellung.

Alternativ wird angeboten, den Haken raus zu nehmen. Normalerweise sollte das - zumindest für das direkt anschließende Update - den selben Effekt haben. Damit spart man sich den manuellen Eintrag, den man danach dann ja evtl. wieder raus nehmen müsste/wollte.

Aber wozu der Haken zum Deaktivieren eines bestimmten Paketes, wenn es dann doch installiert wird :(

Das mit timeshift hatte letztes mal nicht geklappt, da auf der Live-Iso die funktionierte kein TS drauf war und installieren ließ es sich auch nicht.

Im Prinzip könnte ich dann ja gleich / auf eine /Daten kopieren und dann zurück kopieren. Root hat nur 16,5 GB
Viele Tipps, die die Umwelt schonen https://www.smarticular.net/
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 685
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7/ 3.Gen.
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Pamac meldet - manjaro-system 20210321-2 Manjaro Linux System - Update script

#5

Beitrag von Manfrago »

Thatsme hat geschrieben: Montag 22. März 2021, 12:04 ...Das mit timeshift hatte letztes mal nicht geklappt, da auf der Live-Iso die funktionierte kein TS drauf war und installieren ließ es sich auch nicht.
Dann war es entweder eine uralte Manjaro Iso oder du hast als Live Iso Manjaro minimal verwendet. Aber auch wenn Manjaro minimal gestartet wurde, lässt sich in das laufende Live-System Timeshift einbinden, soweit eine Internetverbindung besteht.
PS: Das Timeshift danach auch weiterhin nicht auf dem Minimal-Livestick vorhanden sein wird, versteht sich von selbst und braucht wohl nicht erwähnt werden.
Edit: Ein Update script Manjaro Linux System gab es diesen Monat bei XFCE bereits 2x. Kannste unbesorgt durchführen lassen.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt.

Themen Author
Thatsme
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 337
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: verschiedene
GPU: verschiedene
Kernel: LTS 5.4.105-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Pamac meldet - manjaro-system 20210321-2 Manjaro Linux System - Update script

#6

Beitrag von Thatsme »

Danke Manfrago.
Ich verlasse mich auf dich!

Wehe es klappt nicht, dann gibt es Mecker ;)
Bis hoffentlich vielleicht gleich.

EDIT:
Puuuh, hat geklappt.
Ok, Manfrago bekommt einen Extra-Pluspunkt ;) :-*
Viele Tipps, die die Umwelt schonen https://www.smarticular.net/
Antworten