Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen Thema ist als GELÖST markiert

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 598
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#16

Beitrag von Daemon »

Trotzdem muss man dafür nicht programmieren können. Es gibt Tools die das machen, und zwar etliche. Danach suchen muss aber jeder selbst.
Siamo con il nostro Dio Scuro

Themen Author
nogaro
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 06:14
CPU: 16 x AMD Ryzen 7 2700 Eight Core Prozessor
GPU: AMD Radeon RX 5500 ( 8GB )
Kernel: 5.10.53 - Linux510
Desktop-Variante: KDE-Plasma-Version 5.21.4
GPU Treiber: Radeon RX 5500 XT (NAV14, DRM 3.40.5.10.-1Manjaro,LLVM 12.0)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#17

Beitrag von nogaro »

So ich habe Manjaro jetzt mal auf mein Notebook istalliert.

Es scheint den Client unter Arch auch zu geben, aber wie man diesen installiert weiß ich nicht.

OneDrive Client Arch

Im Grunde muss das doch gleich ablaufen wie unter Ubuntu

Installation unter Ubuntu Youtube
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 264
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia 460
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#18

Beitrag von LaGGGer »

nogaro hat geschrieben: Montag 23. August 2021, 18:00 Im Grunde muss das doch gleich ablaufen wie unter Ubuntu
Nein, tut es nicht. Ubuntu oder andere Debian Ableger nutzen apt
Manjaro ist ein ArchLinux Ableger und nutzt pacman

Mal ganz grob formuliert....

Ich glaube dir fehlt eine Menge Grundwissen was Manjaro betrifft. Lies dich mal ein.
Google ist dein Freund.

Hier z.B. ein Link wie pacman funktioniert: klick mich
°°
MfG LaGGGer

Themen Author
nogaro
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 06:14
CPU: 16 x AMD Ryzen 7 2700 Eight Core Prozessor
GPU: AMD Radeon RX 5500 ( 8GB )
Kernel: 5.10.53 - Linux510
Desktop-Variante: KDE-Plasma-Version 5.21.4
GPU Treiber: Radeon RX 5500 XT (NAV14, DRM 3.40.5.10.-1Manjaro,LLVM 12.0)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#19

Beitrag von nogaro »

Ich habe mit Pacman schon gearbeitet aber ist schon lange her !

Wie binde bekomme ich dieses OneDrive File auf mein Rechner ?
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 684
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7/ 3.Gen.
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#20

Beitrag von Manfrago »

nogaro hat geschrieben: Montag 23. August 2021, 18:52 ...Wie binde bekomme ich dieses OneDrive File auf mein Rechner ?
In pamac die AUR Unterstützung einschalten und runterladen.
Dateianhänge
Bildschirmfoto.png
Bildschirmfoto.png (15.34 KiB) 562 mal betrachtet
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt.

Themen Author
nogaro
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 06:14
CPU: 16 x AMD Ryzen 7 2700 Eight Core Prozessor
GPU: AMD Radeon RX 5500 ( 8GB )
Kernel: 5.10.53 - Linux510
Desktop-Variante: KDE-Plasma-Version 5.21.4
GPU Treiber: Radeon RX 5500 XT (NAV14, DRM 3.40.5.10.-1Manjaro,LLVM 12.0)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#21

Beitrag von nogaro »

Ich bin auch bescheuert oder viel vergessen.

Herzlichen Dank ;D
Benutzeravatar

josefine_h
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: i5
GPU: nvidia
Kernel: 5.14
Desktop-Variante: cinnamon
GPU Treiber: nvidia
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#22

Beitrag von josefine_h »

nogaro hat geschrieben: Sonntag 2. Mai 2021, 14:23 Hallo Liebe Freunde,

Gibt es inzwischen eine Möglichkeit ausser über den Browser Microsoft OneDrive zu verwenden. Ich habe da nur eine Möglichkeit über RCLONE gefunden das wohl funktionieren soll. Gibt es da noch andere Möglichkeiten ?

Rclone OneDrive
Bei mir läuft "onedrive-abraunegg" aus dem AUR Repo.
Funktioniert toll und wenn man einmal durchschaut hat dass man bei der finalen Einrichtung den angegeben Link in der Konsole kopieren soll und in den Browser eingeben und danach den Link der leeren Seite als Bestätigung wieder in die Konsole kopieren soll, ist die Einrichtung total einfach.

Ich weiß schon dass ich ein Microsoft Produkt nutze ...
Kommt mir also nicht mit diversen Sprüchen ...
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD

Themen Author
nogaro
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 06:14
CPU: 16 x AMD Ryzen 7 2700 Eight Core Prozessor
GPU: AMD Radeon RX 5500 ( 8GB )
Kernel: 5.10.53 - Linux510
Desktop-Variante: KDE-Plasma-Version 5.21.4
GPU Treiber: Radeon RX 5500 XT (NAV14, DRM 3.40.5.10.-1Manjaro,LLVM 12.0)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#23

Beitrag von nogaro »

Also bei mir hat er die Installation abgebrochen. Ich denke das Arch Linux noch nichts für mich ist und ich erst mal mit Kubuntu meine Erfahrungen machen werde.
Das klappt da schon ganz gut.

OneDrive ist für mich ein ganz wichtiger Punkt das das funktioniert da ich alle meine "wichtige" Daten drauf habe.
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 684
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7/ 3.Gen.
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#24

Beitrag von Manfrago »

nogaro hat geschrieben: Dienstag 24. August 2021, 09:30 ....Ich denke das Arch Linux noch nichts für mich ist....
Manjaro hat mehr als nur KDE zu bieten :)
Vielleicht schaust du dir mal Manjaro Cinnamon an.
Ganz ab davon, das es spürbar flotter als KDE ist, gibt es dort standardmäßig die Möglichkeit, Konten einzurichten. Das können Google, Microsoft oder sonstige Fremdkonten sein, die dann als Laufwerksverknüpfungen im Dateimanager erscheinen. Wenn du die Nähe zu Kubuntu vermisst dann dürftest du bei Cinnamon ohnehin besser aufgehoben sein.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt.

