KDE Bildschirmaufnahme Thema ist als GELÖST markiert

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!

Themen Author
Balooo
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2019, 21:42
CPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
GPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
Kernel: 4.20.0-1-MANJARO
DE: KDE-Frameworks-Version: 5.53.0
GPU Treiber: KDE-Plasma-Version: 5.14.4
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

KDE Bildschirmaufnahme

#1

#1 Beitrag von Balooo » Donnerstag 17. Januar 2019, 21:47

Hallo liebes Forum,

habe vor zwei Wochen von Ubuntu auf Manjaro gewechselt und bin sehr begeistert! Leider flackert die Aufnahme ganz komisch, wenn ich wie gewohnt mit dem SimpleScreenRecorder eine Bildschirmaufnahme starte. Auch bei anderer Software wie dem VLC gab es keine Veränderung. Derzeit experimentiere ich mit dem Greenrecorder, der ja auch Wayland unterstützen soll, aber auch das funktioniert nicht, nicht einmal wenn ich zum Test X11 statt Wayland starte.
Die Systeminfo ließ sich leicht in die Zwischenablage kopieren:

Betriebssystem: Manjaro Linux
KDE-Plasma-Version: 5.14.4
Qt-Version: 5.12.0
KDE-Frameworks-Version: 5.53.0
Kernel-Version: 4.20.0-1-MANJARO
Art des Betriebssystems: 64-bit
Prozessoren: 4 × Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
Speicher: 7,7 GiB Arbeitsspeicher

Habt ihr eine Lösung?
Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,

Balooo

Benutzeravatar

djeli
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 407
Registriert: Samstag 21. Mai 2016, 12:12
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#2

#2 Beitrag von djeli » Donnerstag 17. Januar 2019, 22:26

Seid doch Bitte so freundlich und gebt den Crossposting Link mit an,wenn Ihr schon verschiedene Foren nutzt.


Themen Author
Balooo
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2019, 21:42
CPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
GPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
Kernel: 4.20.0-1-MANJARO
DE: KDE-Frameworks-Version: 5.53.0
GPU Treiber: KDE-Plasma-Version: 5.14.4
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#3

#3 Beitrag von Balooo » Freitag 18. Januar 2019, 12:10

Hallo djeli, leider hilft mir deine Antwort nicht viel weiter. Hast du auch einen Ansatz der die flackernde Bildschirmaufnahme erklären bzw. beheben könnte?

https://de.manjaro.org/index.php?topic= ... g56673#new

Ich hoffe das meinst du mit Crossposting Link. Ich habe mich nun auch hier bei euch angemeldet, da ich das Problem bei der Bildschirmaufnahme eigenständig leider nicht lösen kann und in dem anderen Forum sind wir bisher auch noch nicht viel weiter gekommen. Dort steht quasi nichts was hier nicht auch steht, wüsste also nicht für wen der Link interessant wäre...

Hat noch jemand einen Lösungsvorschlag? Bin für jede Hilfe sehr dankbar :)

Viele Grüße,
Balooo

Benutzeravatar

djeli
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 407
Registriert: Samstag 21. Mai 2016, 12:12
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#4

#4 Beitrag von djeli » Freitag 18. Januar 2019, 15:44

Aus Wikipedia
Crosspostings bezeichnet in Webforen das Einstellen eines identischen Beitrags in verschiedene Foren oder Unterforen.

Ähnlich wie im Usenet werden Multipostings innerhalb der Webforen von manchen Benutzern und Administratoren nicht zugelassen, da die so entstehenden Threads keine Verbindung zueinander aufweisen und die Diskussion somit gleichzeitig und überflüssig an verschiedenen Orten geführt wird. In Foren, in denen Multiposting erlaubt ist, wird zumeist eine Verlinkung der Threads untereinander gefordert.

Abweichend davon bezeichnet man in Foren als Crossposting auch das nahezu gleichzeitige Versenden verschiedener Beiträge verschiedener Nutzer in einem Thread. Dadurch wird bei der üblichen chronologischen Darstellung der Postings die inhaltliche Verfolgbarkeit erschwert oder es können Scheinbezüge auftreten.[1]
Es tut doch nicht weh und ist erlich wenn man sagt Ich habs da auch gepostet.
So kann jeder der helfen könnte kurz schauen obs nicht schon gelöst ist.


