Manjaro live System bootet nicht

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Antworten

Themen Author
jolexin
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 23:09
CPU: intel core i7
GPU: was ist GPU
Kernel: 4.15.0-88-generic
DE: was ist DE?
GPU Treiber: was ist GPU

Manjaro live System bootet nicht

#1

#1 Beitrag von jolexin »

Auf meinem neuen PC (Lenovo Thinkpad SL510 Notebook Intel Core 2 Duo CPU T5870, EFI, Linux Miint) habe ich
folgend Manjaro Versionen heruntergeladen:

1) mit manjaro-xfce-19.0.2-200311-linux54.iso
2) mit manjaro-xfce-19.0.2-minimal-200311-linux54.iso

Mit dem dd Kommando habe ich jeweils einen bootfähigen USB Stick erzeugt.

Dann habe ich vergeblich versucht, ein Manjaro live System auf meinem alten PC (Lenovo Thinkpad SL510 Notebook Intel Core 2 Duo CPU T5870, BIOS V1.12 2009-10-19) zu booten. Es geht nicht!

Keines der beiden o.g. Systeme lässst sich booten. Nachdem ich den USB Stick angesteckt habe,

- aktiviere ich im BIOS das Startup Interrupt Menu

- wähle mit F12 temporäres Startup Device; es erscheint ein weiteres Menu

- ich wähle USB HDD.

Ich sehe "Welcome to Manjaro" mit einigen Wahlmöglichkeiten;
Ich wähle u.a. keytable=de, lang=de_DE
Dann wähle ich Boot: Manjaro.x86_64 xfce

Nach einigen Sek erscheinen die folg. Fehlermeldungen und ich weiß nicht weiter:

mount: /run/miso/sfs/livefs: wrong fs type, bad option, bad superblock on dv/loop0, missing codepage or helper program, or other error
failed to mount /dev/loop0
falling back to interactive prompt ...

und damit kann ich nichts anfangen.

Ich habe es auch vergeblich auf meinem neuen PC (der hat EFI) versucht (Lenovo Thinkpad SL510 Notebook Intel Core 2 Duo CPU T5870, BIOS V1.12 2009-10-19). Da geschieht gar nichts; ich komme nicht einmal zum "Welcome to Manjaro".

Wo muss ich anfangen, den Fehler zu suchen?


- - -
Lenovo SL510 Thinkpad , Intel® CoreTM 2 Duo processor T6670 ( 2.20GHz 800MHz )
Multiboot System mit Windows 7 ultimate und Linux Mint V19


Themen Author
jolexin
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 23:09
CPU: intel core i7
GPU: was ist GPU
Kernel: 4.15.0-88-generic
DE: was ist DE?
GPU Treiber: was ist GPU

Korrektur: Manjaro live System bootet nicht

#2

#2 Beitrag von jolexin »

Der Wuschelkopf sollte ein 1) sein, also

1) mit manjaro-xfce-19.0.2-200311-linux54.iso
2) mit manjaro-xfce-19.0.2-minimal-200311-linux54.iso
- - -
Lenovo SL510 Thinkpad , Intel® CoreTM 2 Duo processor T6670 ( 2.20GHz 800MHz )
Multiboot System mit Windows 7 ultimate und Linux Mint V19

Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Manjaro live System bootet nicht

#3

#3 Beitrag von LQ »

jolexin hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 00:13
Mit dem dd Kommando habe ich jeweils einen bootfähigen USB Stick erzeugt.
Wo muss ich anfangen, den Fehler zu suchen?
Ich nehme an, du hast Secure Boot abgestellt?
Die .iso's überprüft?
Wie lautet dein dd Befehlt?

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"


Themen Author
jolexin
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 23:09
CPU: intel core i7
GPU: was ist GPU
Kernel: 4.15.0-88-generic
DE: was ist DE?
GPU Treiber: was ist GPU

Manjaro live System bootet nicht

#4

#4 Beitrag von jolexin »

LQ hat geschrieben:

"Ich nehme an, du hast Secure Boot abgestellt?"

