ccsm funktioniert wieder nicht mehr Thema ist als GELÖST markiert

Hilfe bei Updates und Installtion von neuen Paketen bzw. Programmen.

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#46

Beitrag von Hanisch »

Manfrago hat geschrieben: Dienstag 2. August 2022, 21:09
Sorry, das funktioniert bei mir unter Manjaro in einer VM unter VirtualBox nicht.
Ups, da handelt es sich um ein Missverständnis meinerseits. Ich bin davon ausgegangen, das wir noch von Arch reden, zumal sich bei mir unter Manjaro das chaotic-aur gemäß meiner vorgenannten Anleitung derzeit gar nicht installieren lässt. Unter Manjaro wird die Einbindung des chaotic-aur bei mir mit einem Schlüsselfehler abgewiesen, weshalb ich angenommen habe, das es bei dir unter Manjaro auch nicht geklappt hat und wir von Arch reden.
Also bei mit hat es unter Manjaro als VM unter VirtualBox geklappt mit der Installation des chaotic-aur.
Mein derzeitiges Problem mit dem fehlenden AUR ist aber unter Arch Linux.

Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 381
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.19
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#47

Beitrag von josefine_h »

Hanisch hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 08:27
Manfrago hat geschrieben: Dienstag 2. August 2022, 21:09 chlüsselfehler abgewiesen, weshalb ich angenommen habe, das es bei dir unter Manjaro auch nicht geklappt hat und wir von Arch reden.
Also bei mit hat es unter Manjaro als VM unter VirtualBox geklappt mit der Installation des chaotic-aur.
Mein derzeitiges Problem mit dem fehlenden AUR ist aber unter Arch Linux.

Gruß
Ch. Hanisch
Gut, Ich habe es auch unter Arch installiert und auch hier habe ich beide AUR zur Verfügung.
chaotic-aur.png
chaotic-aur.png (69.52 KiB) 300 mal betrachtet
neofetch-arch.png
neofetch-arch.png (58.3 KiB) 300 mal betrachtet
Ich habe absolut keine Ahnung mehr was bei dir schief läuft, Hast du in Pamac eventuell bei Drittanbieter AUR deaktiviert?
pamac-drittanbieter.png
pamac-drittanbieter.png (32.71 KiB) 300 mal betrachtet
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 381
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.19
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#48

Beitrag von josefine_h »

Und hier noch die Ausgabe in der Konsole von pacaur:
pacaur.png
pacaur.png (48.3 KiB) 299 mal betrachtet
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1457
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#49

Beitrag von Manfrago »

Ich fasse es für den TE noch einmal zusammen: Arch hat von hause aus keine grafische Softwareverwaltung. Um die zu installieren und dir grafisch vor Augen halten zu können, was sich mit der Installation vom chaotic-aur ändert und was nicht, habe ich dir den Befehl in Post#41 genannt. Führst du den aus, dann findest du künftig unter Menü -> Systemverwaltung die Anwendung "Software hinzufügen/entfernen". Dahinter verbirgt sich das hier angesprochene pamac. In pamac, wie von @josefine_h aufgezeigt, musst du dann nur noch die Unterstützung für AUR aktivieren. Mache das einfach mal :)
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#50

Beitrag von Hanisch »

josefine_h hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 09:11 Gut, Ich habe es auch unter Arch installiert und auch hier habe ich beide AUR zur Verfügung.
Unter Arch Linux mit aktivem caotic-aur:

Code: Alles auswählen

$ sudo pacman -Syu pamac-aur
:: Paketdatenbanken werden synchronisiert …
Fehler: Keine Datenbank konnte synchronisiert werden (Es sind keine Server für dieses Repositorium definiert)
Aber:

Code: Alles auswählen

$ ccsm
(ccsm:6866): dbind-WARNING **: 11:11:46.251: Couldn't connect to accessibility bus: Failed to connect to socket /root/.cache/at-spi/bus_0.0: Keine Berechtigung
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/bin/ccsm", line 98, in <module>
    import compizconfig
ImportError: libprotobuf.so.31: Kann die Shared-Object-Datei nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Code: Alles auswählen

$ yay -S protobuf
Warnung: protobuf-21.4-1 ist aktuell -- Reinstalliere
Abhängigkeiten werden aufgelöst …
Nach in Konflikt stehenden Paketen wird gesucht …

