etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Benutzeravatar

Themen Author
Ratatösk
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 8. April 2020, 14:29
CPU: Intel Core i7 -720QM Processor
GPU: GT215GLM NVIDIA Quadro FX 1800M - 340xx
Kernel: 5.4.64-1
DE: KDE
GPU Treiber: Unfrei
Has thanked: 5 times

Re: etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

#16

#16 Beitrag von Ratatösk »

Danke Gosia, danke Josef, jetzt konnte ich den Befehl durchführen, aber leider:

Code: Alles auswählen

[elitebook8540w ak]# nano /etc/locale.gen
[elitebook8540w ak]# locale-gen
Generating locales...
  de_AT.UTF-8... done
Generation complete.
[elitebook8540w ak]# locale
locale: Kann »LC_ALL« nicht auf die Standard-Lokale einstellen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
LANG=de_AT.UTF-8
LC_CTYPE="de_AT.UTF-8"
LC_NUMERIC=de_AT.UTF-8
LC_TIME=de_AT.UTF-8
LC_COLLATE=en_AT.UTF-8
LC_MONETARY=de_AT.UTF-8
LC_MESSAGES="de_AT.UTF-8"
LC_PAPER="de_AT.UTF-8"
LC_NAME="de_AT.UTF-8"
LC_ADDRESS="de_AT.UTF-8"
LC_TELEPHONE="de_AT.UTF-8"
LC_MEASUREMENT=de_AT.UTF-8
LC_IDENTIFICATION="de_AT.UTF-8"
LC_ALL=
Ich verstehe nicht warum es COLLATE noch immer als en_AT ausweist. Ich bin mir nicht mal sicher ob das dafür verantwortlich ist, dass Dolphin auf englisch ist.
Liegt es vielleicht daran:

Code: Alles auswählen

locale: Kann »LC_ALL« nicht auf die Standard-Lokale einstellen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Kann es sein, dass Manjaro hier ein fehlendes deutsches Verzeichnis durch ein englisches ersetzt?
Anbei ein Bildausschnitt von mir.

Ich habe es nun auch mit der de_DE.UTF-8 Version, also der Deutschen, nicht der Österreichischen Version versucht. Es blieb trotzdem bei de_AT.UTF-8?! :-\

Code: Alles auswählen

[elitebook8540w ak]# nano /etc/locale.gen
[elitebook8540w ak]# locale-gen
Generating locales...
  de_DE.UTF-8... done
Generation complete.
[elitebook8540w ak]# locale
locale: Cannot set LC_CTYPE to default locale: No such file or directory
locale: Cannot set LC_MESSAGES to default locale: No such file or directory
locale: Cannot set LC_ALL to default locale: No such file or directory
LANG=de_AT.UTF-8
LC_CTYPE="de_AT.UTF-8"
LC_NUMERIC=de_AT.UTF-8
LC_TIME=de_AT.UTF-8
LC_COLLATE=en_AT.UTF-8
LC_MONETARY=de_AT.UTF-8
LC_MESSAGES="de_AT.UTF-8"
LC_PAPER="de_AT.UTF-8"
LC_NAME="de_AT.UTF-8"
LC_ADDRESS="de_AT.UTF-8"
LC_TELEPHONE="de_AT.UTF-8"
LC_MEASUREMENT=de_AT.UTF-8
LC_IDENTIFICATION="de_AT.UTF-8"
LC_ALL=
Vielleicht mache ich auch im
nano /etc/locale.gen
etwas falsch. Ich speichere mit Strg-o "write out" und beende mit strg-x- Ist das korrekt?
PS.:

Code: Alles auswählen

echo LC_COLLATE=de_AT.UTF-8 > /etc/locale.conf
habe ich jetzt nicht ausgeführt. Hätte ich das machen sollen?
Dateianhänge
locale DE_AT, falsch.png
locale DE_AT, falsch.png (195.14 KiB) 246 mal betrachtet
"Den Tag lob abdens, [...], das Schwert, wenns bewährt ist, das Weib nach der Hochzeit, das Eis, wenn du drüber bist, das Bier, wenns getrunken ist."
Strophe 80. des Hâvamâl (Des Hohen Liedes)
Havamal - Wikisource
Benutzeravatar

Josef_K
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 262
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.8
DE: XFCE mit Fish
GPU Treiber: free
Been thanked: 26 times

Re: etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

#17

#17 Beitrag von Josef_K »

Hallo Ratatösk,

ist bei dir Dolphin auf englisch eingestellt, oder ist das bei KDE/Plasma Standard?