JA! (Das ist wohl eine BIOS Option, die ich anwenden muss, wenn ich von USB Stick boote. Ich hoffe, dass ich jene Optionen recht verstehe.)

2. "Die .iso's überprüft?"

Ja, ich hab die SHA1 Summen überprüft.

3. "Wie lautet dein dd Befehlt?"

sudo dd if=manjaro-xfce-19.0.2-200311-linux54.iso of=/dev/sdb bs=4M
bzw
sudo dd if=manjaro-xfce-19.0.2-minimal-200311-linux54.iso of=/dev/sdb bs=4M

(Ich versuch es jetzt mal mit V18, ob das einen Unterschied macht. )
- - -
Lenovo SL510 Thinkpad , Intel® CoreTM 2 Duo processor T6670 ( 2.20GHz 800MHz )
Multiboot System mit Windows 7 ultimate und Linux Mint V19

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1153
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Manjaro live System bootet nicht

#5

#5 Beitrag von gosia »

Hallo jolexin,
bei eugen-b aus dem Manjaro-Team hat es vor kurzem einfach an einem defekten USB-Stick gelegen
https://forum.manjaro.org/t/manjaro-nx- ... oop/121497
könnte das bei dir auch der Fall sein?

viele Grüße gosia


Themen Author
jolexin
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 23:09
CPU: intel core i7
GPU: was ist GPU
Kernel: 4.15.0-88-generic
DE: was ist DE?
GPU Treiber: was ist GPU

Manjaro live System bootet nicht

#6

#6 Beitrag von jolexin »

Mein Versuch, einen USB Stick mit Manjatro V18 zu erzeugen, war teilweise erfolgreich.

Auf meinem Stick (immer der gleiche also kein HW Fehler!) befindet sich ein Manjaro 18 XFCE, welches ich als live System booten konnte und auf eine Festplattenpartition installieren konnte.

Leider läuft die SW Aktualiisierung auf Fehler; Abhängigkeiten können nicht erfüllt werden.

Nun will ich ja wenn, dann die neueste Manjaro Version 19.0.2; mein Versuch mit V18 diente also nur dazu, zu überprüfen, ob ich den Prozess von herunterladen bis zur Installation richtig verstanden habe. Das habe ich allem Anschein nach. Daraus folgt, dass mit der V19.0.2 etwas nicht stimmt.

Aber wie können wir den Fehler finden?
- - -
Lenovo SL510 Thinkpad , Intel® CoreTM 2 Duo processor T6670 ( 2.20GHz 800MHz )
Multiboot System mit Windows 7 ultimate und Linux Mint V19

Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Manjaro live System bootet nicht

#7

#7 Beitrag von LQ »

gosia hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 21:10
bei eugen-b aus dem Manjaro-Team hat es vor kurzem einfach an einem defekten USB-Stick gelegen
Ich denke nicht daß es am defekten USB-Stick liegt.
Vor dd soll:

Code: Alles auswählen

sudo umount /dev/sdb1
MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"


Themen Author
jolexin
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 23:09
CPU: intel core i7
GPU: was ist GPU
Kernel: 4.15.0-88-generic
DE: was ist DE?
GPU Treiber: was ist GPU

Manjaro live System bootet nicht

#8

#8 Beitrag von jolexin »

Ich habe mir das Manjaro Gnome System 19.2 geholt und einen bootfähigen Stick erzeugt. Damit kann ich das live System booten und installieren.

Daraus folgt doch, dass an dem Manjaro XFCE V19 etwas faul iist!

Warum sagt das niemand öffentlich? Und warum bleibt meine Frage nach der Installation von Manjaro XFCE einfach ungelöst im Raum stehen?

