localhost webserver Probleme mit php? Thema ist als GELÖST markiert

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Antworten

Themen Author
DrMartinus
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. Januar 2021, 16:32
CPU: AMD Ryzen 5 2600
GPU: Radeon RX 570 Series
Kernel: 5.4.85-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: amdgpu
Danksagung erhalten: 1 Mal

localhost webserver Probleme mit php?

#1

Beitrag von DrMartinus »

Hallo,

ich habe jetzt schon eine ganze Weile apache laufen, um meine Webseite zunächst lokal zu testen, bevor ich die Änderungen hochlade. Seit dem letzten großen upgrade, das ich vor ein paar Tagen durchführte, ging localhost nicht mehr. Nach

Code: Alles auswählen

systemctl status httpd
wusste ich, dass ein Eintrag in etc/httpd.conf nicht stimmte. Ich fand dann eine neue httpd.conf vor, die pacman hinterlegt hatte (*.pacnew). Ich habe dann die Änderungen, die ich an der alten http.conf vorgenommen hatte (im wesentlichen das Wurzelverzeichnis), in die neue übertragen. Nun startete httpd wieder, der Server ist auch zu erreichen, aber ich kriege nur eine blanke weiße Seite, wenn ich meine lokale Webseite aufrufe. Ich habe dann eine index.html-Datei direkt aufgerufen, das funktionierte. Ich vermute, dass noch irgendwas mit dem php Modul nicht stimmt (meine Webseite ist komplett auf php aufgebaut), auch weil die index.php-Seite nicht gefunden wird, die bisher immer ohne Probleme gestartet wurde.
Hat jemand eine Idee, was da schief gelaufen sein kann?

Ergänzung: ich habe auch die index.php-Seite direkt aufgerufen (localhost/index.php). Das merkwürdige ist, dass es im error-log keinen Eintrag gibt, der auf einen Fehler hinweisen würde. Nur wenn ich schlicht "localhost" aufrufe, steht im error-log, dass index.html nicht gefunden wurde. Der Aufruf einer anderen index.html (ich habe sie anders genannt, nur zum Testen) funktioniert aber.

2. Ergänzung: Ich habe jetzt noch in einer php-Datei einen einfachen "echo"-Befehl eingetragen, da wird dann auch nichts angezeigt. Von daher bin ich jetzt ziemlich überzeugt, dass php nicht läuft. php-apache ist installiert, php natürlich auch.

Themen Author
DrMartinus
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. Januar 2021, 16:32
CPU: AMD Ryzen 5 2600
GPU: Radeon RX 570 Series
Kernel: 5.4.85-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: amdgpu
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: localhost webserver Probleme mit php?

#2

Beitrag von DrMartinus »

Problem gelöst mit Hilfe der Anleitung unter https://wiki.archlinux.org/index.php/Ap ... Server#PHP. Ich finde es natürlich nicht so prall, wenn ein upgrade zu solch massiven Änderungen führt, die einen erst auf die Suche schicken, aber ich vermute, dass das irgendwo auch dokumentiert ist. Während des upgrade-Vorgangs sind die entsprechenden Hinweise (wenn es sie denn gab) allerdings zu kurz im Blickfeld, als dass man darauf reagieren könnte (und vielleicht schaut man ja auch nicht die ganze Zeit gebannt auf den Bildschirm, bei über 700 Paketen...).
Da wäre es gut, wenn man beim upgrade noch eine Textdatei dazubekäme, die einem am Ende auch angezeigt wird und wo, abhängig von den veränderten Paketen (wo durch die Versionsänderung eine funktionseinschränkende Änderung stattfand), Hinweise gegeben werden, dass man da noch aktiv werden muss.
Bei sowas kann man wieder die Leute verstehen, die sagen, dass mit Windoof alles so viel einfacher ist... Aber diesen Kommentar muss ich vermutlich irgendwo anders loswerden.

Thatsme
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 186
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: Quad Core Intel Core i7-3610QM
GPU: NVIDIA GK104GLM [Quadro K4000M]
Kernel: LTS 5.4.85-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: localhost webserver Probleme mit php?