Themen Author
nogaro
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 06:14
CPU: 16 x AMD Ryzen 7 2700 Eight Core Prozessor
GPU: AMD Radeon RX 5500 ( 8GB )
Kernel: 5.10.53 - Linux510
Desktop-Variante: KDE-Plasma-Version 5.21.4
GPU Treiber: Radeon RX 5500 XT (NAV14, DRM 3.40.5.10.-1Manjaro,LLVM 12.0)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#25

Beitrag von nogaro »

Ich weiß, aber mir gefällt diese Optik von Manjaro einfach nicht egal ob KDE, Cinnamon ect. Ich hatte das schon so oft drauf aber es ist wie beim essen...egal wie gut es ist, es muss optisch auch ansprechend sein. Da würde mir der reine KDE besser gefallen.
Klingt blöd aber Linux gibt einem ja auch die Auswahl im Gegensatz zu Windows ;D
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 684
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7/ 3.Gen.
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#26

Beitrag von Manfrago »

nogaro hat geschrieben: Dienstag 24. August 2021, 12:03 Ich weiß, aber mir gefällt diese Optik von Manjaro einfach nicht egal ob KDE, Cinnamon ect....
Ok, das ist dann so und dann bringt es auch nichts, dich weiterhin von Konfigurationsmöglichkeiten unter Manjaro überzeugen zu wollen.
Bleibt nur, dir alles Gute zu wünschen bei der Suche nach deinem Linux OS.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt.

Themen Author
nogaro
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 06:14
CPU: 16 x AMD Ryzen 7 2700 Eight Core Prozessor
GPU: AMD Radeon RX 5500 ( 8GB )
Kernel: 5.10.53 - Linux510
Desktop-Variante: KDE-Plasma-Version 5.21.4
GPU Treiber: Radeon RX 5500 XT (NAV14, DRM 3.40.5.10.-1Manjaro,LLVM 12.0)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#27

Beitrag von nogaro »

Danke. Bisher bin ich immer wieder am Kubuntu hängen geblieben. Vor allem bei meinem Notebook ist das bisher das einzige gewesen was die W-LAN Karte darin erkannt und eingerichtet hat. Alle anderen bisher nicht. Keine Ahnung warum ?

Ich bin auch noch nicht soweit eine W-LAN Karte manuell unter Linux einzurichten, denn dazu muss man auch wissen was da genau für eine verbaut ist.
Benutzeravatar

Elantris
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2021, 15:32
CPU: i7-8550U
GPU: UHD 620
Kernel: 5.12.2-1
Desktop-Variante: Cinnamon 4.8.6
GPU Treiber: 2018.05.04
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#28

Beitrag von Elantris »

Warum wurde Rclone verworfen? Ich hatte das eingerichtet und es verhält sich damit wie ein eingebundenes Netzlaufwerk.
Meint:
Dateien werden angezeigt, alle soweit ich damals getestet habe und werden erst bei Bedarf geladen. Die Geschwindigkeit dessen liegt wohl am eigenen Netzwerk und der Leitung.
Anleitungen zum einbinden gibt es sauber und ausführlich beim Anbieter der Software selbst.

Meiner Erfahrung nach sollte man es lediglich nicht mit dem 2,4 GHz WLAN nutzen, da es dort erstaunlich langsam ist. Stellt man, sofern vorhanden auf 5 GHz um, läuft es deutlich besser. Ist eigentlich logisch, wollts nur erwähnen ^^
42!

Themen Author
nogaro
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 06:14
CPU: 16 x AMD Ryzen 7 2700 Eight Core Prozessor
GPU: AMD Radeon RX 5500 ( 8GB )
Kernel: 5.10.53 - Linux510
Desktop-Variante: KDE-Plasma-Version 5.21.4
GPU Treiber: Radeon RX 5500 XT (NAV14, DRM 3.40.5.10.-1Manjaro,LLVM 12.0)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#29

Beitrag von nogaro »

josefine_h hat geschrieben: Dienstag 24. August 2021, 09:15 Bei mir läuft "onedrive-abraunegg" aus dem AUR Repo.
Funktioniert toll und wenn man einmal durchschaut hat dass man bei der finalen Einrichtung den angegeben Link in der Konsole kopieren soll und in den Browser eingeben und danach den Link der leeren Seite als Bestätigung wieder in die Konsole kopieren soll, ist die Einrichtung total einfach.

Ich weiß schon dass ich ein Microsoft Produkt nutze ...
Kommt mir also nicht mit diversen Sprüchen ...
Stimmt. Diese Version läuft. Nur die Normale Version bricht ab beim erstellen des Verzeichnisses.
Wie startet man Onedrive denn automatisch beim Systemstart ?
Benutzeravatar

josefine_h
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: i5
GPU: nvidia
Kernel: 5.14
Desktop-Variante: cinnamon
GPU Treiber: nvidia
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Microsoft OneDrive unter Manjaro nutzen

#30

Beitrag von josefine_h »

Bei mir startet es automatisch - es ist halt nur kein Icon in der Statusleiste.
Hab es aber getestet und erst einmal in den Ordnern am PC eine Datei eingefügt und sie wurde auf der Weboberfläche angezeigt - dauerte ein paar Sekunden.
Umgekehrte Richtung das gleiche Ergebnis.
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Antworten