Pakete (1) protobuf-21.4-1

Gesamtgröße des Downloads:             2,01 MiB
Gesamtgröße der installierten Pakete:  8,90 MiB
Größendifferenz der Aktualisierung:    0,00 MiB

:: Installation fortsetzen? [J/n] 
Fehler: Es sind keine Server für dieses Repositorium definiert: extra
(1/1) Schlüssel im Schlüsselbund werden geprüft                                                [########################################################] 100%
(1/1) Paket-Integrität wird überprüft                                                          [########################################################] 100%
Fehler: Der Vorgang konnte nicht durchgeführt werden (Falsches oder NULL-Argument übergeben)
Fehler sind aufgetreten, keine Pakete wurden aktualisiert.
 -> Fehler bei der Installation der Repo-Pakete
Gruß
Ch. Haniasch
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1457
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#51

Beitrag von Manfrago »

Hanisch hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 11:16 Unter Arch Linux mit aktivem caotic-aur:....
Das glaube ich nicht und das Problem wurde auch bereits angesprochen. Da fehlt offensichtlich der Server-Aufruf in der pamac-conf pacman.conf. Du kannst nicht einfach in der pacman.conf die Zeilen für das chaotic-aur auskommentieren bzw.löschen, wenn daraus bereits Installationen stattgefunden haben. Also wieder rein damit. Ohne die Zeilen funktioniert mein Befehl aus #41 auch nicht, denn das pamac-aur findet sich im chaotic-aur. Wenn du das soweit am laufen hast, dann wirst du auch sehen, das es noch ein weiteres pamac Paket gibt, das sich im normalen AUR befindet. Aber dazu später mehr....
Edit: Ich habe mich verschrieben. Gemeint war die pacman.conf.
Zuletzt geändert von Manfrago am Mittwoch 3. August 2022, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#52

Beitrag von Hanisch »

Manfrago hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 11:35
Hanisch hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 11:16 Unter Arch Linux mit aktivem caotic-aur:....
Das glaube ich nicht und das Problem wurde auch bereits angesprochen. Da fehlt offensichtlich der Server-Aufruf in der pamac.conf. Du kannst nicht einfach in der pacman.conf die Zeilen für das chaotic-aur auskommentieren bzw.löschen, wenn daraus bereits Installationen stattgefunden haben. Also wieder rein damit. Ohne die Zeilen funktioniert mein Befehl aus #41 auch nicht, denn das pamac-aur findet sich im chaotic-aur. Wenn du das soweit am laufen hast, dann wirst du auch sehen, das es noch ein weiteres pamac Paket gibt, das sich im normalen AUR befindet. Aber dazu später mehr....

Code: Alles auswählen

$ cat /etc/pamac.conf
### Pamac configuration file

## When removing a package, also remove those dependencies
## that are not required by other packages (recurse option):
#RemoveUnrequiredDeps

## How often to check for updates, value in hours (0 to disable):
RefreshPeriod = 6

## When no update is available, hide the tray icon:
#NoUpdateHideIcon

## When applying updates, enable packages downgrade:
#EnableDowngrade

## When installing packages, do not check for updates:
#SimpleInstall

## Allow Pamac to search and install packages from AUR:
EnableAUR

## Keep built packages from AUR in cache after installation:
#KeepBuiltPkgs

## When AUR support is enabled check for updates from AUR:
CheckAURUpdates

## When check updates from AUR support is enabled check for vcs updates:
#CheckAURVCSUpdates

## AUR build directory:
BuildDirectory = /var/tmp

## Number of versions of each package to keep when cleaning the packages cache:
KeepNumPackages = 3

## Remove only the versions of uninstalled packages when cleaning the packages cache:
#OnlyRmUninstalled

## Download updates in background:
#DownloadUpdates

## Maximum Parallel Downloads:
MaxParallelDownloads = 4

#CheckFlatpakUpdates

#EnableSnap

#EnableFlatpak
Ist das so richtig?

Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 739
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#53

Beitrag von LaGGGer »

Manfrago hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 11:35 Da fehlt offensichtlich der Server-Aufruf in der pamac.conf. Du kannst nicht einfach in der pacman.conf die Zeilen für das chaotic-aur auskommentieren bzw.löschen, wenn daraus bereits Installationen stattgefunden haben. Also wieder rein damit. Ohne die Zeilen funktioniert mein Befehl aus #41 auch nicht, denn das pamac-aur findet sich im chaotic-aur.
Hast du das verstanden? Hier gehts einmal um die pamac.conf und dann nochmal um die pacman.conf.