Themen Author
Balooo
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2019, 21:42
CPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
GPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
Kernel: 4.20.0-1-MANJARO
DE: KDE-Frameworks-Version: 5.53.0
GPU Treiber: KDE-Plasma-Version: 5.14.4
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#5

#5 Beitrag von Balooo » Sonntag 20. Januar 2019, 13:48

Hallo djeli,

ich bin nicht oft in Foren unterwegs und weiß jetzt auch wieder warum nicht. Du musst mir daher verzeihen, dass ich mit tiefer greifenden Regeln und Gepflogenheiten offensichtlich nicht zur Gänze vertraut bin. Zum Glück gibt es ja so engagierte Mitglieder wie Dich, die offenbar viel Zeit dafür übrig haben, auch ohne den Rang eines Administrators zu versuchen dem Abhilfe zu schaffen. Vielen Dank dafür.
Du musst jedoch auch mich verstehen. Ich bin mit einem kleinen Problem zu euch gekommen und hatte gehofft, dass ihr mir dabei vielleicht helfen könnt. Die Lösung steht dabei für ich im Vordergrund, nicht aber mich über Crossposting Links oder andere Begriffe aus der großen Welt des Internets bis ins Detail zu informieren bzw zu unterhalten. Ich möchte auch zu bedenken geben, dass ein Fehlender Crossposting Link weit weniger unangenehm wäre, als mittlerweile schon vier Antworten, die rein gar nichts mit dem eigentlichen Thema, nämlich dem des flackernden Bildschirms, zu tun haben. Falls Du also nichts zu dem eigentlichen Thema beitragen kannst oder möchtest, bitte ich Dich vorerst den anderen Mitgliedern das Antworten zu überlassen, möglicherweise komme ich ja dann doch noch an für mich relevante Informationen.
Das Problem des fehlenden Crossposting Links hätte sich im Übrigen auch sehr viel knapper lösen lassen, in dem Du ihn einfach deiner Antwort beigefügt hättest. Damit hättest Du anderen Forenmitgliedern, die mir helfen können bzw. wollen, einen guten Hinweis gegeben und somit auch indirekt zur Lösung des Themas beigetragen. Ein kleiner Hinweis an mich, was es damit auf sich hat und welche Vorteile es bringt, hätte dann auch mir weiter geholfen. Dies nur als kleine Anregung für zukünftige Versuche das Forum übersichtlicher zu gestalten.

An alle anderen, bitte entschuldigt die lange Antwort und überhaupt die ganze Unterhaltung. Ich bin immer noch Dankbar falls sich jemand findet, bei dem das gleiche Problem auftritt oder jemand, der einfach nur ein paar Tipps und Tricks kennt, die helfen könnten. :)

Viele Grüße,
Balooo


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: AMD Ryzen 2700X
GPU: AMD Radeon VII
Kernel: 4.20.X
DE: KDE
GPU Treiber: amdgpu
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#6

#6 Beitrag von Daemon » Sonntag 20. Januar 2019, 15:29

Balooo hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 21:47
Leider flackert die Aufnahme ganz komisch, wenn ich wie gewohnt mit dem SimpleScreenRecorder eine Bildschirmaufnahme starte.
Hallo!

Kannst du mal das Video zeigen? Wie hoch ist die Auflösung des Monitors und in welcher Auflösung wird aufgenommen und mit welcher Bildrate (FPS)?
Deine Aussage bringt einem nicht weiter.
Und hat es schon mal mit einem anderen Linux bzw. anderen DE (XFCE, Gnome, usw.) geklappt?
Balooo hat geschrieben:
Sonntag 20. Januar 2019, 13:48
Das Problem des fehlenden Crossposting Links hätte sich im Übrigen auch sehr viel knapper lösen lassen, in dem Du ihn einfach deiner Antwort beigefügt hättest.
Warum sollen andere deine Arbeit machen?