#3

Beitrag von Thatsme »

DrMartinus hat geschrieben: Samstag 13. Februar 2021, 11:31 Da wäre es gut, wenn man beim upgrade noch eine Textdatei dazubekäme, die einem am Ende auch angezeigt wird und wo, abhängig von den veränderten Paketen (wo durch die Versionsänderung eine funktionseinschränkende Änderung stattfand), Hinweise gegeben werden, dass man da noch aktiv werden muss.
Genau das hatte ich auch vorgeschlagen im engl. Forum. Das ging leider mächtig nach hinten los. Obwohl es ja eine durchaus konstruktive Kritik ist.
Anlass war u. a. die Änderung bei Cups, die man trotz Updates immer wieder machen muss. Bis man dann findet, dass das ja mal bei einem Update aus September (!) erwähnt wurde, ist das schlicht nervig)
Zumal man bei der Suche im Netz Manjaro nicht wirklich gut abschneidet. Viele links sind tot, weil das Forenupdate schief lief und nicht alles aus dem Archiv noch verlinkt ist.
Die meisten Lösungen finde ich, wenn ich den Suchbegriff statt mit manjaro mit arch suche.

Die meisten, bzw. sehr sehr viele Lösungen erhalte ich durch das Arch Wiki oder Forum.

Also halte dich mit Kritik an Manjaro dort lieber zurück. Das ist mitunter nicht gerne gesehen.
Viele Tipps, die die Umwelt schonen https://www.smarticular.net/
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1462
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: localhost webserver Probleme mit php?

#4

Beitrag von gosia »

Hallo DrMartinus,
DrMartinus hat geschrieben: Samstag 13. Februar 2021, 11:31 Da wäre es gut, wenn man beim upgrade noch eine Textdatei dazubekäme
Naja, es empfiehlt sich immer, vor dem Update die Manjaro-News zu lesen
https://manjaro.org/news/
die auf solche Probleme hinweisen. In deinem Fall könnte es sein, dass dies mit dem dort beschriebenen Apache-Fehler zusammenhing.
https://forum.manjaro.org/t/stable-upda ... ce/52659/2
Also gibt es im Prinzip solche Hinweise auf "Known issues and solutions" schon, nur eben nicht als Text- sondern als HTML-Datei.
Thatsme hat geschrieben: Samstag 13. Februar 2021, 12:08 Also halte dich mit Kritik an Manjaro dort lieber zurück.
Das sehe ich zwar anders. Was schlecht ist oder wenigstens verbesserungswürdig sollte man schon kritisieren. Man kann allerdings auch nicht erwarten, dass genau die Verbesserungsvariante angenommen wird, die man vorschlägt. Manchmal gibt es eben doch andere Lösungsansätze und manchmal leider auch gar keine.

viele Grüße gosia

maroco
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 29. November 2019, 08:07
CPU: Dual Core Intel Core i5-7200U
GPU: Intel HD Graphics 620
Kernel: 5.4
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: i915
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: localhost webserver Probleme mit php?

#5

Beitrag von maroco »

Ich hatte nach dem Update wohl das gleiche Problem mit httpd/PHP und darf vielleicht darauf aufmerksam machen, dass ich meine Lösung bereits vor drei Tagen hier im Forum gepostet habe. :)
MediaTerm, mein MediathekView-Client für die Kommandozeile: http://mediaterm.martikel.bplaced.net/

Thatsme
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 186
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: Quad Core Intel Core i7-3610QM
GPU: NVIDIA GK104GLM [Quadro K4000M]
Kernel: LTS 5.4.85-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: localhost webserver Probleme mit php?

#6

Beitrag von Thatsme »

Hi gosia,
gosia hat geschrieben: Samstag 13. Februar 2021, 13:14 Naja, es empfiehlt sich immer, vor dem Update die Manjaro-News zu lesen
https://manjaro.org/news/ die auf solche Probleme hinweisen.
Definitiv! Ohne geht gar nicht! Auch wenn manch einer - wie auch unser neuer Mitforist - damit leicht überfordert sein kann.
Thatsme hat geschrieben: Samstag 13. Februar 2021, 12:08 Also halte dich mit Kritik an Manjaro dort lieber zurück.
Das sehe ich zwar anders. Was schlecht ist oder wenigstens verbesserungswürdig sollte man schon kritisieren. Man kann allerdings auch nicht erwarten, dass genau die Verbesserungsvariante angenommen wird, die man vorschlägt. Manchmal gibt es eben doch andere Lösungsansätze und manchmal leider auch gar keine.

viele Grüße gosia
Es geht nicht darum, dass exakt meine Vorstellung umgesetzt wird.