Diese Zeilen, die du aus der pacman.conf gelöscht hast müssen wieder rein!

Code: Alles auswählen

[chaotic-aur]
Include = /etc/pacman.d/chaotic-mirrorlist
Wie soll ein installiertes Programm aus diesem Chaotischen AUR z.B. ge-updatet werden können, wenn du das Repo aus der pacman.conf löschst ?
Also deutlicher gehts nu wirklich nicht.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1457
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#54

Beitrag von Manfrago »

LaGGGer hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 13:14 Hast du das verstanden? Hier gehts einmal um die pamac.conf und dann nochmal um die pacman.conf.
Nu' lass mal, das lag auch an mir. Ich habe mich in meinem obigen Beitrag verschrieben und das inzwischen editiert. Es geht ausschließlich um die pacman.conf.
Off-topic
Nun aber hier mal alle Fenster auf, denn es sind an die 30 Grad in meiner Bude und ich kann mich nur schwer konzentrieren. Einmal kurz durchlüften und dann gehe ich baden in der Ostsee. :)
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 739
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#55

Beitrag von LaGGGer »

Manfrago hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 13:37
Off-topic
Nun aber hier mal alle Fenster auf, denn es sind an die 30 Grad in meiner Bude und ich kann mich nur schwer konzentrieren. Einmal kurz durchlüften und dann gehe ich baden in der Ostsee. :)
Off-topic
Hast du es gut, ich muss noch nach Frankfurt rein, das wird ein Vergnügen
Ok, aber dennoch müssen die schon mehrmals erwähnten, gelöschten Zeilen wieder in die pacman.conf rein.
Ich weis nicht ob der TE das gemacht hat, erwähnt hat er es jedenfall nicht.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 381
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.19
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#56

Beitrag von josefine_h »

LaGGGer hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 14:00
Manfrago hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 13:37
Off-topic
Nun aber hier mal alle Fenster auf, denn es sind an die 30 Grad in meiner Bude und ich kann mich nur schwer konzentrieren. Einmal kurz durchlüften und dann gehe ich baden in der Ostsee. :)
Off-topic
Hast du es gut, ich muss noch nach Frankfurt rein, das wird ein Vergnügen
Ok, aber dennoch müssen die schon mehrmals erwähnten, gelöschten Zeilen wieder in die pacman.conf rein.
Ich weis nicht ob der TE das gemacht hat, erwähnt hat er es jedenfalls nicht.
Hallöchen, ich komme gerade vom Bad und habe den Thread mir hier jetzt einmal zu Gemüte geführt. Irgendwie kommt es mir vor als ob wir uns hier im Kreis drehen und ich verstehe auch nicht warum der TE sich hier ein wenig unkooperativ zeigt.

Keine Ahnung, will er unsere Nerven hier testen?

Na gut. mal sehen ob er es jetzt hinbekommen hat.
Und ich wiederhole es sehr gerne noch einmal:

Es geht hier um die pacman.conf Datei !!!
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#57

Beitrag von Hanisch »

Hallo,

meine pacman.conf in Arch Linux ist:

Code: Alles auswählen

$ cat /etc/pacman.conf
#
# /etc/pacman.conf
#
# See the pacman.conf(5) manpage for option and repository directives

#
# GENERAL OPTIONS
#
[options]
# The following paths are commented out with their default values listed.
# If you wish to use different paths, uncomment and update the paths.
#RootDir     = /
#DBPath      = /var/lib/pacman/
#CacheDir    = /var/cache/pacman/pkg/
#LogFile     = /var/log/pacman.log
#GPGDir      = /etc/pacman.d/gnupg/
HoldPkg     = pacman glibc
#XferCommand = /usr/bin/curl -C - -f %u > %o
#XferCommand = /usr/bin/wget --passive-ftp -c -O %o %u
#CleanMethod = KeepInstalled
#UseDelta    = 0.7
Architecture = x86_64

#IgnorePkg   =
#IgnorePkg   =
#IgnoreGroup =

#NoUpgrade   =
#NoExtract   =

# Misc options
#UseSyslog
#Color
#TotalDownload
CheckSpace
#VerbosePkgLists

# By default, pacman accepts packages signed by keys that its local keyring
# trusts (see pacman-key and its man page), as well as unsigned packages.
SigLevel    = Required DatabaseOptional
LocalFileSigLevel = Optional
#RemoteFileSigLevel = Required

# NOTE: You must run `pacman-key --init` before first using pacman; the local
# keyring can then be populated with the keys of all official Arch Linux
# packagers with `pacman-key --populate archlinux`.