Da kommt mir ein Verdacht. Sind etwa nicht alle Sprachpakete installiert? Kann man unter Einstellungen (Settings) > Manjaro Einstellungen > Sprachpakete sehen. Wenn alle erforderlichen installiert sind, ist der Button rechts oben ausgegraut, andernfalls einfach darauf klicken.

Grüße
Josef
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1299
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Has thanked: 7 times
Been thanked: 208 times

Re: etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

#18

#18 Beitrag von gosia »

Hallo Ratatösk,
vielleicht wird LC_COLLATE auch in einer deiner persönlichen Startdateien (vorzugsweise ~/.bashrc) überschrieben? Sieh mal nach, ob da irgendwo sowas wie

Code: Alles auswählen

export LC_COLLATE="en_AT.UTF-8"
drin steht.

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 422
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Has thanked: 17 times
Been thanked: 77 times

Re: etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

#19

#19 Beitrag von LQ »

Ratatösk hat geschrieben: Montag 7. September 2020, 17:40 Hast du noch eine Idee?
Weil en_AT.UTF-8 KEINE gültige Locale ist, würde ich
nur Dateien überprüfen die ich selber geändert habe.

Als Tipp:

Code: Alles auswählen

cat /etc/locale.gen | grep _AT
cat /etc/locale.gen | grep _DE
cat /etc/locale.gen | grep de_
Siehe:
https://wiki.archlinux.de/title/Locale
https://wiki.archlinux.de/title/Arch_Li ... ch_stellen

Falls immer noch Probleme gibt, Paketliste hier ins Forum posten.

Siehe:
https://wiki.archlinux.de/title/Paketliste_archivieren

Ansonnsten, es ist immer von Vorteil, das installationsmedium zu verlinken.

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"
Benutzeravatar

Themen Author
Ratatösk
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 8. April 2020, 14:29
CPU: Intel Core i7 -720QM Processor
GPU: GT215GLM NVIDIA Quadro FX 1800M - 340xx
Kernel: 5.4.64-1
DE: KDE
GPU Treiber: Unfrei
Has thanked: 5 times

Re: etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

#20

#20 Beitrag von Ratatösk »

@ Josef:
Ich habe im GUI die betreffende Einstellung gefunden. Unter Systemeinstellungen -> Regionaleinstellungen -> Formate -> Collation and sorting kann man die Sprache auswählen. Tatsächlich hier nur
Austria - English (En_at)
. Von der Schweiz gibt es alle Sprachsorten, aber für Österreich nur diese. Habe jetzt Deutsch - Deutsch (De_de). Geändert hat sich nichts.

In den Sprachumgebungseinstellungen fand sich neben de_AT.UTF-8 auch de_AT und de_AT@euro. Hab die dazu geholt, weil ich dachte das diese vielleicht etwas anderes abdeckten. Vielleicht habe ich auch einen Schmarrn gemacht, dann bitte mir sagen.
In Dolphin hat sich nichts geändert.
Bei LibreWriter ist zwar alles auf deutsch, aber leider ohne Rechtschreibprüfung. Weiß ich nicht ob das auch zum Sprachproblem hinzugehört.

Im Menüpunkt Sprachpakete findet sich im Reiter Verfügbare Sprachpakte:
Globale Sprachpakete
de_AT Sprachpakete

Da ich hier nichts ändern kann, gehe ich davon aus, dass diese schon installiert sind.

Danke Gosia. Ich denke was ich über die Regionaleinstellung herausgefunden habe, zeigt, dass das richtige Paket nicht vorhanden ist.

@LQ:
Was heißt grep und warum soll ich diesen Befehl ausführen?
"Den Tag lob abdens, [...], das Schwert, wenns bewährt ist, das Weib nach der Hochzeit, das Eis, wenn du drüber bist, das Bier, wenns getrunken ist."
Strophe 80. des Hâvamâl (Des Hohen Liedes)
Havamal - Wikisource
Benutzeravatar

Josef_K
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 262
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.8
DE: XFCE mit Fish
GPU Treiber: free
Been thanked: 26 times

Re: etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

#21

#21 Beitrag von Josef_K »

Hallo Ratatösk,
Ratatösk hat geschrieben: Montag 14. September 2020, 22:46 Ich habe im GUI die betreffende Einstellung gefunden. Unter Systemeinstellungen -> Regionaleinstellungen -> Formate -> Collation and sorting kann man die Sprache auswählen.
Ich meinte nicht die Systemeinstellungen, sonden die Manjaro-Einstallungen unter Anwendungen > Manjaro Einstellungen > Sprachpakete.

Ich habe mir Manjaro KDE von der aktuelle ISO installiert und da gibt es kein Problem mit den Spracheinstellungen und bin jetzt etwas ratlos.