Und anstatt einen ewig langen Text zu schreiben das du dich darüber aufregst das andere dich auf Crossposting hinweisen, hättest du mal lieber mehr Infos raus rücken sollen anstatt nur "es flackert komisch".
Das ist jetzt nicht böse gemeint und bezieht sich jetzt nicht nur auf dich, aber ich finde es immer wieder erstaunlich, dass die Leute sich über so etwas aufregen, aber keine Infos zum eigentlichen Problem geben, stattdessen muss man denen alles aus der Nase ziehen.


Themen Author
Balooo
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2019, 21:42
CPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
GPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
Kernel: 4.20.0-1-MANJARO
DE: KDE-Frameworks-Version: 5.53.0
GPU Treiber: KDE-Plasma-Version: 5.14.4
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#7

#7 Beitrag von Balooo » Sonntag 20. Januar 2019, 17:53

Hallo und danke für deine Antwort Daemon,

leider kann ich erst heute Abend ein Video hochladen. Der Monitor des Laptops hat eine Auflösung von 1600 x 900 und die Aufnahme habe ich mit 25 und mit 30 FPS getestet. Genau, wie gesagt habe ich zuvor Ubuntu genutzt und da hat es gut funktioniert. Als Desktop hatte ich standardmäßig Gnome installiert. Ich hatte so gut ich konnte alle Systeminformationen genannt, tut mir Leid wenn ich im Voraus an wichtige Dinge nicht gedachte habe und Du Nachfragen musstest.
Daemon hat geschrieben:
Sonntag 20. Januar 2019, 15:29
Warum sollen andere deine Arbeit machen?
Copy & Paste ist nicht mehr Arbeit als hier eine Antwort zu verfassen und war außerdem nur ein Vorschlag wie man hätte beim Thema bleiben können. Stattdessen weiß ich jetzt alles über Crossposting. Wenn ich bei einer Sache mit Linux nicht weiterkomme, lese ich mir bei der Suche im Internet auch oft alte Themen in Foren durch. Ich finde es dabei recht nervig mir Forenbeiträge durchlesen zu müssen, in denen es nicht mehr um das eigentliche Thema geht. Daher mein Unverständnis dem ganzen Crosspostig Ding gegenüber. Hoffe das hat sich hiermit erledigt, in Zukunft weiß ich jetzt was meine "Arbeit" ist.

Viele Grüße,
Balooo


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: AMD Ryzen 2700X
GPU: AMD Radeon VII
Kernel: 4.20.X
DE: KDE
GPU Treiber: amdgpu
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#8

#8 Beitrag von Daemon » Sonntag 20. Januar 2019, 19:18

Mir persönlich ist das egal mit dem Crossposting, auch weil ich nur hier in dem Forum bin.

Zu deinem Problem:
entweder es liegt an KDE, GPU Treiber bzw. am Kernel oder an Wayland.

Problem ist, ich habe keine Intel CPU und kann es demnach nicht mal testen um dir zu sagen ob es bei mir funktioniert. Das muss jemand anderes übernehmen.
Die Alternative ist, einen anderen Kernel zu testen, und/oder Gnome zu installieren.
Kann leider nicht mehr dazu beitragen.


Themen Author
Balooo
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2019, 21:42
CPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
GPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
Kernel: 4.20.0-1-MANJARO
DE: KDE-Frameworks-Version: 5.53.0
GPU Treiber: KDE-Plasma-Version: 5.14.4
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#9

#9 Beitrag von Balooo » Sonntag 20. Januar 2019, 19:42

Danke das hilft mir sehr! Ich werde in den nächsten Tagen mal den Gnome Desktop unter Manjaro testen und mit dem Kernel experimentieren. Hier noch das versprochene Video:



Ist leider nicht sehr lang.. Aber man erkennt recht gut, was ich mit "komischem Flackern" meinte.


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: AMD Ryzen 2700X
GPU: AMD Radeon VII
Kernel: 4.20.X
DE: KDE
GPU Treiber: amdgpu
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#10

#10 Beitrag von Daemon » Sonntag 20. Januar 2019, 19:57

Jetzt ist die Frage, ob es an der CPU oder an der iGPU liegt. Man sieht ja deutlich die Framedrops wenn du Dolphin öffnest bzw. wieder schließt.
Die CPU Auslastung liegt dann bei knapp 50%, daran wird es vermutlich nicht liegen.