Das wirkt nicht wirklich einladend für Manjaro und seine Unterstützergemeinschaft!
- - -
Lenovo SL510 Thinkpad , Intel® CoreTM 2 Duo processor T6670 ( 2.20GHz 800MHz )
Multiboot System mit Windows 7 ultimate und Linux Mint V19

Benutzeravatar

Josef_K
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 216
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.5
DE: XFCE
GPU Treiber: free
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Manjaro live System bootet nicht

#9

#9 Beitrag von Josef_K »

jolexin hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 21:46
Leider läuft die SW Aktualiisierung auf Fehler; Abhängigkeiten können nicht erfüllt werden.
Welche Abhängikeiten?

Um dir bei solchen Problemen helfen zu können, brauchen wir schon genauere Informationen, wie z.B. die ganze Fehlermeldung des Befehls, in diesem Fall von

Code: Alles auswählen

sudo pacman -Syu
am besten als Codeblock.
Oft ist es auch einfacher, wenn man die Forumssuche verwendet.

Benutzeravatar

zompel
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 19:52
CPU: Intel Core i9-9900KF
GPU: nVidia GeForce RTX 2070
Kernel: Linux 5.4 LTS
DE: Gnome 3.36
GPU Treiber: nVidia 440.xx
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Manjaro live System bootet nicht

#10

#10 Beitrag von zompel »

@jolexin

Ich es habe mal selber getestet, bei mir funktioniert es einwandfrei!

Aber der USB Stick war beim ersten Versuch erst gar nicht als Bootlaufwerk auswählbar.
Daher habe ich ihn nochmal komplett mit dem FAT Dateisystem formatiert und es ein 2. Mal probiert, das lief dann komplett ohne Probleme.

Ich habe folgenden Befehl ausgeführt:

Code: Alles auswählen

sudo dd bs=4M if=manjaro-xfce-19.0.2-200311-linux54.iso of=/dev/sdg status=progress oflag=sync
Eigentlich genauso wie bei dir...

----
edit:

Wenn bei dir Gnome bootet, versuch doch vielleicht einfach mal die vorherige Version (Manjaro XFCE 19.0.1 ) oder warte auf die 19.1.0. Man muss nicht immer den Fehler finden, wenn es auch über einen "Umweg" geht ;)
Hier der Link:

https://osdn.net/projects/manjaro/storage/xfce/

Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Manjaro live System bootet nicht

#11

#11 Beitrag von LQ »

jolexin hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 13:29
Daraus folgt doch, dass an dem Manjaro XFCE V19 etwas faul iist!
Warum sagt das niemand öffentlich? Und warum bleibt meine Frage nach der Installation von Manjaro XFCE einfach ungelöst im Raum stehen?
Bist du sicher. daß es an uns liegt und nicht an dir?
Was verschweigen wir deiner Meinung nach?
Hast du irgendwelche Belege?

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"

Benutzeravatar

Sachse
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 157
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2019, 10:16
Wohnort: Berlin
CPU: Intel Core i3-2120 @ 4x 3.3GHz
GPU: AMD Caicos Radeon 6450A/7450A
Kernel: x86_64 Linux 5.2.4-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: Freier Treiber
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Manjaro live System bootet nicht

#12

#12 Beitrag von Sachse »

Hallo liebe Gemeinde, klinke mich mal fix mit ein,
Auf meinem neuen PC (Lenovo Thinkpad SL510 Notebook Intel Core 2 Duo CPU T5870, EFI, Linux Miint)
Linux Mint?!

Da stellt sich mir die Frage ob der /home Ordner vom "Mint", in Manjaro (1:1) eingebunden wurde oder ob Manjaro eine komplett neue Installation auf der Platte ist.

Wie schon erwähnt - einfache Infos wie Fehlemeldungen wären hilfreich oder

Code: Alles auswählen

lsblk
zum Beispiel.

Vielleicht hilft es den Stick mal zu tauschen oder "komplett platt machen" mit dd. (urandom)

Grüße Lars

Antworten