Altdeutschen Schriftstil einstellen wie Gothisch, Atiqua oder Fractal

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Antworten

Themen Author
gerold
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 27. August 2021, 17:02
CPU: 64 Bit
GPU: 32 Bit
Kernel: $.2
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: XX
Hat sich bedankt: 6 Mal

Altdeutschen Schriftstil einstellen wie Gothisch, Atiqua oder Fractal

#1

Beitrag von gerold »

Frage wie geht das auch einen anderen Schriftstil einzustellen wie zum Beispiel:
Gothisch, Antiqua oder Fractal???
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 269
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia 460
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Altdeutschen Schriftstil einstellen wie Gothisch, Atiqua oder Fractal

#2

Beitrag von LaGGGer »

°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1646
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Altdeutschen Schriftstil einstellen wie Gothisch, Atiqua oder Fractal

#3

Beitrag von gosia »

Hallo
als Ergänzung zum LaGGGer Video:
leider lässt sich die spezielle Frage nach "altdeutschen" Fonts nicht so direkt beantworten, da die zahlreichen Font-Pakete ganze Schriftfamilien zusammenfassen und selten bis nie in ihrem Namen verraten, wie sie dann tatsächlich aussehen, es sei denn, man ist tatsächlich Typograph und kennt seine Pappenheimer.
Eine kleine Hilfe wäre ein Fontmanager, wie z.B. gtk2fontsel oder Archfonts, mit denen Du vorhandene Fonts "durchblättern" und ansehen kannst.
Ein Notbehelf ist aber auch das Füttern deiner Lieblingssuchmaschine mit einem Begriff wie z.B. "altdeutsche Fonts" oder "altdeutsche Schriftarten". Da gibt es dann verschiedene Seiten, wo Du kostenlose Fonts runterladen und in /usr/local/share/fonts/ oder ~/.local/share/fonts/ abspeichern kannst. Noch besser wäre es, daraus ein Paket zu basteln und regulär zu installieren, aber das blosse Abspeichern in den angegebenen Ordnern ist in der Regel schon machbar.
Mehr dazu siehe hier
https://wiki.archlinux.org/title/Fonts

viele Grüße gosia
Antworten