#
# REPOSITORIES
#   - can be defined here or included from another file
#   - pacman will search repositories in the order defined here
#   - local/custom mirrors can be added here or in separate files
#   - repositories listed first will take precedence when packages
#     have identical names, regardless of version number
#   - URLs will have $repo replaced by the name of the current repo
#   - URLs will have $arch replaced by the name of the architecture
#
# Repository entries are of the format:
#       [repo-name]
#       Server = ServerName
#       Include = IncludePath
#
# The header [repo-name] is crucial - it must be present and
# uncommented to enable the repo.
#

# The testing repositories are disabled by default. To enable, uncomment the
# repo name header and Include lines. You can add preferred servers immediately
# after the header, and they will be used before the default mirrors.

#[testing]
#Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

[core]
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

[extra]
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

#[community-testing]
#Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

[community]
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

[multilib]
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

# An example of a custom package repository.  See the pacman manpage for
# tips on creating your own repositories.
#[custom]
#SigLevel = Optional TrustAll
#Server = file:///home/custompkgs

[archlinuxfr]
SigLevel = Never
Server = http://repo.archlinux.fr/$arch

[chaotic-aur]
Include = /etc/pacman.d/chaotic-mirrorlist
Alle Befehle von Thread '#50 sind durchgelaufen.
Allerdings

Code: Alles auswählen

$ ccsm
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/bin/ccsm", line 98, in <module>
    import compizconfig
ImportError: libprotobuf.so.31: Kann die Shared-Object-Datei nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
D.h. dieses 'compiz' aus dem chaotic-aur ist fehlerhaft im Gegensatz zu dem aus dem AUR (0.9.14.1-4).
Bei "Software hinzufügen/entfernen" wird kein 'compiz' aus dem AUR angezeigt. Wie übrigens auch im Thread #47 - warum?

Was machen wir da?

Gruß
Ch. Hanisch
Zuletzt geändert von Hanisch am Donnerstag 4. August 2022, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 381
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.19
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#58

Beitrag von josefine_h »

Hanisch hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 23:22 Hallo,


D.h. dieses 'compiz' aus dem chaotic-aur ist fehlerhaft im Gegensatz zu dem aus dem AUR (0.9.14.1-4).
Bei "Software hinzufügen/entfernen" wird kein 'compiz' aus dem AUR angezeigt.

Was machen wir da?

Gruß
Ch. Hanisch
So, handelt es sich hier jetzt um Manjaro oder Arch?
Bitte um genauere Angaben!
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#59

Beitrag von Hanisch »

josefine_h hat geschrieben: Donnerstag 4. August 2022, 09:04 So, handelt es sich hier jetzt um Manjaro oder Arch?
Bitte um genauere Angaben!
Hier geht es jetzt nur noch um Arch Linux, weil ccsm mit dem 'compiz' aus dem chaotic-aur nicht funktioniert.
Unter Manjaro habe ich wieder auf das normale AUR umgestellt und alles funktioniert nun dort wieder.

Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 381
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.19
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#60

Beitrag von josefine_h »

Hanisch hat geschrieben: Donnerstag 4. August 2022, 09:14
josefine_h hat geschrieben: Donnerstag 4. August 2022, 09:04 So, handelt es sich hier jetzt um Manjaro oder Arch?
Bitte um genauere Angaben!
Hier geht es jetzt nur noch um Arch Linux, weil ccsm mit dem 'compiz' aus dem chaotic-aur nicht funktioniert.
Unter Manjaro habe ich wieder auf das normale AUR umgestellt und alles funktioniert nun dort wieder.

Gruß
Ch. Hanisch
Gut, dann ist das hier für mich beendet.
Fragen um Arch gehören ins Arch - Forum.

https://forum.archlinux.de/
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE
Antworten

Zurück zu „Manjaro Linux Paketverwaltung und Kommandozeile“