Mit kompetenten oder gar bekannten usern, geht manch einer - nach meinem Gefühl - anders um, als mit weniger kompetenten,
Jeder macht seine eigenen Erfahrungen. Und meine sind halt meine und sind teilweise auch nachlesbar. Meine Erfahrungen müssen und können nicht mit deinen übereinstimmen. Das macht sie aber weder falsch, noch unwahr ;)
Viele Tipps, die die Umwelt schonen https://www.smarticular.net/

jolic
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 5. April 2020, 22:35
CPU: I7-8700T
GPU: UHD 630
Kernel: LTS 5.4.x
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: localhost webserver Probleme mit php?

#7

Beitrag von jolic »

Hallo DrMartinus, mache das wie du und teste meine CMS-Seiten erst lokal. Seltsam das deine httpd.conf von pacman überschrieben wurde. Seit dem letzten Update nutzt Manjaro das neue PHP 8 und meine httpd.conf wurde nicht geändert. Musste dort nur meine vorherigen PHP 7 Zeilen auf PHP 8 anpassen (einfach die 7 entfernen).

Das war eigentlich logisch, bei großen PHP, Apache oder MariaDB Updates lese ich auch deren News was anzupassen ist.
Schwieriger wird es sein, entsprechende CMS PHP 8 Ready zu machen oder auf deren Updates zu warten ;)

Themen Author
DrMartinus
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. Januar 2021, 16:32
CPU: AMD Ryzen 5 2600
GPU: Radeon RX 570 Series
Kernel: 5.4.85-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: amdgpu
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: localhost webserver Probleme mit php?

#8

Beitrag von DrMartinus »

Hallo in die Runde,

ist ja interessant, dass sich noch so viele gemeldet haben. Ich bin nicht neu, ich habe mich im alten Forum auch getummelt, aber da ich meist klarkomme, bin ich nicht regelmäßig im Forum (ich weiß, dass Foren von der Beteiligung der Mitglieder leben, aber ich setze meine Prioritäten etwas anders, zumal ich nicht behaupten möchte, ein Experte zu sein. Ich habe schon öfter einfach mal geschaut, ob ich vielleicht mal eine hilfreiche Antwort geben kann, fand aber nichts, wo ich wirklich was sinnvolles hätte zu beitragen können).
Um ein Problem zu lösen, muss man erstmal wissen, was das Problem ist. Ich stand erstmal nur vor einer leeren Webseite und habe rumgerätselt, was die Ursache sein könnte. Aus irgendeinem Grund vielleicht der Link zur lokalen Webseite geändert? Oder Apache läuft nicht? Ein Fehler in meiner Webseite war übrigens die erste Vermutung, denn das produziert dann ja auch immer eine leere Seite. Was ich gefunden habe, habe ich dann ja gepostet. Und auch die Lösung. Die httpd.conf wurde nicht überschrieben. Die neue conf-Datei wurde mit der Endung pacnew praktisch daneben gesetzt. Aber die nun einzusetzen und nur den Link zur lokalen Webseite eintragen, war dann auch nicht genug, ich musste noch (wie schon mal vor Jahren, das hatte ich aber vergessen) PHP aktivieren. Naja, die Anleitung, zu der ich verlinkt habe, gibt ja alle Details und es war kein großes Problem. Aber am Anfang steht man dann eben erstmal da und rätselt herum. Das Offensichtliche liegt manchmal nicht so nah...
Und da ist es dann hilfreich, mal einen freundlichen (!) Stupser zu bekommen. Ich hatte übrigens vorher die Suche bemüht und nichts gefunden, was irgendwie mit meinem Problem verwandt schien. vereinzelte threads hatte ich mir auch angeschaut, aber die boten keine Lösung für mein Problem (waren auch älter). Das ist ein leidiges Problem jedes Forums, denke ich, dass die Suche nicht ins Gehirn des Menschen schaut, sondern nur Begriffe findet, die man eingibt. Und die passen dann evtl. gerade nicht zur bereits vorhandenen Lösung.
Die Sache mit dem News-Blog oder wie man es nennen soll/kann nehme ich zu Herzen.
Antworten