Zu grep:

Mit dem Befehl cat kann man sich den Inhalt von Dateien , wie z. B. /etc/locale.gen anzeigen lassen. Damit die Ausgabe nicht unübersichtlich wird, wird die Ausgabe über eine Pipe (|) an grep übergeben. Grep filtert dann diese Datei nach bestimmten Mustern und gibt die Zeile(n) in denen dieses Muster vorkommt aus:

Code: Alles auswählen

cat /etc/locale.gen | grep _AT
#de_AT.UTF-8 UTF-8  
#de_AT ISO-8859-1  
#de_AT@euro ISO-8859-15  
de_AT.UTF-8 UTF-8
Grüße
Josef
Dateianhänge
Manjaro Einstellungen - Sprachpakete
Manjaro Einstellungen - Sprachpakete
VirtualBox_Manjaro KDE_15_09_2020_2.png (244.66 KiB) 157 mal betrachtet
Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 422
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Has thanked: 17 times
Been thanked: 77 times

Re: etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

#22

#22 Beitrag von LQ »

Josef_K hat geschrieben: Dienstag 15. September 2020, 18:21 Ich habe mir Manjaro KDE von der aktuelle ISO installiert und da gibt es kein Problem mit den Spracheinstellungen und bin jetzt etwas ratlos.
imho wäre es unnötig.
Ein Blick in /etc/skel/ und STRG+H in einer Live Sitzung reicht vollkommen aus.
Der Ordner beinhaltet die Vorlage für alle Benutzer Einstellungen nach der Installation.

Davon abgesehen, ich weiß nicht ob mein Beitrag zu lang oder nicht deutsch genug war.
Welche .iso der TO benutzt hat, bleibt wohl streng geheim.

https://osdn.net/projects/manjaro/stora ... inux56.iso
https://osdn.net/projects/manjaro/stora ... inux56.iso

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"
Benutzeravatar

Themen Author
Ratatösk
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 8. April 2020, 14:29
CPU: Intel Core i7 -720QM Processor
GPU: GT215GLM NVIDIA Quadro FX 1800M - 340xx
Kernel: 5.4.64-1
DE: KDE
GPU Treiber: Unfrei
Has thanked: 5 times

Re: etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

#23

#23 Beitrag von Ratatösk »

Danke Josef. Bei mir stehen folgende Sprachpakete:
Screenshot_Sprachpakete.png
Screenshot_Sprachpakete.png (78.71 KiB) 52 mal betrachtet
LQ.:
Tut mir leid, wenn ich hier nicht gleich reagiert habe, aber teilweise reicht mein Know-How nicht aus um den Input richtig zu verarbeiten.
Welche Manjaro Version ich installiert habe, weiß ich nicht mehr, aber
Manjaro Version.png
Manjaro Version.png (53.56 KiB) 52 mal betrachtet
läuft gerade bei mir, wenn du das meinst.

Kurze Hintergrundgeschichte:
Ich hatte wie ich in einem anderen Thread hier schon mal erwähnt habe Manajro nach 3 Versuchen erst installiert bekommen. Dualboot mit Windows hat nicht funktioniert, Neuinstallation mit unfreien Treibern war fehlerhaft, also mit freien Treibern installiert. Letztere hatten Probleme mit der Darstellung, daher manuell die proprietären Installiert. Die Partitionierung sieht deshalb so aus:
Manjaro Partitionierung.png
Manjaro Partitionierung.png (50.72 KiB) 52 mal betrachtet
"Den Tag lob abdens, [...], das Schwert, wenns bewährt ist, das Weib nach der Hochzeit, das Eis, wenn du drüber bist, das Bier, wenns getrunken ist."
Strophe 80. des Hâvamâl (Des Hohen Liedes)
Havamal - Wikisource
Benutzeravatar

Themen Author
Ratatösk
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 8. April 2020, 14:29
CPU: Intel Core i7 -720QM Processor
GPU: GT215GLM NVIDIA Quadro FX 1800M - 340xx
Kernel: 5.4.64-1
DE: KDE
GPU Treiber: Unfrei
Has thanked: 5 times

Re: etc/locale.conf nicht alles auf Deutsch

#24

#24 Beitrag von Ratatösk »

und bei den Treibern habe ich diese installiert:
Screenshot_Treiber.png
Screenshot_Treiber.png (50.45 KiB) 52 mal betrachtet
"Den Tag lob abdens, [...], das Schwert, wenns bewährt ist, das Weib nach der Hochzeit, das Eis, wenn du drüber bist, das Bier, wenns getrunken ist."
Strophe 80. des Hâvamâl (Des Hohen Liedes)
Havamal - Wikisource
Antworten