Mach mal

Code: Alles auswählen

 sudo pacman -S intel-gpu-tools
und dann

Code: Alles auswählen

sudo intel_gpu_top
Lass das Terminal dann offen (so dass man das Terminal auch sieht) , und zeichne noch mal den Desktop auf (mit öffnen und schließen von Dolphin).


Themen Author
Balooo
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2019, 21:42
CPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
GPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
Kernel: 4.20.0-1-MANJARO
DE: KDE-Frameworks-Version: 5.53.0
GPU Treiber: KDE-Plasma-Version: 5.14.4
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#11

#11 Beitrag von Balooo » Sonntag 20. Januar 2019, 20:34

Hoffe das passt so:



Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: AMD Ryzen 2700X
GPU: AMD Radeon VII
Kernel: 4.20.X
DE: KDE
GPU Treiber: amdgpu
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#12

#12 Beitrag von Daemon » Sonntag 20. Januar 2019, 20:44

Ja, wie man sieht werden Frames weggeschmissen. Nehme mal an dass der RAM der iGPU nicht reicht.

Welchen Kernel hattest du bei Ubuntu?

Dazu kommt noch das KDE halt "mehr" an Leistung braucht als Gnome.
Kannst ja mal probieren den Compositor in KDE zu deaktivieren.

Und wieviel RAM hat die iGPU? Das sieht man normalerweise nur im Bios/Uefi.


Themen Author
Balooo
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2019, 21:42
CPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
GPU: Intel® Core™ i7-2620M CPU @ 2.70GHz
Kernel: 4.20.0-1-MANJARO
DE: KDE-Frameworks-Version: 5.53.0
GPU Treiber: KDE-Plasma-Version: 5.14.4
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#13

#13 Beitrag von Balooo » Sonntag 20. Januar 2019, 21:22

Super, vielen Dank, daran hat es gelegen! Ohne Bildschirmeffekte funktioniert es wieder einwandfrei. Da ich die eigentlich nicht brauche, hat sich das Problem für mich damit gelöst :) Interessant ist noch, dass es nur mit der Tastenkombination alt+shift+f12 zu gehen scheint, deaktiviere ich die Effekte über die Systemeinstellungen flimmert es immer noch.

Nur so zum Verständnis, dann lag es an meiner alten Hardware? Habe über das Bios nichts rausgefunden, aber hilft vielleicht dieser Link? https://ark.intel.com/de/products/52231 ... -3-40-GHz-

Und gibt es vielleicht einen bestimmten Effekt, der bekannt dafür ist das Problem zu verursachen? Sodass ich nicht alle deaktivieren muss. Ach ja und der Kernel unter Ubuntu müsste 4.18 gewesen sein, genau kann ich das nicht mehr rausfinden.

Viele Grüße,

Balooo

Benutzeravatar

manjarofan
Administrator
Administrator
Beiträge: 1062
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 08:43
Wohnort: Zittau
CPU: Intel® Core™ i7-2630QM
GPU: Nvidia Geforce GT 650M
Kernel: 4,20
DE: Manjaro 18 Mate
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#14

#14 Beitrag von manjarofan » Sonntag 20. Januar 2019, 22:15

Hab mir mal erlaubt das Thema somit mit gelöst zu Markieren.... ;)

Benutzeravatar

ManjaroHans
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 16:12
CPU: Intel Core i5-8600
GPU: Intel Onboard
Kernel: 4.20-17-1
DE: KDE Plasma
GPU Treiber: Intel Open Source Technology Center
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: KDE Bildschirmaufnahme

#15

#15 Beitrag von ManjaroHans » Dienstag 22. Januar 2019, 13:31

Hallo Balooo,
sag' mal, die kleinen System-Monitore oben rechts auf Deinem Bildschirm, wie komme ich da ran? :)
_______
Grüßle,
Hans

Antworten